WDR feiert 35 Prozent, die Medien zutiefst mißtrauen

n‑tv.de berich­tet heute:

»Corona-Kritiker nur Minderheit
Medien gewin­nen in Krise an Glaubwürdigkeit
Medien in Deutschland sind einer Studie zufol­ge für mehr Menschen glaub­wür­dig als noch vor Jahren. 67 Prozent der Befragten hal­ten die Informationen in den Medien alles in allem für glaub­wür­dig, wie aus einer Befragung für den Westdeutschen Rundfunk (WDR) her­vor­geht. Im Vergleich zu frü­he­ren Studien seit 2015 ist das ein Höchstwert: Im vori­gen Jahr lag er bei 61 Prozent, 2015 noch bei 52 Prozent (2016: 57 Prozent, 2018: 65 Prozent)…

Demnach gehen 35 Prozent davon aus, dass den deut­schen Medien von Staat und Regierung vor­ge­ge­ben wird, wor­über sie berich­ten sol­len. Das ist also rund jeder Dritte in Deutschland ab 18 Jahren. Innerhalb der Gruppe, die das anneh­men, glau­ben vie­le, dass der öffent­lich-recht­li­che Rundfunk davon beson­ders betrof­fen sei.«

Nur mal ne Frage von einem, der nach zwei Semestern ein Mathe-Studium abge­bro­chen hat: 67% hal­ten etwas für glaub­wür­dig, 35% nicht. Geht das zusam­men? (Auch für die­sen Hinweis Dank an einen Leser!)

Eine Antwort auf „WDR feiert 35 Prozent, die Medien zutiefst mißtrauen“

  1. Lassen wir mal die mar­gi­na­len Rundungsfehler aus­sen vor, so bleibt die über­aus inter­es­san­te Zahl 2/3 = 66.6…%, die ver­mut­lich bis auf die aber­wit­zig­tau­sends­te Stelle hin­ter dem Komma mit dem Anteil der Zufriedenen mit der Arbeit der Groko über­ein­stimmt. Woran kann die­se phä­no­me­na­le Koinzidenz lie­gen? Sind die Auswertungsalgorithmen der demo­sko­pi­schen Zunft mitt­ler­wei­le gleich­ge­schal­tet, gar gleich­gül­tig ob der Fragestellung? Oder etwa kon­stant? D.h. ener­ge­tisch opti­miert, da kei­ner­lei Rechen- oder intel­lek­tu­el­le Leistung mehr nötig, wegen fest­ste­hen­dem Ergebnis?

    Bleibt nur anzu­mer­keln, dass nord­ko­rea­ni­sche Demoskopie schein­bar bes­ser funk­tio­niert und asym­pto­tisch (sic!) nach 1 = 100% ver­läuft. Vielleicht sind die weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.