#wissenschaftstehtauf

Zahlreiche ExpertInnen aus Wissenschaft und Praxis haben beim Corona-Ausschuss ihre Erkenntnisse mitgeteilt.

»Die wesent­li­chen Erkenntnisse die­ser Anhörungen von inzwi­schen fast 200 ExpertInnen aus Wissenschaft und Praxis fas­sen wir wie folgt zusammen:

1. PCR-Tests sind als allei­ni­ges Diagnostikum nicht in der Lage, Infektionen oder Erkrankungen zuver­läs­sig nach­zu­wei­sen. Sie pro­du­zie­ren auch kei­nen hin­rei­chen­den Grund zu die­ser Annahme, solan­ge der CT-Wert und die getes­te­ten Nukleinsäuren nicht streng ver­bind­lich und sinn­voll ein­ge­stellt sind.

2. Die Letalitat [sic] von Covid-19 liegt nach­weis­lich (u.a. gezeigt in Metastudien von John P. Ioannidis) im Bereich der jähr­li­chen Grippe, die eben­falls für bestimm­te Altersgruppen und Menschen mit Vorerkrankungen töd­lich ver­lau­fen kann.

3. Die Nützlichkeit von Lockdowns ist wis­sen­schaft­lich nicht aus­rei­chend erwie­sen. Diese muss fach­lich drin­gend neu­tral gewich­tet wer­den. Hingegen gibt es zahl­rei­che Studien für die von Lockdowns aus­ge­hen­den Kollateralschäden.

4. Die der­zeit gegen Covid-19 zur Verfügung ste­hen­den Impfstoffe unter­lie­gen nur einer beding­ten Zulassung auf­grund der ange­nom­me­nen Notsituation, was auch bedeu­tet, dass sie unter "nor­ma­len" Umständen in der Form nie zuge­las­sen wor­den wären. Die für ein sol­ches beschleu­nig­tes Vorgehen erfor­der­li­che Notsituation ist aller­dings welt­weit nicht gege­ben, wie anhand der Daten aus den offi­zi­el­len Datenbanken (RKI, ECC, CC usw.) pro­blem­los nach­voll­zo­gen wer­den kann. Damit ver­bie­tet sich die brei­te Anwendung die­ser expe­ri­men­tel­len Behandlung, wie aktu­ell von den Politikern pro­pa­giert wird, ins­be­son­de­re bei Kindern und Jugendlichen.«

Auf wissenschaftstehtauf.de fin­den sich Videos mit den wich­tigs­ten Stellungnahmen. Besser noch ist die Playlist auf YT: https://www.youtube.com/watch?v=EcKQhYD9W4o&list=PLNODEbZ-nlNfx4OxKTNVqcOF2_uOteTyd

18 Antworten auf „#wissenschaftstehtauf“

  1. 1) Mitmachen: Gegen Digitalzwang

    „Alles, was digi­ta­li­siert wer­den kann, wird digi­ta­li­siert”, sag­te die dama­li­ge Chefin von Hewlett Packard, Carly Fiorina.
    Diese Prognose oder Verheißung oder Drohung ist inzwi­schen mehr als 20 Jahre alt, und sie ist gut gealtert.
    Digitale Kommunikation ist heu­te Alltag, digi­tal anschluss­fä­hig zu sein wird wie selbst­ver­ständ­lich erwartet.
    Digitale Lösungen wer­den als Allzweckwerkzeug für so gut wie alles gehandelt
    – ent­spre­chend auch als Türöffner in eine neue Normalität mit oder nach Corona. 

    Die Nutzung der Luca-App, zur Nachverfolgung von Kontakten wäh­rend der Corona-Pandemie, wur­de an etli­chen Stellen bereits zur Verpflichtung.
    https://digitalzwangmelder.de/
    aus:
    https://digitalcourage.de/blog/2021/digitalzwangmelder

    Digitalzwang DARF nicht sein und nicht gedul­det werden!
    Siehe dazu die Datenschutzbehörde RLP:
    https://www.datenschutz.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/detail/News/kugelmann-fordert-wahlfreiheit-fuer-gaeste-von-restaurants-und-besucherinnen-von-kulturevents-wenn‑a/

