Täuschen, Hetzen, Abkassieren | Das Business der Coronaleugner

Wir sind enttarnt:

»Sie glau­ben an pädo­phi­le Eliten oder dar­an Deutschland wäre eine GmbH. Ein schier undurch­dring­li­cher Sumpf aus skur­ri­len Theorien und phan­tas­ti­schen Welterklärungsmythen. Der Grad [sic] ist schmal zwi­schen teils berech­tig­ter und scharf vor­ge­tra­ge­ner Regierungskritik und anti­se­mi­ti­schem, recht­se­so­te­ri­schem Gedankengut und Judenhass.«

Nicht nur anti­se­mi­tisch, son­dern sogar juden­hasse­risch und gar rechts! Der Kreml steckt dahinter.

24 Antworten auf „Täuschen, Hetzen, Abkassieren | Das Business der Coronaleugner“

  1. "Welterklärungsmythen", "Verschwörungsmythen"
    Ist euch auf­ge­fal­len, dass die Spindoktoren uns nicht­mehr Verschwörungstheoretiker nen­nen wol­len, weil an Theorien (im Wissenschaftlichen Sinn) nichts ver­kehrt ist?
    https://​www​.duden​.de/​r​e​c​h​t​s​c​h​r​e​i​b​u​n​g​/​T​h​e​o​rie

    Pädophile Eliten, wo gibts denn sowas?
    Marc Dutroux war ein ver­wirr­ter Einzeltäter!!!11
    Und das mit Westminster ist doch schon ewig her, MI5 wür­de heut­zu­ta­ge bestimmt kei­ne Pedos mehr schützen.
    Dass das FBI in sei­nen Dokumenten über die Finders auch neben­bei bestä­tigt hat, dass die Kinder der McMartin Preschool sich die Tunnel, Tieropfer und Rituale nicht ein­ge­bil­det haben ist auch egal.
    https://​vault​.fbi​.gov/​t​h​e​-​f​i​n​d​e​r​s​/​t​h​e​-​f​i​n​d​e​r​s​-​p​a​r​t​-​0​1​-​o​f​-​0​3​/​v​iew (Seiten 48, 49)
    https://​en​.wiki​pe​dia​.org/​w​i​k​i​/​F​a​l​s​e​_​M​e​m​o​r​y​_​S​y​n​d​r​o​m​e​_​F​o​u​n​d​a​t​ion

    Auch rele­vant:
    https://​south​front​.org/​1​0​-​c​r​a​z​y​-​c​o​n​s​p​i​r​a​c​y​-​t​h​e​o​r​i​e​s​-​b​e​c​a​m​e​-​c​o​n​s​p​i​r​a​c​y​-​f​a​c​ts/

  2. Wenn ich das rich­tig ver­stan­den habe, kann man den "neu­deut­schen" Begriff

    psy­cho­pa­thisch

    mit klug, unvor­ein­ge­nom­men, und kri­tisch übersetzen.

    Ich bin Psychopath!

  3. Herr Nuhr muss das mit dem Gendern noch ler­nen. Er spricht bei 6:33 von Reichsbürgern, Coronaleugner:innen und Antisemiten. Ich fin­de das frau­en­feind­lich, da die Reichsbürgerinnen und Antisemitinnen ein­fach über­se­hen werden.

  4. Wie gut, das die­se jun­gen Menschen end­lich den Ausstieg geschafft haben.
    Wie wird es nun wei­ter­ge­hen ? Wird Georg B. eine Selbsthilfegruppe für erwach­te Verschwörungsmystiker gründen ?
    Gibt es staat­li­che Aussteigerprogramme für ehe­ma­li­ge Coronaleugner ? Wird Spiegel TV sich dem Thema annehmen ?

  5. Seit Jeffrey Epstein weiß man ja spä­tes­tens, dass es so etwas auch gar nicht gibt. Ist ja sozu­sa­gen wider­legt. Oder schon seit dem SachseN-SUmpf?

  6. Achso, ist Satire.

    @info:
    Die Seite ken­ne ich, bin aber noch nicht dazu gekom­men, sie durchzulesen.
    Hast du mit­be­kom­men, dass Tracy Twyman (bekannt durch ihre Übersetzung des Mysterium Revelatum, https://​anon​files​.com/​1​9​y​f​6​3​y​9​u​c​/​M​y​s​t​e​r​i​u​m​_​B​a​p​h​o​m​e​t​i​s​_​R​e​v​e​l​a​t​u​m​_​E​N​G​_​pdf, mitt­ler­wei­le von archi​ve​.org gelöscht) geselbst­mor­det wur­de, nach­dem sie sich mit den Pedo-Videos aus dem Elsagate-Umfeld auf YT beschäf­tigt hat?
    https://​www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​E​M​S​0​u​u​Q​V​bBs
    Oberflächliche Doku zu dem Thema:
    https://​www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​O​1​3​G​5​A​5​w​5P0

    1. @anon: uff. Nein, ich bin in die­se Themen nicht tief ein­ge­stie­gen, das ist mir zu belas­tend. Die Fall of the Cabal Serie war damals ein Augenöffner für mich, in vie­ler­lei Hinsicht. Meike Büttner auf YT schau ich manch­mal, da geht es unter ande­rem um die eige­ne Geschichte mit der Wewelsburg.

