9 Antworten auf „RTL-West-Chef: Regeln einfach nur irre“

  1. Ich habe die gan­ze Zeit dar­auf gewar­tet, dass die­ser Spre­cher nach einer klei­nen Sprech­pau­se den Nach­satz bringt "…das jeden­falls behaup­ten die Corona-Kritiker".

    Der Kom­men­ta­tor spricht das aus, was ich und vie­le ande­re seit län­ge­ren denken.

  2. Weg mit allen Maß­nah­men, wir wol­len ein­fach nur leben wie vor Coro­na, Viren gab es schon immer, ihr ver­blö­det vor lau­ter Angst, schaut nur wei­ter Fern­se­hen !!! Merkt ihr nicht was die vorhaben !!!!

  3. End­lich sagt mal einer, was 70% mei­ner 4‑Au­gen-Gesprä­che auch meinen.
    Ich bin kein Medi­zi­ner, also soll­ten die einen ver­nünf­ti­gen Umgang vor­schla­gen. Aber bit­te kei­ne sta­tis­ti­schen Hypo­the­sen­tests interpretieren.

    Aber bit­te … über­prüft mal jemand die Ver­stri­ckung der Poli­tik mit der Lobby?
    In ande­ren Indus­trie­zwei­gen nennt man so was – straf­be­wehrt – Compliance-Verstöße.

  4. End­lich… End­lich… Endlich…
    Juhu, es geht los… 

    Die Bun­des­re­gie­rung setzt die gan­zen Men­schen nur noch in Angst und Schrecken.
    Sie sind außer Rand und Band. 

    Aber am Ende wird das gut Siegen! 

    Das kann ich dazu noch empfehlen
    https://​mul​ti​po​lar​-maga​zin​.de/​a​r​t​i​k​e​l​/​m​u​l​t​i​p​o​l​a​r​-​k​l​a​g​t​-​g​e​g​e​n​-​d​a​s​-​rki
    und der Coro­na Aus­schuss. Die Sit­zung 29 von ges­tern ist sehr inter­es­sant. Dort spricht ein Dr. Tho­mas Ly (Infek­tio­lo­ge) sehr gute Worte.
    Es ist wirk­lich sehenswert…
    https://​coro​na​-aus​schuss​.de/

    Gruß Robert

  5. Lie­ber HerrZ.
    Sie reden von Panik­ma­che und alles halb so schlimm. Gehen Sie doch mal in ein Kran­ken­haus oder in ein Pfle­ge­heim und erle­ben Sie wie qual­voll das Ster­ben eines Patienten
    mit Coro­na ist. Schmer­zen Atem­not und schreck­li­che Angst und Sie reden von Panik­ma­che kei­ne 5min. wür­den Sie es aus­hal­ten .Soll­ten sich mal die Sei­ten von einem anse­hen der dies erlebt hat bevor Sie eine Mei­nung ver­brei­ten die nur dazu dient sich in der Öffent­lich­keit zu pro­fi­lie­ren. Glau­be auch nicht das es sehr vor­teil­haft ist das ein Medi­en­ver­tre­ter sich so ein­sei­tig äußert.

  6. Respekt an die­sen auf­rech­ten Chef von RTL-West!
    Dar­auf hat der kri­ti­sche, unma­ni­pu­lier­ba­re Teil der Bevöl­ke­rung mona­te­lang gewartet!
    Dan­ke für die­sen Licht­blick zwi­schen all den angst­er­zeu­gen­den, ver­lo­ge­nen Bericht­erstat­tun­gen in den Leitmedien.

  7. Die Regie­rung ver­liert ihr Gesicht, wenn sie jetzt end­lich zu gibt Mist gebaut zu haben!! Und des­halb müs­sen wir Druck aus­üben, denn es kann nicht so weitergehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.