Betriebsrat im Klinikum Ludwigshafen wehrt sich gegen Impfpflicht

Am 22.6. ist auf corona-blog.net zu lesen:

»Geschäftsführer des Klinikums Ludwigshafen drängt 400 Mitarbeiter mas­siv zur Impfung
Hans-Friedrich Günther, Geschäftsführer des Klinikums sagt in einer Personalansprache: „Wir füh­ren zur­zeit sehr vie­le Gespräche. Schlussendlich muss sich ein Mitarbeiter, der Corona-Leugner ist oder die Impfung für über­flüs­sig hält, ernst­haft über­le­gen, ob ein Krankenhaus, wie wir es sind, mit einer sehr gro­ßen Verantwortung für die Menschen die­ser Region, der pas­sen­de Arbeitsplatz ist.“«

Auf der Seite fin­det sich ein Video mit den Drohungen des Klinikchefs und ein Schreiben des Betriebsrats. Darin wer­den die­se von ihm als Verstoß gegen das Betriebsverfassungsgesetz gewer­te­ten ein­sei­tig vor­ge­nom­me­nen Maßnahmen abge­lehnt: „Betriebsrat im Klinikum Ludwigshafen wehrt sich gegen Impfpflicht“ weiterlesen

War Modernas mRNA-"Impfstoff" schon im Dezember 2019 entwickelt?

Das wird recht rei­ße­risch am 20.6. auf corona-transition.org behauptet:

»Ein ver­trau­li­ches Dokument offen­bart, dass Moderna mRNA-Coronavirus-Impfstoffkandidaten schon Wochen vor dem angeb­li­chen Auftreten von Covid-19 an Universitätsforscher gesen­det hatte.

Wie The Daily Expose am 18. Juni 2021 berich­te­te, zeigt eine Vertraulichkeitsvereinbarung, dass im Dezember 2019 poten­zi­el­le Coronavirus-Impfstoffkandidaten von Moderna an die University of North Carolina trans­fe­riert wur­den, 19 Tage vor dem Auftreten einer angeb­lich neu­en Lungenkrankheit in Wuhan, China, und 28 Tage bevor ein neu­ar­ti­ges Coronavirus als des­sen Ursache defi­niert wur­de. „War Modernas mRNA-"Impfstoff" schon im Dezember 2019 ent­wi­ckelt?“ weiterlesen

Antikörpertherapie von AstraZeneca floppt in klinischer Studie

Können die irgend etwas?

»Eine Corona-Antikörpertherapie von AstraZeneca ist in einer kli­ni­schen Studie geschei­tert. In der Untersuchung, in der das Mittel zur Vorbeugung von Covid-19 mit einem sym­pto­ma­ti­schen Verlauf getes­tet wur­de, wur­de das Studienziel nicht erreicht, teilt AstraZeneca mit. An der Studie nah­men unge­impf­te Erwachsene ab 18 Jahren teil, die inner­halb der ver­gan­ge­nen acht Tage vor Behandlung Kontakt zu einer infi­zier­ten Person hat­ten. Das Mittel redu­zier­te zwar das Risiko sym­pto­ma­ti­scher Covid-Verläufe um 33 Prozent im Vergleich zu einem Placebo, sta­tis­tisch war das aber nicht signi­fi­kant. Die Rivalen Regeneron und Eli Lilly haben ähn­li­che Antikörpertherapien ent­wi­ckelt, deren Einsatz bereits frei­ge­ge­ben wur­de.«
tagesschau.de (15.6.)

Ich glaub', ich krieg' die Priese, Mann!

Kein Schuluntereicht wegen Aserosolen:

»Expertin: Maskentragen Frage der Fairness
Die Physikerin Viola Priesemann hat in den tages­the­men erklärt, wann ein mas­ken­frei­er Schuluntereicht [sic] mög­lich wäre: Sofern die Räume sehr gut durch­lüf­tet sind, vor allem die Lehrkraft geimpft ist und die Inzidenz aus­rei­chend nied­rig sei, kön­ne man über eine Aufhebung der Maskenpflicht nach­den­ken, sag­te die Forscherin am Max-​Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation in Göttingen.