      Pizzagate wird auf https://​isgp​-stu​dies​.com/ übri­gens auch beleuch­tet und man ver­sucht Fakten von Vermutungen und Fiktionen zu tren­nen. Allein schon des­halb lesenswert.

  7. Was eine her­vor­ra­gend gestall­te­te Kinder-Propaganda. Tief emo­tio­nal hergestellt.
    0:09–0:18 "Verschwöhrungstheorien, ein gefähr­li­ches Phänomen, wel­ches unser gesam­tes, rechts­staat­li­ches Gemeinschaftsgefüge infragestellt"
    In einem recht­staat­li­chen Gemeinschaftsgefüge kann stän­dig alles hin­ter­fragt wer­den. Das gan­ze nennt sich dann Demokratie. Wie sonst erklä­ren sich unter­schied­li­che Parteien, die zu unter­schied­li­chen Themen unter­schied­li­che Ansichten dis­ku­tie­ren? Wenn denn das rechts­staat­li­che Gemeinschaftsgefüge gefes­tigt ist, wird es gegen jedes Infragestellen locker argu­men­ti­ern kön­nen, viel­leicht sogar noch etwas dar­aus lernen.
    0:21–0:36 "Nicht nur Menschen am Rand der Gesellschaft oder mit nied­rie­gem Bildungsniveau sind anfäl­lig für die­se Art von Hetze. Auch Prominente drif­ten immer wie­der in die Parallelwelten der Menschenfänger ab und zei­gen sich anfäl­lig für aller­hand schwach­sin­ni­gen Unfug."
    Verschwörungstheorie=Hetze=Parallelwelt=schwachsinniger Unfug. Und alles insze­niert von Menschenfängern natür­lich nur für die "Blöden". Liebe Kinders, hier ler­nen wir Propaganda.
    0:36–0:49 Die Meinung eines Menchen mit Kritik an der Coronapolitik der Bundesregierung.
    Und das zer­setzt jetzt das rechts­staat­li­che Gemeinschaftsgefüge? Wie wäre es statt stän­dig die Leute zu dif­fa­mie­ren, sich mal mit der Kritik aus­ein­an­der zu set­zen und dage­gen zu argu­men­tie­ren? Statt dessen:
    0:49–0:56 "Sie glau­ben an pädo­phi­le Eliten. Oder dar­an, Deutschland wäre eine GmbH." Coronamaßnahmen-Kritik=pädophile Eliten=Deutschland-GmbH. Hier wird alles in einen Topf gewor­fen. Ist künf­tig jede Kritik an staat­li­chen Maßnahmen eine Verschwöhrungstheorie, die erst nach Genehmigung durch die Qualitätsmedien zur gesteu­er­ten Kritik wer­den darf?
    1:09–1:19 "Der Grat ist schmal zwi­schen teils berech­tig­ter und scharf vor­ge­tra­ge­ner Regierungskritik und anti­se­mi­ti­schen, recht­se­so­the­ri­schen Gedankengut und Judenhass"
    Dazwisch gibt es nichts? Entweder, durch die Qualitätsmedien, geneh­mig­te Kritik oder Rechts und Antisemit. Mal dumm gefragt in Bezug auf die­sen "Bericht". Was ist jetzt an pädo­phi­len Eliten und einer plat­ten Welt rechts? Selbst die Sache mit der Deutschland-GmbH bezieht sich auf die Geschichte nach dem zwei­ten Weltkrieg und den Besatzungszonen (den­ke ich mal). Oder ist es die Kritik an den Maßnahmen der Coronapolitik, wel­che der Regierung die Aushebelung des Grundgesetzes vor­wirft(, was natür­lich super­rechts und hier­zu­lan­de ja zum Glück noch nie vor­ge­kom­men ist).
    1:59–2:08 "Die Szene, ein Sog. Aussteigen ist nicht vor­ge­se­hen. Wer ein­mal die rote Pille gewählt hat, kann nicht zurück in die Matrix."
    Wer will schon zurück in die Matrix, oder viel­leicht bes­ser "Wilkommen in der neu­en Realität"? So ist das numal mit dem Gehirn. Einmal in Schwung gebracht, will es ein­fach nicht mehr auf­hö­ren zu denken.
    5:21–5:33 "Zieht jun­ge Menschen an. Auch sol­che, die vor Corona noch nie regie­rungs­kri­ti­sche Gedanken hat­ten oder gar das Vertrauen in das frei­heit­lich-demo­kra­ti­sche System ver­lo­ren hätten"
    Regierungskritische Gedanken=Verlust in das Vertrauen des frei­heit­lich-demo­kra­ti­schen Systems. Könnt ihr die Richtung erken­nen, in die ihr Kinder gedrängt wer­det? Das Gegenteil ist der Fall. Als mün­di­ger Bürger gera­de in die­sem Land gera­de mit die­ser Geschichte ist es die Pflicht eines jeden, der Regierung kri­tisch auf die Finger zu schau­en und sie stän­dig zu hin­ter­fra­gen, um genau die frei­heit­lich-demo­kra­ti­sche Ordnung zu ver­tei­di­gen. Keine Angst lie­be Kinder, ein paar Zweifel hin und wie­der sind nor­mal und gibt sie auch nicht erst seit heu­te: 68er, Schwarzgeldkonten, 99% Energiegesetz von der Lobby vor­ge­ge­ben, ich weiß nicht mehr wie viel Bestechungsskandale, Geheimabsprachen, Nebenjobs, u.s.w.. Hey, der Kanzler davor hat erst mit einer Vertauensfrage Nordstream durch­ge­boxt, um sich dann Vorzeitig aus dem Amt zu ver­zie­hen und dann im Vorstand Platz zu neh­men. Und trotz allem gibt es uns immer noch.
