Wieder wieder da

Ich hof­fe ein­mal, daß es tech­ni­sche Pro­ble­me mei­nes Pro­vi­ders waren, die zur erneu­ten Sper­rung von coro­dok geführt haben. Erklä­ren kann man sich dort nicht, daß der beleg­te Spei­cher­platz über Nacht um über 50 GB ange­wach­sen sein soll. Man prüft. Es ist nicht aus­zu­schlie­ßen, daß es nach dem gest­ri­gen Upgrade (s. Wie­der da) dort noch holpert.

9 Antworten auf „Wieder wieder da“

  1. das MUSS Putin gewest sein, oder die­ser Schwab oder gar DrOs­ten oder ODER der Tier­arzt Wie­hert, oder oder Oder ODERRRRR Rhein

  2. Word­Press Exploits soll es ja so eini­ge geben und Inter­es­sen­ten die ger­ne auf coro­dok "rum­ha­cken" wür­den dürf­te es auch zuhauf geben, schon etwas selt­sam im Zusam­men­hang betrachtet:)

    1. @Getriebesand

      jede Soft­ware ist bug­gy. PHP z.B. legt bei jedem Upload tem­po­rä­re Datei­en an. Wenn der Pro­zess abbricht, blei­ben die­se Datei­en natür­lich lie­gen. Wenn man also eine Quo­ta spren­gen will muß man nur genü­gend Upload­po­zes­se star­ten und dafür sor­gen daß die ster­ben oder zum Zom­bie werden.

      MFG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.