10 Antworten auf „AstraZeneca-Impfstoff besser als Placebo!“

  1. Einfach herr­lich, was Sie hier alles aus­gra­ben! Aber ich muss zuge­ben, dass mich nichts mehr scho­ckiert. Hinsichtlich der Impfung ent­blö­den sich vie­le über­haupt nicht mehr. Hoffen wir, dass die­ser ver­ant­wor­tungs­lo­se Unfug eini­ger­ma­ßen glimpf­lich ausgeht …

    1. Warum sagt nie­mand dass die Prüfung ren zufäl­lig erfolgt? Niemand kann kon­trol­lie­ren ob ALLE Teilnehmendem in Viruskontakt gekom­men sind.

  2. Ja, schön. Aber hat die Impfung auch bes­ser gewirkt als sich um die eige­ne Achse dre­hend auf einem Bein zu hüp­fen mit einer Gurkenscheibe auf dem rech­ten Auge?
    Oder 1000 mg Vitamin C?
    Oder täg­lich eine hal­be Stunde Bewegung an der fri­schen Luft?

  3. A pro­pos 'bes­ser als Placebo' – bin zwar weder Statistiker, noch Medizinier, noch Virologe etc.:

    Hier – hab ich mir ges­tern ange­se­hen, fin­de den Bezug nicht mehr in einer älte­ren Post bzw. passt hier auch – genaue­re Daten zum Pfizer/BionTech sog. 'Impfstoff':

    https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMoa2034577

    Der soll ja mit '95% Wirksamkeit' klar bes­ser sein als Placebo.

    Ich fra­ge mich, wie klar man dies sagen kann mit den Tests?

    Sie wur­den insb. wohl in Brasilien, Argentinien, Südafrika und haupt­säch­lich USA durch­ge­führt (Südafrika ist dann bei den Resultaten wohl nicht mehr dabei).

    Und dies im Zeitraum 27.07.2020–14.11.2020, wobei für die Ergebnisse am 09.10.2020 'abge­schnit­ten' wur­de. Ziel war u.a. mind. im Median 2 Monate Beobachtungszeit nach der 2. Dosis.

    Jetzt haben sich in der 'echt' Gruppe 9 'infi­ziert' und in der Placebo Gruppe 162. Auch in der Placebo Gruppe waren damit nur 0.88% posi­tiv und 99.12% haben es 'geschafft' sich nicht anzustecken.

    Würde man das auf die Bevölkerung USA hoch­rech­nen, hät­ten sich 2.8 Mio 'infi­ziert' lt. Placebo Ergebnis, bei aktu­ell 20.7 Mio gemel­de­ten 'Fällen'.

    Mir scheint, das könn­te auch anders aus­se­hen, weil es doch Variablen gibt wie das jewei­li­ge Virengeschehen/Phase in der Region etc.

    Die 95 % Efficacy wer­den ja als ent­spre­chend dem Confidenzintervall 95% mit 90.0–97.9 ange­ge­ben, d.h. 'over­all'.

    Für 'Black or African American' liest sich das 100 (31,2–100), oder für Brasilien ist es anstel­le 95.0 eine 87.7 'Wirksamkeit', aber bei 95% Confidenzintervall 'zwi­schen' 8,1 und 99,7.

    Das wird für 'ab' 7 Tage nach der zwei­ten Dosis ange­ge­ben. Zwischen der ers­ten und zwei­ten Dosis wird eine 'vac­ci­ne effi­cacy' von 52% ange­ge­ben (95% CI, 29.5–68.4).

    In einem ande­ren Artikel stand ja, in Canada hät­ten sich in einem Altenheim vie­le ange­steckt 'trotz' ers­ter Impfdosis.

    Ich lese das als 95% oder auch anders oder ganz anders oder es kommt ganz drauf an; und alle Rechnungen a la 'wie vie­le müss­ten damit geimpft wer­den um einen Fall zu ver­hin­dern' sehe ich mit die­sen Zahlen als zu grob selbst für für 'Phi mal Daumen'.