    2) Am 11. Juni heißt es wie­der „Vorhang auf und die Scheinwerfer an!“, wenn Digitalcourage zusam­men mit der Deutschen Vereinigung für Datenschutz (DVD), der Internationalen Liga für Menschenrechte (ILMR) und dem Chaos Computer Club (CCC) zum 21. Mal die BigBrotherAwards verleihen.
    https://bigbrotherawards.de/

    3) Ab 2. August 2021 gilt der Zwang zur Speicherung von Fingerabdrücken auf Personalausweisen. Bis dahin ist Zeit, Personalausweise ohne Fingerabdrücke zu bean­tra­gen – unser Info-Blatt (PDF) hilft dabei. Einfach aus­dru­cken und zum Termin auf das Bürgeramt mit­neh­men. Wichtig: Der Termin auf dem Bürgeramt muss spä­tes­tens am 30. Juli 2021 (bes­ser aber schon min­des­tens 14 Tage frü­her) sein – recht­zei­tig um einen Termin küm­mern! #PersoOhneFinger bean­tra­gen und weitersagen!

    https://digitalcourage.de/blog/2021/infoblatt-persoohnefinger-personalausweis-beantragen

  2. Dem auf­ge­klär­ten Menschen ist das alles bekannt. Es ist alles gesagt, alle Fakten lie­gen auf dem Tisch. Und das nicht erst seit dem die­se Wissenschaftler sich dazu geäu­ßert haben. Weder die Politik noch die Zeugen Corona's las­sen sich davon beeindrucken.

    1. "Die Tiere stie­ßen Todesschreie aus, dabei kämen Aerosole zustan­de. 'Dabei kann sich dann der Mensch mit dem Virus anstecken.'"

      Drostensches Storytelling: Aerosole der Todesschreie. – Bei Schulkindern ist schon das unge­hin­der­te Atmen gefährlich.

  3. https://corona-ausschuss.de/
    Sitzung 55 – Thema: Investigationen
    Live: Anwältin für Wirtschaftsrecht: Viviane Fischer
    ( http://www.vivianefischer.de/ )
    und Fachanwalt für Verbraucherschutz: Dr. Reiner Fuellmich
    ( https://www.fuellmich.com/dr-reiner-fuellmich/ )
    (und ein Hund :))

    (Zur frei­en Verfügung und von mir wiedergegeben.)

    Start 22:11: Begrüßung und Vorstellung der Themen:
    1. Investigative Aspekte des Gesamtgeschehens
    oder
    Arbeitshypothese: mög­li­che Strippenzieher oder Interessengruppen hin­ter dem gan­zen Geschehen, was wir da sehen.
    2. Eine wich­ti­ge Initiative von Rechstanwalt Elmar Becker
    ( https://www.online-handelsregister.de/personen/Elmar-Rechtsanwalt-Koblenz/175ec092409ba92041e93cdbc108a260 )
    und Prof. Dr. Arne Burkhardt
    ( https://reutlingen.branchen-info.net/fp_4342125.php )
    (von mir für coro­dok vll interessant:
    https://www.epochtimes.de/assets/uploads/2021/03/Pathologie-des-Maskentragens-Prof.-Dr.-A.-Burkhardt-Reutlingen.pdf )
    zu Schäden oder Verstorbenen im Nachgang mit den Corona-Impfungen.
    Andere Lokation aber in glei­cher Intensität an den Themen dran.
    (zur Vollständigkeit, jedem für sich sei­ne Eigene Meinung dazu)
    23:22: (zu 1.): Vorwort von R. Fuellmich
    27:57: Als ers­ter Gast, aus Spanien, Frau Dr. Cristina Martin Jiménez
    ( https://cristinamartinjimenez.com/ ),
    überst­zt von Rechstanwalt Jens Biermann.
    ( https://www.ansp.de/index/mitarbeiter/cid/46/id/16 )
    29.50: Vita von Frau Dr. Cristina Martin Jiménez (und gleich­zei­tig Thema ihres vor­ge­stell­ten Buches): Bilderberg
    (ein schein­ba­rer Fahrplan gezeigt 51:42)
    (@ AA Eine/Keine Diskussion über die­ses Thema obliegt Ihnen.)
    1:59:43: Anmerkung des Rechstanwaltes Jens Biermann zur Lage in Madrid und der WIederwahl der dor­ti­gen Regionalpräsidentin Isabel Díaz Ayuso.
    ( https://de.wikipedia.org/wiki/Isabel_D%C3%ADaz_Ayuso )
    Ihr ers­ter Satz nach der Wahl: Die Freiheit hat gewonnen.
    ( von mir: https://www.comunidad.madrid/servicios/salud/coronavirus )
    2:01.39: (zu 1.) Dr. Jacob Nordangård
    ( https://www.desmog.com/jacob-nordangard/ ),
    Fachmann für Technologie und sozia­len Wandel über die Unternehmungen und die Beeinflussungen in die Politik durch die anglo-ame­ri­ka­ni­schen Finanzmächte/NGO´s.
    (my English is for runa­ways (otto)< me too)

