Bonn: Zweite Impfstraße und noch weniger Spritzen

Da stellt man schon an andert­halb Tagen ("mitt­wochs von 12 bis 18 Uhr und jeden zwei­ten Samstag von 10 bis 14 Uhr") ohne jeg­li­che Bürokratie zwei Schnellstraßen zur Verfügung ("Mitzubringen sind: Personalausweis und der Impfpass (wenn vor­han­den)" – so daß pro­blem­los auch eine Siebtimpfung mög­lich wäre), und was passiert?

Die Zahlen sacken wei­ter ab. Von ins­ge­samt 1.291 Stichen in der Woche auf 942, und zwar für alle Arten von "Impfungen".

Quellen: bonn.de (6.7.) und bonn.de (13.7.). Mal schau­en, wie es mor­gen aus­sieht. Ach ja, 10 Affenpocken gab es auch seit Anfang Juni.

5 Antworten auf „Bonn: Zweite Impfstraße und noch weniger Spritzen“

  1. " (Wien, 20-07-2022) Ein Forschungsteam der MedUni Wien hat einen neu­en Bluttest ent­wi­ckelt, der inner­halb von nur 48 Stunden Aufschluss über die Immunität gegen das Coronavirus SARS-CoV‑2 gibt. Dieser Test ist beson­ders rele­vant für vul­nerable Patient:innengruppen, bei denen die eige­ne Antikörperantwort nicht aus­sa­ge­kräf­tig ist. Der Test zeigt auch an, ob die Immunität auf­grund einer Impfung gegen SARS-CoV‑2 oder auf­grund einer über­stan­de­nen Infektion besteht. Die Daten der Studie wur­den aktu­ell im renom­mier­ten Journal Allergy veröffentlicht."

    https://www.meduniwien.ac.at/web/ueber-uns/news/2022/news-im-juli-2022/neuer-test-bestimmt-sars-cov-2-immunitaet-in-nur-48-stunden/

    - ob die­ser Test wohl jemals in Anwendung kommt
    ‑und von der GKV bezahlt wird ?

  2. 20.12.2021

    Erster Kinderimpftag: Stadt wei­tet Impfangebot erneut aus

    Nach dem ers­ten Kinderimpftag am ver­gan­ge­nen Freitag, 17. Dezember 2021, erwei­tert das Gesundheitsamt der Stadt Bonn die Impf-Kapazitäten. Dies wird mög­lich, weil die Eltern deut­lich weni­ger Beratungszeit benö­ti­gen.

    https://www.bonn.de/pressemitteilungen/dezember-2021/erster-kinderimpftag-stadt-weitet-impfangebot-erneut-aus.php

    Comirnaty-Kinder-Impfangebote (5–11 Jährige) in Kinder- und Jugendarztpraxen

    [ Bonn links­rhei­nisch sowie Rhein-Sieg-Kreis linksrheinisch ] 

    https://www.bonn.de/medien-global/amt-53/Tabelle-Kinder-Impfangebote-3_22-Stadt-Bonn.pdf

    (…) Die nächs­ten Termine für Kinder-Impfungen (Fünf- bis Elfjährige) in der Stadthalle sind am 21., 22., 23., 27. und 28. Dezember von 12 bis 18 Uhr, dabei von 12 bis 16 Uhr aus­schließ­lich nach vor­he­ri­ger Terminvergabe und in der Zeit von 16 bis 18 Uhr ohne Termin. Im neu­en Jahr star­ten die Kinderimpfungen nach jet­zi­ger Planung ab 3. Januar 2022 zu den glei­chen Zeiten. (…) 

    https://www.bonn.de/pressemitteilungen/dezember-2021/erster-kinderimpftag-stadt-weitet-impfangebot-erneut-aus.php

    09.12.2021

    Impfungen für Kinder ab 17. Dezember in Stadthalle Bad Godesberg 

    In der Stadthalle an der Koblenzer Straße 80 rich­tet die Bundesstadt Bonn eine Corona-Impfstelle im Stadtbezirk Bad Godesberg ein. Eröffnet wird sie am Mittwoch, 15. Dezember 2021 für alle Personen ab 12 Jahren, die ohne Termin mon­tags bis frei­tags von 12 bis 18 Uhr eine Impfung erhal­ten können. 

    Ab Freitag, 17. Dezember, star­ten dann die Kinderimpfungen der Fünf- bis Elfjährigen. „Ich bin sehr froh, dass wir jetzt die Möglichkeit haben, auch die Kinder mit einer Impfung vor Corona zu schüt­zen. Die Stadt ist gut vor­be­rei­tet, um jetzt mög­lichst rasch alle ihr zu Verfügung ste­hen­den Impfdosen zu ver­imp­fen“, erklärt Oberbürgermeisterin Katja Dörner. (…)

    https://www.bonn.de/pressemitteilungen/dezember-2021/impfungen-fuer-kinder-ab-17.dezember-in-stadthalle-bad-godesberg.php

    9. Dezember 2021 · Katja Dörner @katjadoerner

    Die Impfung der Kinder zwi­schen 5 und 12 Jahren bei der Stadt Bonn star­ten am 17.12. Wir sind gut vor­be­rei­tet, alle uns für die Kinder zur Verfügung gestell­ten Impfdosen schnell zu ver­imp­fen.

