Mit dem Impfbus ins Grüne. "Welches Schweinderl hätten’s gern?"

»Wenn ich schon eine Geschich­te drü­ber schrei­be, kann ich mir auch sofort den nächs­ten fäl­li­gen Piks abholen.«

https://​www​.soes​ter​-anzei​ger​.de/​l​o​k​a​l​e​s​/​w​i​c​k​e​d​e​/​a​m​-​e​d​e​k​a​-​i​n​-​w​i​c​k​e​d​e​-​n​e​b​e​n​b​e​i​-​e​b​e​n​-​d​e​n​-​z​w​e​i​t​e​n​-​b​o​o​s​t​e​r​-​9​1​5​5​9​1​7​2​.​h​tml (19.5.)

»„Wel­ches Schwein­derl hätten’s gern?“, frag­te einst Robert Lem­ke. Medi­zi­ne­rin Dag­mar Dül­berg hin­ge­gen fragt beim ärzt­li­chen Impf­ge­spräch, wel­chen Stoff ich denn bevor­zu­ge. „Ah, ich sehe schon: Sie haben auch den gro­ßen Mix“, stell sie mit Blick in mein Impf­heft fest.

Mit Astra ging’s vor einem Jahr los, im Juli folg­te Biontech und im Dezem­ber war es Moder­na. „Wel­chen haben Sie denn am bes­ten ver­tra­gen?“, fragt Dag­mar Dül­berg. Bei der gro­ßen Impf­ak­ti­on der Pra­xis Weber/Calles/Hansen im Dezem­ber im Bür­ger­haus mit rund 900 Imp­fun­gen gab’s Moder­na – ohne jeg­li­che Kom­pli­ka­ti­on. Also neh­me ich das…«

Genau, nimm das!

4 Antworten auf „Mit dem Impfbus ins Grüne. "Welches Schweinderl hätten’s gern?"“

  1. … da dreht der Poli­zist mit einem schwung­vol­len Fuß­tritt die Lei­che auf die Sei­te und bemerkt vier Ein­sti­che im Ober­arm. Schon wie­der ein Junkie …

  2. Man könn­te an "qua­dra­ti­sche Schwei­ne auf dem Weg zum Mars" denken.
    Wenns nicht so maka­ber wäre.
    Bei man­chen Berich­ten kann ich wirk­lich nur noch mit dem Kopf schütteln.
    So irre wie das ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.