    3:01:15: Der Corona-Auschuß unter sich:
    außer­dem dabei: Internist und Pneumologe Dr Wolfgang Wodarg
    ( https://www.wodarg.com/ )
    3:02:12: (Dr. W. is in da House)
    3:03:40: Vorstellung Thema 3: Ergänzungen von Dr. Wolfgang Wodarg über die Wirkungen der Impfungen, den Labortests, D‑Dimeren ( https://de.wikipedia.org/wiki/D‑Dimer ) und Mikrothrombosen.
    (Wer Dr.. Wolfgang. Wodarg. erle­ben will. Lohnenswert. Auch loh­nens­wert für corodok)
    3:33:20: (zu 2.) Zum Arbeitsrechtler Elmar Becker. Der knüpft naht­los an Dr. W. Wodarg an.
    (Auch loh­nens­wert. Auch loh­nens­wert für corodok)
    3:50:45: Technische Probleme bei der Verbindung zu Prof. Dr. Arne Burkhardt.
    3:55:55: Vorstellen des Projektes:
    https://www.wissenschaftstehtauf.de/
    3:57:16: Zu mög­li­chen Folgen der mög­li­chen Folgen durch die (Spritze).
    4:00:33: Dr. W in eige­ner Sache. Werbung für sein Buch: "Falsche Pandemien-Argumente gegen die Herrschaft der Angst"
    (Meinung des Autors)
    4:01:57: Aufruf für Impfopfer@corona-ausschuss.de als mög­li­che Meldestelle.
    (Wunsch des Autors)
    4:3:17: Am Ende der 55. Sitzung.
    4:05:41: Wahlwerbung für die Partei "Die Basis" (Eine Minute-alles gesagt)
    4:06:41: Hinweis zum Anhang. Nobelpreisträger Prof. Dr. Knut M. Wittkowski
    https://dryburgh.com/knut-wittkowski-lockdowns-are-creating-a-new-virus/
    zur Viruslage, über Herdenimmunität und inte­res­an­te Sachen zur Mutation der Viren. Abgenommen vom Nobelpreisträger Luc Antoine Montagnier.
    (Muss ein streitbarer/umstrittener Verschwöhrungstheoretiker sein. fünf­zig­tau­send­mil­lio­nen­und­sie­ben­und­acht­zig links dazu). Biographie:
    https://whoswho.de/bio/luc-montagnier.html
    https://de.wikipedia.org/wiki/Luc_Montagnier )
    4:08:05: (bei Prof. Dr. Nobelpreisträger soll­ten vll ande­re übernehmen.)
    (Anm. des Autors: Mit Titeln wird beim Fuellmich um sich geschnis­sen, dass es kracht. Kann sich jeder Mainstream eine Scheibe abschneiden)
    (mein Fazit in Bezug auf Corona: eine gute Stunde wis­sens­wer­tes und Bonusmaterial ;))

  4. Hallo Arthur,

    vor­weg eine drin­gen­de Bitte… könn­test Du bit­te die­sen Beitrag zu #wis­sen­schaft­steh­tauf zur Kategorie !Wichtiges hin­zu­fü­gen. MEn ist das eines der Bedeutendsten über­haupt. Hoch deko­rier­te Wissenschaftler spre­chen näm­lich all das an, was hier in seit Anfang der "Pandemie" bis zum heu­ti­gen Tag zu kri­ti­sie­ren war und ist. Dies hat doch mehr als nur ein Allgemein ver­dient, fin­dest nicht 🙂

    Denn nun habe ich mir alle Videos ange­schaut. Und sind alle Beiträge als Playlist auf Youtube zu fin­den: https://www.youtube.com/watch?v=EcKQhYD9W4o&list=PLNODEbZ-nlNfx4OxKTNVqcOF2_uOteTyd Vorteil, man kann die Videoqualität zwecks Datenreduktion vor­ab ein­stel­len. Auf https://wissenschaftstehtauf.de/ funk­tio­niert das lei­der nicht. Einige Videos sind der­art groß, dass sie mit einer lang­sa­men Internetverbindung nicht ord­nungs­ge­mäß wie­der­ge­ge­ben wer­den können.