    https://twitter.com/katjadoerner/status/1468979909934649352

    24.01.2022 · Bundesstadt Bonn 

    Coronavirus: Videobotschaft von Oberbürgermeisterin Katja Dörner vom 24. Januar 2022 

    Termine in unse­rem Zentrum für die Kinderimpfungen in der Stadthalle in Bad Godesberg wer­den über die Homepage ciz-bonn.de vergeben. 

    https://www.youtube.com/watch?v=Mgs-BhQWt2E

    ·

    There is no pan­de­mic, the­re is COVAX, a crime against huma­ni­ty and a medi­cal crime. “STOP COVAX”

  3. ( BONN · Nach der Diskussion um die Rechtmäßigkeit der frei­hän­di­gen Vergabe von zwei neu­en Spitzenposten im Stadthaus will Oberbürgermeisterin Katja Dörner eine Klärung sei­tens der Kommunalaufsicht nicht mehr abwar­ten, son­dern bei­de Stellen öffent­lich ausschreiben. ) 

    7. Juli 2021 · General-Anzeiger 

    Bonner Oberbürgermeisterin Dörner schreibt Spitzenjobs doch aus

    Oberbürgermeisterin Katja Dörner (Grüne) will nach der Diskussion um die Besetzung von zwei Spitzenpositionen im Rahmen des Umbaus des Oberbürgermeister-Dezernates die Stellen jetzt doch ausschreiben. (…) 

    Es geht um die Schaffung von zwei neu­en zen­tra­len Geschäftsbereichen, die Dörner zunächst ohne Ausschreibungen beset­zen woll­te. Den Geschäftsbereich Strategische Programmsteuerung soll­te Dörners frü­he­rer Wahlkampfmanager und jet­zi­ger Leiter des OB-Amtes, David Thyssen, über­neh­men. Die Leitung des eben­falls neu­en Geschäftsbereichs Dezernats- und Verwaltungssteuerung woll­te sie eben­falls frei­hän­dig beset­zen. Ein Name wur­de bis­her nicht genannt. Das hat­te den Bonner Verwaltungs- und Verfassungsrechtler Gernot Fritz auf den Plan geru­fen, der eine frei­hän­di­ge Besetzung der hoch­do­tier­ten Posten für geset­zes­wid­rig hält. Fritz hat­te dar­auf­hin die Bezirksregierung Köln als Kommunalaufsicht sowie das NRW-Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung ein­ge­schal­tet. Dörner beset­ze die bei­den Geschäftsbereiche wegen des „beson­de­ren Vertrauensverhältnisses“ ohne Ausschreibung, doch gebie­te Artikel 33 des Grundgesetzes eine Auslese nach Eignung, Befähigung und fach­li­cher Leistung, hat­te der Anwalt gegen­über dem GA argumentiert. (…) 

    https://ga.de/bonn/stadt-bonn/bonn-oberbuergermeisterin-doerner-schreibt-spitzenjobs-doch-aus_aid-60808677

    Katja Dörner ist eine deut­sche Politikerin (Bündnis 90/Die Grünen). Am 27. September 2020 wur­de sie nach einer Stichwahl bei der Kommunalwahl in NRW zur neu­en Oberbürgermeisterin von Bonn gewählt und trat die­ses Amt am 1. November 2020 an. 

    Sie war von 2009 bis 2020 Mitglied des Deutschen Bundestages und ab 2013 stell­ver­tre­ten­de Vorsitzende der Bundestagsfraktion ihrer Partei. 

    https://de.wikipedia.org/wiki/Katja_D%C3%B6rner

    8. Dez. 2021 · Katja Dörner @katjadoerner

    In den letz­ten Tagen haben sich in Bonn fast 1500 Menschen zum ers­ten Mal imp­fen las­sen. Diese Impfungen freu­en mich beson­ders! Egal aus wel­chen Gründen Ihr noch nicht geimpft seid – danach fragt nie­mand – macht es jetzt!

    https://twitter.com/katjadoerner/status/1468604171649785857

    13.08.2021

    Inzidenz steigt deut­lich – OB Dörner appel­liert: „Jetzt imp­fen lassen“ 

    https://www.bonn.de/pressemitteilungen/august-2021/inzidenz-steigt-deutlich-ob-doerner-appelliert-jetzt-impfen-lassen.php

  4. Impfstraße

    In Impfstraßen oder gro­ßen Impflagern wer­den die ver­ängs­tig­ten Bürger an den Füßen (Stotzen) an einer Hochbahn auf­ge­hängt, Kinder wer­den in Impfbusse ein­ge­bracht. Um Verschmutzungen und mikro­bio­lo­gi­schen Kontaminationen vor­zu­beu­gen, wird der Körper von oben her bear­bei­tet. Meistens steht pro Arbeitsschritt eine Person zur Verfügung, wel­che nur für ihren Bereich zustän­dig ist. Das Berufsbild des Impfarztes umfasst die nach­fol­gen­den Tätigkeitsbereiche. […]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Schlachtung#Schlachtstra%C3%9Fe

    Ich setz­te schon mal ein Fragezeichen ans Ende. 😉

    ?

  5. Das sich immer noch knapp 1000 Einwohner von Bonn pro Tag sprit­zen las­sen ist ein Armutszeugnis. Die dum­men Deutschen. Man kann es nicht oft genug sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.