16 Antworten auf „Science à la Ciesek“

    1. @ I.B:
      Ich konn­te es noch nicht ein­mal zu Ende schau­en – viel­leicht funk­tio­niert der Link ja spä­ter wie­der. Jetzt kam jedenfalls:

      Error 500 – Internal ser­ver error
      Ein inter­ner Fehler ist aufgetreten!
      Bitte ver­su­chen Sie es zu einem spä­te­ren Zeitpunkt.

      Das waren vie­le bekann­te Schauspieler, die alle eine kur­ze Vorstellung mit einem iro­ni­schen Grundtenor "befol­gen Sie die Maßnahmen, blei­ben Sie gesund…" gespielt haben – viel­leicht war das zu viel Kritik! – Schade!

  1. Ihr wird das Lachen ver­ge­hen, soll­ten wir irgend­wann wie­der kol­lek­tiv unse­ren Kopf einschalten.
    https://www.report‑k.de/Panorama/Deutschland-Nachrichten/Mediziner-fuerchten-stockende-Impfkampagne-143592
    "Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) dringt auf mehr Rechtssicherheit für Ärzte, die jün­ge­re Patienten mit Astrazeneca imp­fen. Sie brauch­ten die Sicherheit, "dass sie kein Haftungsrisiko ein­ge­hen, wenn sie Astrazeneca an unter 60-jäh­ri­ge Patienten ver­imp­fen", sag­te der KBV-Vorsitzende Andreas Gassen den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Ermöglichen kön­ne das der Gesetzgeber durch eine ent­spre­chen­de Änderung des Impfschutzgesetzes."

    1. Was für Jammerlappen, die­se Ärzte. Machen sich die Buxe voll wegen einer mög­li­cher Triage, obwohl für Notärzte die Triage zum Alltag gehört. Und nun wol­len sie nicht haf­ten. Lösung: Auf die Kohle vom Impfzentrum ver­zich­ten und sich ein­fach wei­gern, das Zeug zu sprit­zen. Ganz einfach.

        1. Es sind Ärzte, Schuldirektoren, Lehrer, Ladeninhaber, Firmenbesitzer.…letztendlich aber wir alle, frei nach RA Ralf Ludwig, wir been­den den Lockdown jetzt…und was tun wir ? Herzlich wenig…wir sind der Souverän, aber han­deln nicht so, auch wenn wir es nicht gewohnt sind, hier bie­tet sich die Chance, das Zepter in die Hand zu neh­men. Ungewohnt, ich weiß, man könn­te es ein­fach mal aus­pro­bie­ren! Wer macht mit?
          Reden mag Silber sein, höre das Gelabere, Machen ist Gold.

  2. Sandra, sprich zu uns Weggesperrten! Lasse uns dei­ne apo­ka­ly­ti­schen Visionen aus dem coronö­sen Fieber wis­sen! Verseuche die Welt mit coronö­ser Intelligenz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.