    5:46–6:02 "Das ihre Opfer die Freude am Leben ver­lie­ren, wenn sie hin­ter allem und hin­ter jeder Ecke dubio­se und dunk­le Mächte wit­tern, dass sie nicht sel­ten Psychosen erlie­gen und oft, immer wie­der para­no­ide Episoden erle­ben, küm­mert die Drahtzieher und Köpfer der selbst­er­nann­ten Trutherszene nicht."
    Nur nicht den­ken, sonst wirst du krank. Schade das Schule kein Ort mehr zu sein scheint, in dem jun­gen Menschen eigen­stän­di­ges und kri­ti­sches Denken ver­mit­telt wird und sie statt des­sen allei­ne gelas­sen und ein­sei­tig getrimmt wer­den. Irgendwann muss jeder mal in der Welt ankom­men und erken­nen, dass doch nicht alles rosa­rot oder him­mel­blau ist.
    7:22–7:44 "Wenn also eine der­ar­ti­ge Masse an Menschen das Vertrauen in die Politik ver­liert, weil die­se wie­der­um ihre Maßnahmen nicht glaub­haft begrün­den kann, sich so zusa­gen unglaub­wür­dig macht, dann war­ten auf der ande­ren Seite natür­lich Populisten, um die­se ver­wirr­ten Menschen aufzunehmen."
    Ein bischen hart Professoren, Doktoren, Ärzte, Juristen, Journalisten, usw., die eigent­lich nur Wissen ver­mit­teln wol­len, als Populisten zu bezeich­nen. Und viel­leicht , nur viel­leicht liegt es an der Tatsache, dass die Politik halt nicht ihre Maßnahmen "glaub­haft begrün­den kann, sich sozu­sa­gen unglaub­wür­dig macht". Wie kann das einer Regierung pas­sie­ren? Sie hat doch jede Möglichkeit sich hin­rei­chend zu erkun­di­gen und das dann noch argu­men­ta­tiv zu kommunizieren.
    8.23–9:12 "Verschwöhrungsbücher von S. Bakhdi oder M. Otte lan­den auf Platz eins der Bestsellerlisten, und dass, obwohl selbst Bundesverdienstkreuzträger wie M. oder C. Drosten immer wie­der beto­nen, wie wich­tig es ist nur und aus­schließ­lich den offi­zi­el­len Quellen glau­ben zu schenken."
    Mal anders geschrie­ben: Bücher von Prof. Dr. S. Bakhdi und Prof. Dr. M. Otte lan­den auf Platz eins der Bestsellerlisten, und dass, obwohl M. und C. Drosten immer wie­der beto­nen, sich nur ihre Werbung anzu­se­hen. Corodok​.de bezieht sich aus­schließ­lich auf offi­zi­el­le Quellen. (wenn wir gera­de am wer­ben sind). Ich den­ke mal, dass auch ein Herr Prof. Dr. Bakhdi und ein Herr Prof. Dr. Otte sich in ihren Büchern auf offi­zi­el­le Quellen bezie­hen, sonst wür­den sie sich ja straf­bar machen. Und wenn die­se Bücher so schlecht sind, soll­te es doch M. und C. Drosten locker gelin­gen, die­se Bücher aus­ein­an­der zu neh­men. Aber das wäre ja dann Wissenschaft, so mit These-Antithese-Synthese.
    9:12–9:24 "Vertrauen sie den Gesundheitsbehörden, vetrau­en sie der WHO, ver­trau­en sie dem gesun­den Menschenverstand und jour­na­list­scher Sorgfalt in den Qualitätsmedien."
    Vertrauen ist gut, Kontrolle wäre bes­ser. Gesundheitsbehörden sind wei­sungs­ge­bun­den, die WHO ist ein größ­ten­teils pri­vat finan­zier­ter Verein und auch die "Qualitätsmedien" sind zu (glaub) 90% in den Händen eini­ger weni­ger Großanleger. Und auch die öffent­lich-recht­li­chen berich­ten inzwi­schen nur noch einseitig.
    19:01–19:24 "Doch eines zeigt uns die­se Geschichte ein­drück­lich. Verschwöhrungsmythen sind kein Spaß. Sie füh­ren in den tota­len gesell­schaft­li­chen Abstieg, zestö­ren gan­ze Familien und ebnen den Weg in ein Umfeld von gewalt­be­rei­ten Welthassern und ideo­lo­gi­schen Putschisten, wel­che unse­re frei­heit­li­che Grundordnung ins Fadenkreuz ihrer popu­lis­ti­schen Agenda genom­men haben."
    Das Benutzen des eige­nen Gehirns führt also zu poli­tisch gere­gel­ten und gewoll­ten, tota­len gesell­schaft­li­chen Abstieg. Und funk­tio­niert, wie bei den Masken-uni­for­men sofort jeder auf­fällt, der kei­ne trägt. Die Coronamaßnahmen sind weit bes­ser dazu geeig­net, gan­ze Familien zu zer­stö­ren. Wenn das nicht reicht gibt es ja noch Gerichte und Behörden, die den Eltern ihre Kinder ent­zie­hen. Wenn jetzt noch die Omis und Opis, die kei­ne Lust auf Euthanasie haben, zu den gewal­tä­ti­gen Welthassern und die Mamis und Papis, vol­ler Sorge um ihre Kinder, zu den ideo­lo­gi­schen Putschisten gezählt wer­den, dann ist die Welt wie­der in Ordnung. Zum Glück für uns alle hat die Regierung unse­re frei­heit­li­che Grundordnung schon vor­her recht­zei­tig ausgehebelt.