    Falls Du es zur Kategorie !Wichtiges hin­zu­fügst, so adde bit­te auch den dazu pas­sen­den Youtube.Kanal: https://www.youtube.com/watch?v=EcKQhYD9W4o&list=PLNODEbZ-nlNfx4OxKTNVqcOF2_uOteTyd

    Allerdings ist dort bereits ein Video gelöscht wor­den, und zwar das von Prof. Dr. Dr. Harald Walach. Ansonsten sind bis­lang noch alle vorhanden.

    Liebe Grüße,
    Walter (Der Ösi)

    1. @Der Ösi: Danke, habe ich gemacht. Ich glau­be aber, daß "!Wichtiges" wenig genutzt wird, weil ich es auch stief­vä­ter­lich behand­le. YT-Link ist nachgetragen.

      1. @AA: Danke! Aber auch wenn die Rubrik "!Wichtiges" nicht so sehr beach­tet wird, ist ein hin­zu­fü­gen zu die­ser Rubrik ein wich­ti­ges Zeichen. Lediglich im Themenbereich "Allgemein" wür­de der Beitrag bald nur mehr unter "fer­ner lie­fen" zu fin­den sein. Wissenschaftler mit die­sem Rang und Namen sol­len aber ganz ganz vor­ne mit­lau­fen und nicht irgend­wo unter "da war doch mal wer"… 

        Liebe Grüße,
        Walter (Der Ösi)

  5. @AA: Der neu hin­zu­ge­kom­me­ne Beitrag von Rechtsanwältin Ana Garner auf https://wissenschaftstehtauf.de/ wäre fast einen eige­nen Beitrag hier wert. Toll wäre es, wenn es mög­lich wäre den Beitrag als Minivideo zu posten.
    Allerdings ist das ein merk­wür­di­ges und sehr daten­in­ten­si­ves Format. Eine ana­lo­ge Audiokopie (über den Kopfhöreranschluß) hat­ten wir zie­hen kön­nen, indem wir das Video zuvor laden haben lassen.

    Liebe Grüße,
    Walter (Der Ösi)

  6. Auch wenn es Ö betrifft, könn­te es für Deutsche genau­so von Interesse sein: https://www.youtube.com/watch?v=FnyEFevA9eE

    [Zitat an][ü]ICI Pressekonferenz Mitschnitt: 3‑G und "Grüner Pass" – Verstöße gegen Grundrechte und Datenschutz?[/ü]

    Rund ein Drittel der ÖsterreicherInnen wol­len sich – aus wel­chen Gründen auch immer- nicht gegen Corona imp­fen las­sen. Ungefähr gleich vie­le leh­nen es als gesun­de Menschen ab, sich stän­dig tes­ten zu las­sen. Sie wer­den – zuneh­mend – durch Covid-Verordnungen (Grüner Pass, 3 G) vom sozia­len und beruf­li­chen Leben aus­ge­grenzt. Doch sind die­se Covid-Maßnahmen medi­zi­nisch sinn­voll, grund­recht­lich legi­ti­miert und wird der Datenschutz gewahrt?

    Mit Rechtsanwalt Dr. Michael Brunner, Dr. Hans Zeger (ARGE Datenschutz) und DDr. Christian Fiala (Arzt und Mit-Initiator von ICI)[Zitat aus]

    @Artur A: Vielleicht machst sogar einen eige­nen Beitrag daraus 🙂

    Liebe Grüße,
    Der Ösi

    1. @Der Ösi: Eine mei­ner Unzulänglichkeiten ist es, mit lan­gen Videos nicht gut klar­zu­kom­men. Wenn Du Lust hast, schreib doch eine Zusammenfassung! (Geht doch mit dem Namen!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.