Man kann es auch positiv sehen

Nach den für Nor­mal­sterb­li­che gel­ten­den Regeln müß­te Frau Baer­bock sich jetzt aus dem Ver­kehr ziehen.

welt​.de (7.6.)

»… [AA-Spre­cher] Bur­ger sag­te, Baer­bock habe beim Mit­tag­essen fest­ge­stellt, dass sie nichts mehr schme­cke und dar­auf­hin einen Coro­na-Schnell­test gemacht. Die­ser sei posi­tiv gewe­sen. Es habe in ihrer Fami­lie am Sams­tag einen posi­ti­ven Coro­na-Fall gege­ben. Mit die­sem habe sie aber wenig Kon­takt gehabt und sich seit­her kon­se­quent getes­tet. Auch am Diens­tag­mor­gen sei ein Schnell­test noch nega­tiv aus­ge­fal­len. „Alle wei­te­ren Ter­mi­ne wer­den jetzt abge­sagt“, sag­te der Sprecher.

Über das wei­te­re Ver­fah­ren für die Rück­rei­se wer­de man in den nächs­ten Stun­den infor­mie­ren, sag­te der Spre­cher wei­ter. Zu Beginn ihres Besu­ches in Paki­stan war Baer­bock am Vor­mit­tag von Außen­mi­nis­ter Bila­wal Bhut­to Zar­da­ri emp­fan­gen wor­den…«

30 Antworten auf „Man kann es auch positiv sehen“

  1. "…dass ihr nichts mehr schmeckt"
    Lass dir gesagt sein, dass du mir noch nie geschmeckt hast.

    Mein Gott, was ne Meldung.
    5 Tage weg, plap­pern per Zoom und das nächs­te Well­chen kommt aus Pakistan…

  2. Rei­ner Betrug vom Aus­wär­ti­gem Amte wie­der mal. die hat kei­nen Ter­min in Paki­stan, es gab auch kei­nen Empfang

    Kein Coro­na, kein Emp­fang auf dem Flug­platz, Alles Show und nicht ein­mal eine Regie­rung gibt es Paki­stan. Die dum­me Tus­si und ihre Ban­de, woll­ten mit einem Fake Besuch Rei­se­spe­sen machen

    Sie woll­te mit viel Geld Paki­stan kau­fen, weil der Vor­gän­ger abge­wählt wur­de, als er nicht Rus­sen Sank­tio­nen zustimm­te. Coro­na soll von ihrem Lügen Deba­kel ablenken

    Paki­stans Regie­rung gestürzt : Wenig Hoff­nung auf Neuanfang

    https://​www​.faz​.net/​a​k​t​u​e​l​l​/​p​o​l​i​t​i​k​/​a​u​s​l​a​n​d​/​p​a​k​i​s​t​a​n​s​-​r​e​g​i​e​r​u​n​g​-​g​e​s​t​u​e​r​z​t​-​k​a​u​m​-​h​o​f​f​n​u​n​g​-​a​u​f​-​n​e​u​a​n​f​a​n​g​-​1​7​9​4​9​2​8​7​.​h​tml

  3. Ok – ihr Immun­sys­tem ist über­schies­send. Das ist der Vor­teil der Sprit­ze. Immun­sys­tem denkt es ist im Krieg und reagiert über – indi­zier­ter schwe­rer Ver­lauf. Da kennt sie sich ja bes­tens aus.

  4. Zeugt es von Grö­ße, wenn ich ihr einen mil­den Ver­lauf wün­sche, auch wenn sie die furcht­bars­te Außen­po­li­tik macht, die man sich für das deut­sche Außen­mi­nis­te­ri­um vor­stel­len kann? 

    Ja? Dann eine Por­ti­on Gra­tis-Gut­men­schen­tum bit­te: "Wün­sche gute Gene­sung, Frau Baerbock"

    "Bur­ger sag­te, Baer­bock habe beim Mit­tag­essen fest­ge­stellt, dass sie nichts mehr schme­cke" – gut, der Bur­ger, den du isst, merkt als Ers­tes, wenn was nicht stimmt. Das klingt plau­si­bel. War sie da mit ihrer Entou­ra­ge bei McDoof?

    1. Mich wun­dert ja, was da für ein Uralt­vi­rus bei Baer­bock ange­dockt haben soll – nor­ma­ler­wei­se machen doch die neue­ren Mutan­ten gar kei­nen Geruchs- und Geschmacks­ver­lust mehr.

