16 Antworten auf „Master of "Ähm"“

  1. Ehm, bedau­er­li­cher ehm, Einzel- ehm fall ehm…

    "Schwangere in Brasilien stirbt nach Astrazeneca-Impfung

    In Brasilien emp­fiehlt die Gesundheitsbehörde Anvisa nach eige­nen Angaben, die Impfung von Schwangeren mit dem Astrazeneca-Vakzin sofort aus­zu­set­zen. Die Zeitung "Folha de Sao Paulo" hat­te zuvor unter Berufung auf eine Mitteilung des Gesundheitsministeriums berich­tet, das Ministerium unter­su­che den Fall einer Schwangeren in Rio de Janeiro, die nach einer Astrazeneca-Impfung gestor­ben sei.""

    https://www.n‑tv.de/panorama/13–47-Schwangere-in-Brasilien-stirbt-nach-Astrazeneca-Impfung–article21626512.html

  2. Face coverings no lon­ger requi­red in schools and col­le­ges from 17 May
    Face coverings will no lon­ger have to be worn in class­rooms or com­mu­nal are­as by pupils

    Gesichtsbedeckung in Schulen und Hochschulen ab 17. Mai nicht mehr erforderlich
    Schüler müs­sen in Klassenräumen und Gemeinschaftsbereichen kei­nen Gesichtsschutz mehr tragen

    … in Großbritannien

    https://www.gov.uk/government/news/face-coverings-no-longer-required-in-schools-and-colleges-from-17-may

  3. ich bie­te mehr: 42! (ich geb's zu: hab die ähms auch ohne ver­ges­se­nes m eben­falls berücksichtigt)
    Mein Favorit: "zur Zeit geben das die Zulassungsdaten nicht her".
    was wohl damit gemeint ist?

  4. Ehm. Willkommen. Ehm. Wir wol­len uns heu­te – Ehm Ehm – über – Ehm – Corona (räus­per) unter­hal­ten. Corona – Ehm – ist ein – Ehm – wich­ti­ges Thema. Noch – Ehm – Fragen?

    Es gibt durch­aus pro­fes­sio­nel­le Hilfe, die­se Schwäche abzu­stel­len oder zumin­dest stark zu mini­mie­ren. Wenn es natür­lich psych­lo­gisch mit – sagen wir – der Präsentation sub­stanz­lo­ser oder sich wider­spre­chen­der Informationen zu tun haben soll­te, könn­te ein sol­ches Training wir­kungs­los sein.

  5. Was auch ein biss­chen zum Thema passt:
    https://www.deutschlandfunk.de/scheitern-der-pressefoerderung-verleger-zeigen-sich.2907.de.html?dram:article_id=496344

    Könnte es sein, dass sich man­che Medien nach dem bal­di­gen Ausbleiben der "Belohnung" nicht mehr an die offi­zi­el­le Linie (oder gleich: "Absprachen") gebun­den fühlen?
    Hier ein schö­nes Beispiel von heu­te (ein Portal, das mir bis­her nur durch beson­de­re Linientreue auf­ge­fal­len ist):

    https://web.de/amp/35803390

  6. Schlimm und ein­fach nur eine trau­ri­ge Sprechpuppe.
    Auch Herr Gülde wird sich irgend­wann sei­nen Aussagen stel­len müs­sen. Hoffentlich dann vor einem gerech­ten Gericht! Ehm…

  7. Das liegt an den ver­schwur­bel­ten Fragen! Herr Reitschuster ist eben nicht fähig, nor­ma­le Fragen zu stel­len, die sich ohne wei­te­res ohne „ähm“s beant­wor­ten las­sen. Zukünftig soll­te jeder Fragesteller sei­ne Fragen schrift­lich ein­rei­chen und die Sprecher der Regierungsministerien ent­schei­den dann, was und wie geant­wor­tet wird. Bei den Faktencheckern funk­tio­niert das doch auch so hervorragend…

  8. Nachdem er zunächst hil­fe­su­chend beim Cheflügner v.D. abge­wie­sen wird, folgt die Bewährungsprobe. 

    Und schei­tert kläglich. 

    Obwohl er die Seminare Berufslügen I und II erfolg­reich abge­schlos­sen haben muss, denn sonst säße er da nicht, müs­sen die Aufbaukurse "Lügen ohne rot zu wer­den" und "Lügen durch geziel­tes Ausweichen" noch mal absol­viert werden. 

    Solange ist der Gülde vor­sich­tig von sei­nem Posten in den Innendienst zu ver­set­zen. Möglicherweise gibt es auch noch stö­ren­de mora­li­sche Zweifel bei dem G., die mit sei­ner Funktion nicht kor­re­spon­die­ren und zunächst gen­ullt wer­den müssen. 

    Viel Erfolg, Herr Gülde! Auf eine gül­de­ne Karriere!

  9. Wieder ein­mal haben wir die­se "Ehms" den kri­ti­schen Nachfragen von Boris Reitschuster zu ver­dan­ken; dadurch ent­larvt er immer wie­der ver­blüf­fend die Nacktheit der Kaiserin und ihrer Gefolgschaft!!!!
    Bravo und dan­ke Boris, das ist herr­li­che Real- Satire!

  10. Da ist die Hajebi doch ein ganz ande­res Kaliber. Die hät­te ein­fach gesagt, das kom­men­tier ich nicht .
    Leider las­sen sie die nicht mehr zur BPK. Mir wäre die lie­ber als der Gülde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.