10 Antworten auf „Selbsthilfegruppe #Zero‑G“

  1. Chapeau an den Verkäufer. Würde ich Gartenstühle ver­kau­fen, dann auch nur an nor­ma­le Menschen. Geimpfte wür­de ich aus­la­chen und zum Baumarkt schicken.

    1. Inhalt:
      "Da es abzu­se­hen ist dass wir bald vom sozia­len Leben aus­ge­schlos­sen wer­den ist mei­ne Idee.…
      Wir tref­fen uns pri­vat zum Wandern,Kochen,Reden.…
      Mit Humor und Gelassenheit hel­fen wir uns gegen­sei­tig die­se Zeit zu überbrücken.
      Alter ist egal,ich bin Ü 60 und noch berufstätig .
      Ansonsten bin ich ein ganz nor­ma­ler Bürger der sei­ne Steuern zahlt und demo­kra­tisch denkt und lebt.…
      aber jetzt gehen mir die Anordnungen etwas zu weit.
      Ich freue mich auf Nachrichten :-))
      Bitte KEINE !!!! Nachrichten von Menschen die mich beleh­ren möchten.Ich bin alt genug um selbst zu ent­schei­den. Ich akzep­tie­re auch Geimpfte und erwar­te das glei­che für mei­ne Entscheidung."

  2. Sehr gut, cha­peau! Ich hat­te übri­gens mal ein rich­tig gutes MTB-Fully von Scott, das G‑Zero. Müsste 99 gewe­sen sein, da waren die Leutz noch nicht so doof wie heu­te. Heute fah­ren die Idioten nur noch ebikes, weil das irgend­wel­che ande­re Idioten so haben wollen.

  3. Sehr geil (und schon wie­der aus dem Osten; irgend­wie habe ich das
    Gefühl, ich woh­ne im fal­schen Landesteil) !
    Und wofür steht das G ? Für Zero-Govid (qua­si säch­sisch) ? Oder
    für Glappstuhl ? Oder gar Gleinanzeigen ??

  4. Nette Idee – aber schwer umzu­set­zen. Selbst der dümms­te anzu­neh­men­de Durchgeimpfte wür­de wohl leicht auf die Idee kom­men, sich als Ungeimpfter aus­zu­ge­ben, indem er zur Abwechslung mal den Impfpass daheim lässt oder ein­fach nicht vor­zeigt. Wie soll also der Ungeimpften-Status über­prüft werden?

    Vorweg aus­sor­tiert wer­den viel­leicht immer­hin die­je­ni­gen, die schon beim Lesen des Inserats vor Empörung in Schnappatmung über­ge­hen. Die wer­den dann mit der bewähr­ten "Cleverness" des schlau­en Konsumenten beschlie­ßen, bei sol­chen Leuten nichts zu kaufen.

    So gese­hen also viel­leicht doch kei­ne so schlech­te Strategie und aus­dehn­bar auf ande­re Bereiche, soll­ten die Coronisten und Impffetischisten in der bis­he­ri­gen Beharrlichkeit damit fort­fah­ren, uns die Bildung einer Parallelgesellschaft von Geimpften und Ungeimpften aufzuzwingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.