Sieht doch gut aus!

Natürlich kann man die Corona-Modellierungen nicht ernst neh­men. Wenn sie uns aber sol­che Grafiken lie­fern, kann man aber schon mal ein Auge zudrü­cken. Sie stel­len die "Simulation der Impfkampagne in Deutschland" dar:

Quelle: zidatasciencelab.de

Am bes­ten gefal­len mir hier die Legenden. Gestaltet wird das Angebot von den Chief Data Scientists des "Zentralinstituts für die kas­sen­ärzt­li­che Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland (Stiftung des bür­ger­li­chen Rechts)".

5 Antworten auf „Sieht doch gut aus!“

  1. Die Prognosen für die Nutzung der "Booster-Impfung" zwi­schen 01.12.21 und 01.01.22 sind also nicht rosig.

    Und vor Aufrollen der 21/22-Grippe-Welle (die natür­lich zur Corona-Welle laut Neue-Normalität-Sprech dekla­riert wird) lässt sich auch kei­ner zu die­sem Wahnsinn treiben. 

    - das macht Hoffnung …

    (Zumindest sind die Prognosen der Corowahn-Treiber beschei­den geworden)

  2. Spätestens wenn es im Herbst oder Winter den nächs­ten Schnupfen gibt, kann die Panikwelle wie­der losgehen.
    Ein Problem dabei dabei ist, wenn der Mensch schon in Dauerpanik ist. Zum einen gewöhnt er sich dar­an, zum ande­ren ist es effek­ti­ver, einen beru­hig­ten Menschen zu erschrecken.

    .
    .
    .
    grü­ne Wiese
    .
    .
    .
    Bäume rauschen
    .
    .
    .
    Vögel zwitschern
    .
    .
    .
    Drosten kommt.
    .
    .
    .
    Sehn Sie.

  3. In der rech­ten Grafik wer­den Anfang August Impfdosen ver­ab­reicht, die nicht gelie­fert werden.

    Was so alles mög­lich ist in Corona-Zeiten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.