Warte, warte nur ein Weilchen…

swr.de berich­tet über das Konjunkturgeschehen in den Kliniken und Kretschmanns Verschärfungspläne:

»Klinikpersonal in Baden-Württemberg war­tet auf Impfung
In den meis­ten Kliniken im Land herrscht Hochkonjunktur. Zahlreiche Mitarbeitende behan­deln dort täg­lich Corona-Patienten. Auf eine Impfung war­ten eini­ge aller­dings vergeblich.

Im Klinikum Böblingen habe bis­her nur ein Arzt einen Impftermin erhal­ten. Das gab Martin Götz, der Leiter der Covid-Stationen im Klinikum, an… 

Auch in den Krankenhäusern im Ostalbkreis, im Kreis Heidenheim und im Alb-Donau-Kreis ist das Personal bis­her nicht gegen Covid-19 geimpft wor­den. Die Kliniken bekom­men kei­nen Impfstoff…

Eine für den Dezember geplan­te Impfaktion am Klinikum Heidenheim muss­te ganz abge­sagt wer­den. Seitdem sind andert­halb Wochen ver­gan­gen, den­noch weiß der Impfkoordinator des Klinikums, Dr. Norbert Pfeufer, nach wie vor nicht, wann eine Lieferung zu erwar­ten ist. Man füh­le sich ohne Impfstoff vom Land allein gelas­sen, so Pfeufer. In den Kliniken im Ostalbkreis ist die Lage nicht bes­ser. Bisher wur­de auch nie­mand vom Personal geimpft. Nach jet­zi­gem Stand soll das Klinikpersonal in die Kreisimpfzentren gehen, sobald die­se am 22. Januar öffnen…

In den SLK Kliniken in Heilbronn zeigt sich ein ähn­li­ches Bild…

Aus Informationen aus den Großkliniken Oberschwabenklinik mit Sitz in Ravensburg geht her­vor, dass auch hier bis­her kein medi­zi­ni­sches Personal geimpft wur­de. Der Oberschwabenklinik waren Ende Dezember von der baden-würt­tem­ber­gi­schen Krankenhausgesellschaft rund 500 Impfdosen für das Personal ange­kün­digt wor­den. Sie soll­ten Anfang Januar gelie­fert wer­den. Die Klinik war vor­be­rei­tet, die Impfdosen sei­en jedoch nicht ein­ge­trof­fen. Auch beim Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz (GLKN) sei bis­lang kein medi­zi­ni­sches Personal geimpft wor­den, so Landrat Zeno Danner (par­tei­los)…

Während die ande­ren Kliniken im Alb-Donau-Kreis eben­falls ver­geb­lich auf den Impfstoff für ihr Personal war­ten, sind zumin­dest am Universitätsklinikum in Ulm die Impfungen angelaufen…

Das Bundeswehrkrankenhaus in Ulm konn­te mit den Impfungen star­ten. Ungefähr zehn Ärztinnen und Ärzte sol­len hier bereits geimpft wor­den sein.«


»Der baden-würt­tem­ber­gi­sche Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hält ange­sichts der wei­ter hohen Corona-Infektionszahlen eine Verschärfung der Corona-Maßnahmen im Februar für mög­lich. Die Zahlen sei­en nicht so, dass man "ein gro­ßes Öffnungskonzert" ver­an­stal­ten kön­ne, sag­te Kretschmann am Dienstag in Stuttgart. "Wenn es nicht gut kommt, müs­sen wir even­tu­ell sogar noch mal verschärfen."«

So swr.de.

4 Antworten auf „Warte, warte nur ein Weilchen…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.