Boulevard meets science

Ausgabe vom 10./11.10.

Klar kommt das rei­ße­risch daher. Ist trotz­dem nicht blöd. Es geht um ein Interview mit Prof. Gerd Antes. Er ist "Professor an der Medizinischen Fakultät der Universität Freiburg, Gastwissenschaftler an der LMU und Wegbereiter der evi­denz­ba­sier­ten Medizin in Deutschland." Das Interview ist hier nachzulesen,

Eine Antwort auf „Boulevard meets science“

  1. Also ich fin­de die Veröffentlichung gut. Lt. Internet – Rechereche exis­tiert der Verlag schon 170 Jahre mit eige­nem Druckhaus. Es gibt es 4,6 Millionen Online-Abonnenten ( insg. für alle unter dem Verlag erschei­nen­den Zeitungen/Zeitschriften) .
    Und wenn damit man nur einen Bruchteil der " Andersdenkenden" erreicht und somit zum Nachdenken bringt.
    Es müs­sen immer mehr werden !!!
    Vielen Dank an die­ser Stelle an Artur Aschmomeit für die bis­her inves­tier­ten Zeit , die­se Artikel einzustellen
    .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.