    1. @navy: Ich ken­ne mich da wirk­lich nicht aus. Das AA sagt:
      »Außen­mi­nis­ter: Bila­wal Bhut­to Zar­da­ri, Außen­mi­nis­ter der Isla­mi­schen Repu­blik Paki­stan, Amts­an­tritt: 27.04.2022, Par­tei: Paki­stan People’s Par­ty (PPP)« (https://​www​.aus​waer​ti​ges​-amt​.de/​d​e​/​a​u​s​s​e​n​p​o​l​i​t​i​k​/​l​a​e​n​d​e​r​/​p​a​k​i​s​t​a​n​-​n​o​d​e​/​p​a​k​i​s​t​a​n​/​2​0​4​658)
      Der Wiki­pe­dia-Arti­kel ist vom 1.1.22 und weiß davon viel­leicht des­halb noch nichts?
      Und ist das eigent­lich wichtig?

        1. JA! SIR!

          aber so ein Fit­zel­chen Skep­sis bleibt.

          Wobei…

          Ob die Tan­te nun in Paki­stan oder aufm Mond ihr Pro­blem­chen gefun­den hat, ist doch wirk­lich wumpe.

    2. In der heu­te-Sen­dung im ZDF gera­de eben nicht mal ein Film­bei­trag, der die Baer­bock mit einem paki­sta­ni­schen Poli­ti­ker zei­gen wür­de. Das ist ja echt merk­wür­dig… Ledig­lich ein kur­zer Satz vom Nach­rich­ten­spre­cher, sie hät­te Coro­na. Dazu ein Foto im roten Kleid. Das Kleid auf dem Foto der "Stutt­gar­ter Nach­rich­ten" ist blau…

  5. Bei den Leu­ten mit der Ganz­koer­per­ver­huel­lung und dem Weg­sperr­zwang ist sie jeden­falls gut auf­ge­ho­ben. Und die grue­ne Fah­ne stimmt ja auch. So kommt eines zum anderen.

  6. Sie hat Coro­na? Dach­te ich's mir doch, dass sie heim­lich trinkt!! Wo hat­te sie die Fla­schen denn ver­steckt, im Handgepäck??

  7. Ich zäh­le nicht mehr zu den Nor­mal-Sterb­li­chen. Ich bin seit Mit­te März tot. Das hat­ten Spahn und Lau­ter­bach ja ange­kün­digt. Die Rea­li­tät ist dage­gen Fake News.

  8. Wenn Sie nix mehr schmekt dann ist es Deta oder das Essen taugt nichts, weil das Omikrön­chen kranz ja nur im Hals.… Die­se Frau macht es immer auf die ganz har­te Tour, da hel­fen dann auch Helm und Spli­ter­schutz-Wes­te nicht viel.

  9. Was mich dabei am meis­ten bewegt: wel­ches Mit­glied der Fami­lie Baer­bock ist so wei­se, mög­lichst wenig Kon­takt mit Frau Baer­bock zu haben? 😀

  10. Ich glau­be, ein ande­rer Leser hat bei ande­rer Gele­gen­heit schon mal dar­auf hingewiesen:

    Wäh­rend sich Nor­mal­sterb­li­che stän­dig infi­zie­ren, wer­den Poli­ti­ker ledig­lich „posi­tiv auf Coro­na getestet“.

    Für das RKI und die Inzi­den­zen ist das natür­lich immer noch das gleiche.

  11. Was hat­te sie denn zum Mit­tag­essen, dass sie nichts schmeck­te und der Test posi­tiv ausfiel?
    Papa­ya? Apfel­mus? Zie­ge? Motor­öl? Cola? Zitro­ne? Capri Sonne?
    Oder gibt es noch mehr (bis­lang unbe­kann­te?) Spei­sen und Geträn­ke auf die der Test posi­tiv reagiert?

  12. wenn mir das Essen nicht schmeckt, beschwe­re ich mich beim Kell­ner und ver­wei­ge­re das Trink­geld. Ein Coro­na­test kurz nach dem Essen ist sehr häu­fig positiv.

  13. Ein Vor­schlag für eine BLÖD-Schlagzeile:

    DAS ESSEN SCHMECKTE IHR NICHT!

    Außen­mi­nis­te­rin Anna­le­na Baer­bock brach Paki­stan-Besuch ab.

  14. Vor 3 Stun­den hat Berlin19 den Wiki­pe­dia-Arti­kel bear­bei­tet. Jetzt ist er Aus­sen­mi­nis­ter seit April 22. Ent­wi­ckelt sich Wiki­pe­dia zu einer PR-Maschine?.….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.