Neue Akkordsätze für "Impfpraxen"

»Spahn kün­digt höhe­res Impfhonorar an: 28 Euro pro Impfung in der Woche, 36 Euro an Wochenenden

12.11.2021 – Das Impfen in den Arztpraxen wird künf­tig bes­ser ver­gü­tet. Bereits ab Dienstag sol­len Vertragsärzte pro Impfung 28 Euro statt bis­lang 20 Euro erhal­ten, wie der geschäfts­füh­ren­de Bundesgesundheitsminister Jens Spahn heu­te auf einer Pressekonferenz ange­kün­dig­te. An Wochenenden wer­den 36 Euro gezahlt.

„Das ist ein wert­vol­les und rich­ti­ges Signal in Richtung der nie­der­ge­las­se­nen Kolleginnen und Kollegen“, sag­te KBV-Vorstandsvorsitzender Dr. Andreas Gassen. „Wir ste­hen vor der Herausforderung, in den nächs­ten Wochen so vie­le Menschen so schnell wie mög­lich zu imp­fen. Aktuell stei­gen sowohl die Zahl der teil­neh­men­den Praxen als auch der bestell­ten Impfstoffe wie­der stark an. Da kommt die Ankündigung des Ministers genau zur rech­ten Zeit“, sag­te Dr. Stephan Hofmeister, stell­ver­tre­ten­der Vorstandsvorsitzender.

Die KBV hat­te sich wie­der­holt für eine bes­se­re Honorierung ein­ge­setzt und immer wie­der auf den hohen Koordinierungs- und Beratungsaufwand in den Vertragsarztpraxen hin­ge­wie­sen. Spahn will eige­nen Angaben zufol­ge am Montag eine ent­spre­chen­de Verordnung unter­zeich­nen, sodass die höhe­ren Honorare ab Dienstag gezahlt wer­den kön­nen.«
kbv​.de

Noch ein­mal nach­le­sen. Was steigt an? Die Nachfrage? Angesichts die­ser neu­er­li­chen Anreize gewiß nicht die Bereitschaft der ÄrztInnen zu gewis­sen­haf­ter Aufklärung.

Die Formulierung "Sie ver­die­nen sich dumm und däm­lich" setzt vor­aus, sie wären es bis­her nicht.

9 Antworten auf „Neue Akkordsätze für "Impfpraxen"“

  1. Video

    "Spielabbruch im Kreispokal

    Spieler zeigt in der Halbzeitpause hef­ti­ge Schlaganfallsymptome und hat halb­sei­ti­ge Lähmungserscheinungen. 

    BEIDE Mannschaften wol­len weiterspielen!

    Ich habe als Schiedsrichter ent­schie­den nicht wie­der anzu­pfei­fen. Und ich bin sprach­los. Seit wann sind wir so gleich­gül­tig geworden?

    PS: Auf mei­ne Nachfrage hin, sag­te mir sein Teamcaptain er sei geimpft. Bestimmt Zufall … "

    https://t.me/kerimkakmaci/2027

  2. An Heilig Abend, den Weihnachtsfeiertagen und Sylvester gibt’s noch ein IPhone aktu­el­ler Serie on top dazu. Für den Impfkönig auch nen 911er, äh geht ja nicht wegen der Klimakatastrophe, okay, dann nen Taycan. Jens, mach mal unse­re Kohle locker, danke!

    Was ist mit den Anreizen für die Opfer, äh, Impflinge? Gibt’s jetzt zwei Bratwürste?

  3. Honorar für die Erfassung eines Impfschadens: Weiterhin 0 Euro.
    Honorar für eine Impfaufklärung, die nicht in eine Impfung mün­det: Weiterhin 0 Euro.
    Das ist ein wert­vol­les und rich­ti­ges Signal in Richtung Würdigung des Impfgedankens.

  4. Es wun­dert mich mitt­ler­wei­le nicht mehr, dass Ärzte kei­ne Zeit mehr haben bzw. es teilw. glatt­weg ableh­nen, die ihnen eigent­lich oblie­gen­den Aufgaben zu erfül­len, habe ich ges­tern gera­de erlebt,so eine Absage. Zeitmangel eben, weil: Impfen, Impfen, Impfen, da kann Arzt nicht auch noch ander­wei­tig tätig sein. Nun denn, bei der Gage!! Die Impfsüchtigen ste­hen bereits wie­der Schlange, da hat sich die Panikmache,pardon, die Werbung augen­schein­lich wie­der mal ausgezahlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.