Für den Außenbereich kön­ne noch kei­ne end­gül­ti­ge Entwarnung gege­ben wer­den, so Priesemann: Es gebe Unterschiede, ob man sich bei­spiels­wei­se auf einem Spaziergang im Park oder in einem Zelt der Außengastronomie befin­de. Als Faustregel gel­te: Könne man das Parfüm oder den Zigarettenrauch einer Person wahr­neh­men, so sei man auch deren Tröpfchen oder Aserosolen [sic] aus­ge­setzt. „Ich glaub', ich krieg' die Priese, Mann!“ weiterlesen

Stuttgarter Klinikskandal
„Es herrschte Goldgräberstimmung“

Diese Nachricht vom 15.6. auf faz.net (Bezahlschranke) kommt zur Unzeit. Denn Betrug bei den Intensivbetten, der anschei­nend poli­tisch durch­aus genehm war, soll gera­de als eigent­lich undenk­bar dar­ge­stellt werden.

»„Wir waren wie auf Drogen, es war fast wie bei einer Sekte. Wir woll­ten das Klinikum aus dem Defizit rei­ßen“, sag­te der ehe­ma­li­ge Landesvorsitzende der Grünen. Sein Auftrag habe „Umsatz, Umsatz, Umsatz“ gelau­tet. „Es war Goldgräberzeit. Wir woll­ten ver­hin­dern, dass die Politiker im Rathaus böse wer­den.“ B. ist heu­te nicht mehr Parteimitglied der Grünen, die Abteilung lei­te­te er von 2008 bis Anfang 2017.«

Diese Worte fie­len nach dem Bericht im Prozeß vor dem Stuttgarter Landgericht.

„Stuttgarter Klinikskandal
„Es herrsch­te Goldgräberstimmung““
weiterlesen

#wissenschaftstehtauf

Zahlreiche ExpertInnen aus Wissenschaft und Praxis haben beim Corona-Ausschuss ihre Erkenntnisse mitgeteilt.

»Die wesent­li­chen Erkenntnisse die­ser Anhörungen von inzwi­schen fast 200 ExpertInnen aus Wissenschaft und Praxis fas­sen wir wie folgt zusammen:

1. PCR-Tests sind als allei­ni­ges Diagnostikum nicht in der Lage, Infektionen oder Erkrankungen zuver­läs­sig nach­zu­wei­sen. Sie pro­du­zie­ren auch kei­nen hin­rei­chen­den Grund zu die­ser Annahme, solan­ge der CT-Wert und die getes­te­ten Nukleinsäuren nicht streng ver­bind­lich und sinn­voll ein­ge­stellt sind.

„#wis­sen­schaft­steh­tauf“ weiterlesen

Schlimmer als die Krankheit?

Auf eine Publikation vom 10.5. mit dem Untertitel "Übersicht über eini­ge mög­li­che uner­wünsch­te Folgen der mRNA Impfstoffe gegen COVID-19" wird auf wodarg.com hin­ge­wie­sen. Die Arbeit kann im Original hier gela­den wer­den. Wolfgang Wodarg stellt eine deut­sche Übersetzung hier zur Verfügung. Dort heißt es:

»… Einleitung
Noch nie dage­we­sen. Dieses Wort ent­hält so viel über das Jahr 2020 und die Pandemie im Zusammenhang mit SARS-CoV‑2. Neben einer bei­spiel­lo­sen Krankheit und ihrer glo­ba­len Reaktion hat COVID-19 auch einen bei­spiel­lo­sen Prozess der Impfstoff-Forschung, – Produktion, ‑Testung und ‑Verteilung an die Öffentlichkeit aus­ge­löst (Shaw, 2021). Das Gefühl der Dringlichkeit bei der Bekämpfung des Virus führ­te im März 2020 zur Gründung der Operation Warp Speed (OWS), dem Programm des dama­li­gen Präsidenten Donald Trump, um so schnell wie mög­lich einen Impfstoff gegen COVID-19 auf den Markt zu brin­gen (Jacobs und Armstrong, 2020). 

„Schlimmer als die Krankheit?“ weiterlesen