Österreich: Aus Lockdown freitesten

Nach dem Desas­ter mit frei­wil­li­gen Coro­na-Tests will die öster­rei­chi­sche Regie­rung jetzt mit Zucker­brot und Peit­sche vorgehen:

»Mit dem 26. Dezem­ber soll nach den weih­nacht­li­chen Zusam­men­künf­ten wie­der Ruhe im Land ein­keh­ren – wie die­se genau aus­se­hen wird, wird eine ent­spre­chen­de Ver­ord­nung klä­ren. Die Details dazu will Bun­des­kanz­ler Sebas­ti­an Kurz (ÖVP) am Nach­mit­tag mit den Lan­des­haupt­leu­ten per Video­kon­fe­renz bespre­chen, die Ergeb­nis­se sol­len im Anschluss bekannt gege­ben wer­den. Dabei dürf­te Kurz auch ein Lock­down-Novum ver­kün­den: die Mög­lich­keit auf ein Frei­tes­ten gegen Ende des Lock­downs, wie die „Kro­ne“ erfuhr.

Wer sich dann auf das SARS-CoV-2-Virus tes­ten lässt und ein nega­ti­ves Ergeb­nis erhält, für den dürf­te der Lock­down mit dem 17. Jän­ner enden. Damit wür­de man sowohl shop­pen oder essen oder etwa ins Thea­ter gehen kön­nen. Denn Han­del, Gas­tro­no­mie und die Kul­tur­ein­rich­tun­gen sol­len mit dem 18. Jän­ner wie­der auf­sper­ren dür­fen. Ohne ein nega­ti­ves Test­ergeb­nis wür­de sich der Lock­down für einen per­sön­lich um eine wei­te­re Woche verlängern.«

Ob sich der Bericht der Kro­nen-Zei­tung bewahr­hei­tet, bleibt abzu­war­ten. Und auch, wie schnell die Idee von Karl Lau­ter­bach geka­pert wird.

4 Antworten auf „Österreich: Aus Lockdown freitesten“

  1. Gefun­den auf den Nach­Denk­Sei­ten bei den Video­hin­wei­sen vom 12.12.2020

    "Coro­na-Tests sind heu­te all­ge­gen­wär­tig. Jetzt wer­den auch noch im gan­zen Land Mas­sen­tests durch­ge­führt. Doch es gibt meh­re­re ver­schie­de­ne Arten sol­cher Tests. Was unter­schei­det die­se von­ein­an­der? Und hat die Repu­blik für ihre am Ende viel zu viel bezahlt? Peter Kli­en weiß mehr."

    Coro­na-Tests | Gute Nacht Öster­reich mit Peter Klien
    Fol­ge 39, 02.12.2020, ORF 1. https://​you​tu​.be/​2​U​1​B​h​T​O​J​y7c

    (Nach­rich­ten mit einem Schlag Comedy.)

    "Peter Kli­en: “Tes­ten, tes­ten, tes­ten und in den meis­ten Fäl­len zahlt das die Repu­blik, und sie zahlt viel zu viel dafür. 93 Mil­lio­nen Euro zu viel, und das schau­en wir uns genau­er an.”"

    Auf der Sei­te https://​www​.nach​denk​sei​ten​.de/​?​p​=​6​7​939 sind über ein Dut­zend Vide­os zu ver­schie­den The­men um Coro­na zusammengestellt.

  2. 3.2.21, "ÖFFNUNGSSTRATEGIE:
    Gif­fey kün­digt Schnell­tests für Kitas und Schu­len an
    Tests zwei Mal pro Woche für Päd­ago­gen, mög­lichst schnel­le Imp­fung: Fami­li­en­mi­nis­te­rin Gif­fey sagt, wie eine Öff­nungs­stra­te­gie für Kitas und Schu­len aus­se­hen könnte. …"
    https://​www​.faz​.net/​a​k​t​u​e​l​l​/​p​o​l​i​t​i​k​/​i​n​l​a​n​d​/​g​i​f​f​e​y​-​k​u​e​n​d​i​g​t​-​c​o​r​o​n​a​-​s​c​h​n​e​l​l​t​e​s​t​s​-​f​u​e​r​-​k​i​t​a​s​-​u​n​d​-​s​c​h​u​l​e​n​-​a​n​-​1​7​1​7​9​6​3​7​.​h​tml

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.