Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Dealer oder seinen Patron

In frü­he­rer Zeit bestimm­te der Herrscher die Religion sei­ner Untertanen. Heute bestimmt sein Hofmarschall über deren Körper. Er wird auch noch das Recht der ers­ten Nacht ein­for­dern. (Quelle: twitter.com 21.6.)

Update: Ich fürch­te, ich muß ver­mer­ken, daß das unte­re Bild eine üble Fotomontage ist. Eine sol­che Fahne gibt es gar nicht.

7 Antworten auf „Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Dealer oder seinen Patron“

  1. An den lallenden Krankheitsminister KL: Im Suff Entscheidung zu treffen, die das Schicksal Dritter bestimmen, ist geradezu tödlich! sagt:

    @ aa:
    Ist der auf dem unte­ren Trikot der Verrückte, der oben in dem Filmchen zum vier­ten Mal abge­spritzt wer­den nötigt. Der, der das sagt, lallt die Worte aus sei­nem Mund.

    Und auf dem Foto unter dem Filmchen macht der, der sich Gesundheitsminister nennt, für eine Firma Werbung, die Todessuppe pro­du­ziert und die­se in Menshen ensprit­zen lässt, wie der Lallende sagt, beson­ders in Kranke, Alte und Behinderte hin­ein. Die drei genann­ten Gruppen wer­den als "vul­nerable" von dem Lallenden ver­höhnt und stigmatisiert 

    Dabei ist der Lallende gemäß dem Raunen in der Bevölkerung und wie er sich sel­ber gibt mit sei­nem Lallen, dem Augenwegdrehen und der Gestik, die der Lallende drauf­hat und anwen­det, doch sel­ber der vul­nerablen, also ins Jenseits (gemäß sei­ner "ethi­schen" Ansicht) weg­zu­sprit­zen­den Gruppe der Bevölkerung krank­heits­be­zo­gen zuzuordnen.

  2. Auf Karlemann den Großen las­se ich nix kom­men! Der muss natür­lich als bes­ter BGM aller Zeiten die teu­er ein­ge­kauf­ten 'Impfstoffe' an den Mann (ein­schließ­lich LTBGQ+) brin­gen. Das wur­de so abge­macht und wird so umgesetzt…

  3. KL behaup­tet ja, vier­mal geimpft zu sein (was ich für eine Lüge hal­te) – aber mich wür­de de Begründung inter­es­sie­ren, denn die STIKO emp­fielt es ja nicht für unter 60-Jährige.

  4. Kalle, Kalle, Kalle. Kommst du dir nicht lang­sam von dei­nen Herren ver­ar.… vor? Drehen dir den Genrotz an, den du in die Arme ram­men sollst (frag mal die Buyx) und dei­ne soge­nann­ten Untergebenen beim RKI und PEI lachen sich wahr­schein­lich tot. Und dies, da sie in den inter­na­tio­na­len Organisatione sit­zen. Und du eben in den Talkshows, wenn du nicht gera­de (einen) zwitscherst.

    Kalle, kennst du Adverse Selection? Wenn nicht, lass es dir mal vom Cum-Ex erklären. 

    Kalle, um es kurz zu machen: Du lei­dest an einem Pinocchio-Syndrom. Da kann man auch nicht gegen geimpft wer­den. Je wei­ter Realität und Ideologie aus­ein­an­der­klaf­fen, des­to mehr Lügerei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.