    1. @Benjamin: Danke für die Zusammenfassung 🙂 

      "..So that is why they try to bury us, segre­ga­te us, bene­ath their lies and their acts of mani­pu­la­ti­on. Because our power mul­ti­ples when we come tog­e­ther, when we stand tog­e­ther! We are a for­ce, when we crea­te together!

      So even though they keep try­ing to silence us, keep try­ing to bury us, what they don't rea­li­ze, is that their darkness has pro­vi­ded us with the per­fect con­di­ti­ons in which to grow. That now as we burst forth, rea­dy to crea­te anew, we are stron­ger than befo­re. There actions have united so many of us around the world. .."

      "..Das ist der Grund, war­um sie ver­su­chen, uns zu begra­ben, uns aus­zu­son­dern, unter ihren Lügen und ihren Handlungen der Manipulation. Denn unse­re Macht ver­viel­facht sich, wenn wir zusam­men­kom­men, wenn wir zusam­men­ste­hen! Wir sind eine Kraft, wenn wir zusam­men schaffen!

      Obwohl sie also wei­ter­hin ver­su­chen, uns zum Schweigen zu brin­gen, uns zu begra­ben, erken­nen sie nicht, dass ihre Dunkelheit uns die per­fek­ten Bedingungen gege­ben hat, in denen wir wach­sen kön­nen. Dass wir jetzt, da wir aus­bre­chen und bereit sind, neu zu erschaf­fen, stär­ker sind als zuvor. Ihre Aktionen haben so vie­le von uns auf der gan­zen Welt zusam­men­ge­führt. .." (Übersetzer)

      https://​hive​.blog/​h​i​v​e​-​1​2​0​0​7​8​/​@​t​r​u​c​k​l​i​f​e​-​f​a​m​i​l​y​/​w​e​-​a​r​e​-​s​e​eds

  8. Wow, ganz gro­ßes Kino. Spätestens bei Flintenuschi "ver­trau­en Sie der WHO, ver­trau­en Sie den Qualitätsmedien" hat­ten sie mich voll überzeugt. 😀

  9. Vielleicht soll­te man hier für spä­ter hin­zu­ge­kom­me­ne Leser als Update dazu­fü­gen, dass es sich um einen "Honeypot" für die Mainstream Medien han­del­te, um zu demons­trie­ren, wie unkri­tisch selbst der größ­te Blödsinn von den Mainstream Medien über­nom­men wird, wenn er nur ins poli­tisch gewünsch­te Narrativ passt. Die Macher haben das Projekt anschlie­ßend hier erläu­tert: https://​www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​v​p​R​D​t​S​P​8​Qbg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.