Ramelow weiß, wem die Stunde schlägt

welt.de (18.3.)

Er meint aber nicht das:

twitter.com (7.9.2021)

»Noch im September hat­te er sich im ZDF-Kanzlertriell gegen eine Impfpflicht aus­ge­spro­chen. Vielmehr sei er dafür, „dass wir alle über­zeu­gen“. Auch in einem Interview mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) sag­te Scholz im September: „Wir brau­chen kei­ne Impfpflicht. Es gibt sehr, sehr gute Argumente dafür, sich mit den hoch­wirk­sa­men Impfstoffen imp­fen zu lassen.“«
welt.de (1.12.2021)


Das Wahl-Programm der SPD für die Bundestags-Wahl in Leichter Sprache 2021 spd.de

18 Antworten auf „Ramelow weiß, wem die Stunde schlägt“

  1. Der Bande geht es nur dar­um, in unse­rem Land mit­hil­fe der "Impfpflicht" die Zertifikate von Bill Gates & Co. zwin­gend ein­zu­füh­ren. Dass sie damit die Kontrolle des Landes und der Bürger an Kriminelle in den USA über­ge­ben, wis­sen die ganz genau. Die sind nur zu fei­ge es offen auszusprechen.

    1. Es geht der Bande nur um sich selbst und um sonst nichts. Das ist noch erbärmlicher.
      Hat hier jemand eine Ahnung, wer nach der UnOrdnung die Tests für 3G am Arbeitsplatz durch­führt und zahlt wenn die soge­nann­ten Bürgertests ent­fal­len das Testen vor Ort aber nicht mög­lich ist?

    2. Du könn­test mal die­se Beiträge mit Belegen ver­se­hen. Wer wann was wo – Name und Hausnummer. Ansonsten krie­gen wir das näm­lich nur mit der Bemerkung "Verschwörungstheorie" um die Ohren gehauen.

  2. Sprach der ers­te Missionar zu den Missionierten:
    "Ihr müsst mehr und schnel­ler nach unse­rer Pfeife tan­zen, dann wird es sicher irgend­wann regnen.… "

    Sprach der 2. Missionar:
    "Baut einen Landeplatz aus Geäst und war­tet auf den Flieger. Wenn ihr ernst­haft dar­an glaubt … seid ihr wenigs­tens gut drauf."

  3. Ramelow zeigt auch nur mit dem Finger auf einen, um von sei­ner eige­nen Verantwortung abzu­len­ken. So gut wie alle Politiker sind ver­ant­wort­lich für die Verbrechen gegen die Menschlichkeit, die momen­tan began­gen wer­den und die dar­in bestehen, dass voll­kom­men gesun­den Menschen ohne Symptome der Zutritt zu Kultur, Sport, Bildung, Essen usw. ver­wehrt wird und das Leben auf ein Dahinsiechen redu­ziert wird. Es ver­stößt alles ganz klar gegen unse­re VErfassung, vor allem aber ver­stößt es gegen jeg­li­che Moral und jeden Anstand. 

    Bald wer­det ihr mit den Fingern gegen­zei­tig auf euch zeigen,um ein schwar­zes Schaf zu fin­den, wel­ches abge­sägt wer­den kann, wäh­rend ihr wei­ter eure Hände in Unschuld waschen wollt. Vergesst es!!! Alle Verantwortlichen soll­ten sich vor Gericht ver­ant­wor­ten müs­sen. Es gibt die Abstimmungsergebnisse aus dem Bundestag, wer für die Entrechtung der Parlamente damals gestimmt hat und die Übertragung der kom­plet­ten Zuständigkeit auf die Exekutive. Diese Parlamentarierer haben sich mit­schul­dig gemacht. Die gesam­te Riege aus dem Gesundheitsministerium und Justizministerium sowieso.

  4. Der Finanzoligarchie inkl. der Mega-Fonds, der Führung der glo­bal agi­ern­den Mega-Konzerne und eini­gen weni­gen kapi­ta­lis­ti­schen Feudalherren die­nen­de Parteienoligarchie. Dies dürf­te kaum refor­mier­bar sein. Kreuzchen bei "Wahlen" ohne ech­te Auswahl an Alternativen, da alle den glei­chen Grundkonsens zur Umgestaltung unse­rer Gesellschaft in eine Dystopie haben, kann als sinn­los gese­hen wer­den. Es wird Zeit, dass das Stimmvieh nachdenkt …

  5. Während wir auf zwei oder drei Schlangen star­ren, läuft im Hintergrund die Entmachtung der Staaten in Bezug auf die Gesundheit. 

    Künftig möch­te – wenn wir sie machen las­sen – eine Privatorganisation, genannt WHO, alle Entscheidungsbefugnis.

    Aus den ein­zel­nen Staaten wan­dern bereits eini­ge nach Genf, z.B. Anders Tegnell, Loddar Wiehler… wei­te­re kom­men mir gera­de nicht in den Sinn.

    Von dort bis dahin, dass ein­zel­ne Staaten über­haupt kei­ne Macht mehr haben in ihren Ländern, ist der Plan. Wie gesagt: wenn wir es mit uns machen las­sen, ist der Totalitarismus längst im Gange…

  6. Was Candy-Crush-Bodo, Heul-Weil und der Kretsch-Man da eigent­lich sagen ist: "Wir wol­len auf kei­nen Fall, dass wir uns für unse­re Gesinnung und Handlungen ver­ant­wor­ten müs­sen, weder jetzt noch in Zukunft!"

    Wirklich voll gemein vom Bund, dass er die Krabbelgruppe der Minischterpräsidentinnen wie ver­ant­wor­tungs­be­wuss­te Erwachsene behandelt…

    Aber was mich wun­dert: Weil woll­te doch das gan­ze Niedersachsenland von der Weser bis zur Elbe, von dem Harz bis an das Meer für 6 Monate zum Hotspot erklä­ren las­sen. Hat ihm womög­lich jemand gesteckt, dass das mög­li­cher­wei­se das ein oder ande­re recht­li­che Problemchen geben könn­te, oder war­um jam­mert er über die Probleme bei der Benennung ein­zel­ner Landkreise?

    1. Ich könn­te mir vor­stel­len, Weil ver­folgt das Prinzip "wasch mich, aber mach mich nicht nass". Es sind die­ses Jahr Wahlen. Die Zeugen Coronas ver­sucht er bei der Stange zu hal­ten, indem er sagt, er wür­de ja am liebs­ten die Maßnahmen bis St. Nimmerlein fort­füh­ren, nur viel schär­fer, aber lei­der sind ihm die Hände gebun­den. Die ande­ren will er nicht völ­lig ver­grät­zen, da kom­men ihm die Umstände gera­de Recht, um sich unauf­fäl­lig aus der Affäre zu zie­hen. Meint er. Ich ver­ges­se ihm nichts, dabei bin ich von Haus aus nicht nach­tra­gend. Aber der hat bei mir versch.… bis in die Steinzeit.

  7. Die meis­ten sind ein­fach total verblödet…

    Erinnert sich noch jemand an den SPD Spitzenkandidaten aus Hessen?
    8x4? Oh,da haben sie mich aber erwischt…und der Typ hat STUDIERT!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.