  4. Nachtrag:
    ‑9 bzw. 162 'Fälle' schei­nen viel zu wenig für eine soli­de Aussage
    ‑Regionales Virengeschehen/Ausbrüche in Clustern etc. könn­ten Ergebnis stark beeinflussen
    ‑Es ist mir zumin­dest noch nicht genau klar, wie genau die 'Infektionsermittlung' erfolg­te bzw. wie konsistent/vergleichbar
    ‑Es ist über den Wirkungszusammenhang damit mei­nes Ermessens nichts bewie­sen, also dass die­se 'Impfung' den Unterschied bewirkt und allei­ne den Unterschied in die­ser Grössenordnung bewirkt
    ‑Wie wür­den denn die Zahlen ohne das 'cut-off-date' 9.10. aussehen?

    Was das aber deut­lich zeigt mei­nes Ermessens, ange­sichts der 'haus­ge­mach­ten Dimension durch Massnahmen': wel­che mini­mals­ten Tests/Zahlen als 'wis­sen­schaft­li­che Evidenz' gese­hen wer­den heu­te und wie weni­ge sich über­haupt damit beschäftigen.

    Noch schlech­ter bezüg­lich Entscheidungsgrundlagen: als die Entscheidungen getrof­fen wur­den und Impfvorbereitungen etc. waren selbst die­se Zahlen so gar nicht publi­ziert, son­dern es gab bes­ten­falls ein­fa­che Pressemitteilungen.

    Aber: schon beim WEF Forum in Davos Ende Januar 2020 hat­te man sich wohl auf die Strategie und Politik geei­nigt 'Impfstoffe ent­wi­ckeln und bis dahin NPI's', 'wenn jedes Land mit­macht, dann gibt's ja kei­nen Vergleich'…https://www.weforum.org/agenda/2020/01/wuhan-coronavirus-china-cepi-vaccine-davos/

  5. Selten so gelacht! Es gab mal eine Sendung in der Kinder Begriffe erklär­ten. Ist das so ein Beitrag aus die­ser Sendung? Habe immer mehr das Gefühl das wir von Kindern regiert wer­den die sich Montags im Stuhlkreis ihren Wochenplan im Kindergarten machen.

  6. Corona-Transition schreibt heu­te zu den Moderna 'Impstoff' Daten lt. Studie. Ahnlich wie oben geschil­dert zu Pfizer/BionTech.

    'Demnach wur­de das vom US-Unternehmen gegen Covid-19 ent­wi­ckel­te mRNA-Vakzin in einer kli­ni­schen Studie mit ins­ge­samt 30’420 Probanden getes­tet. Die Hälfte die­ser Gruppe erhielt ein Placebo, wäh­rend die ande­re Hälfte den Impfstoff ver­ab­reicht bekam.

    An Covid-19 erkrank­ten sym­pto­ma­tisch 185 Probanden der Placebo-Gruppe und 11 Probanden der Verum-Gruppe. Moderna errech­net dar­aus eine Wirksamkeit von 94,1 Prozent. Allerdings: Den Regeln der Methodenlehre zufol­ge lässt sich aus die­ser ein­ma­li­gen Studie kei­ne gene­ra­li­sier­te Aussage ableiten.

    Denn mög­lich wäre in einer zwei­ten Studie unter glei­chen Bedingungen eine kom­plett anders­lau­ten­de Statistik – bei­spiels­wei­se jeweils 100 sym­pto­ma­tisch Erkrankte in jeder Gruppe oder gar mehr Erkrankte in der Impfstoff-Gruppe.

    Fraglich ist nicht nur die sta­tis­tisch gene­ra­li­sier­te Aussage, son­dern auch die Zahl der sym­pto­ma­ti­schen Fälle per se. Denn ins­ge­samt erkrank­ten in bei­den Gruppen ledig­lich 0,67 Prozent aller Teilnehmenden. Selbst wenn man ledig­lich die Placebogruppe betrach­tet, waren 30 von über 15’000 Probanden schwer an Covid-19 erkrankt — und nur ein Proband ver­starb mit Covid-19.'

    https://corona-transition.org/moderna-studie-lediglich‑0–67-prozent-von-30–420-probanden-wiesen-uberhaupt

    Gilt sinn­ge­mäss für Pfizer/BionTech Studie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.