CDC stellen Covid-19-Programm für Kreuzfahrtschiffe ein

Offenbar waren die Schäden bei "durch­ge­impf­ten" Reisenden und Personal zu massiv.

cdc.gov (18.7.)

Immerhin gibt es bei Ausbrüchen auf Schiffen (das hat mich bei Gefängnissen schon irri­tiert) noch dies:

»Wie kön­nen sich Reisende über COVID-19-Ausbrüche auf Kreuzfahrtschiffen informieren?
Kreuzfahrtreisende haben die Möglichkeit, sich bei Ausbrüchen an Bord ihres Schiffes direkt an ihr Kreuzfahrtunternehmen zu wen­den.«

11 Antworten auf „CDC stellen Covid-19-Programm für Kreuzfahrtschiffe ein“

  1. Diese Kreuzfahrtschiffe bla­sen im Sekundentakt tau­sen­de Tonnen Treibhausgase in die Erdatmosphäre. Kein Wunder daß wir alle krank werden!

  2. Schätze mal, die Kreuzfahrunternehmen sind am Rand des Abgrundes. Die ver­ram­schen gegen­wär­tig alles, was sie an Kabinen haben (aus­ge­nom­men First-class). Nur noch einen Schritt … doch da kommt die CDC!

  3. Bericht einer Bekannten im Rentenalter von ihrer zwei­wö­chi­gen Kreuzfahrt: ers­te Woche alles ganz wun­der­bar, viel gese­hen und super Essen. Dann ist es pas­siert: sie und ihr Mann, bei­de vor­schrifts­mä­ßig vak­zi­niert und mas­kiert, beka­men Symptome, und der Test schlug an. Die letz­te Reisewoche ver­brach­ten sie dann aus­schließ­lich in ihrer Kabine, zum Glück Außenkabine mit Balkon. Essen nach wie vor her­vor­ra­gend, wur­de vor die Tür gestellt, zum Putzen kam natür­lich auch nie­mand mehr rein, fri­sche Wäsche gab's auch vor die Tür gestellt. 

    Das Personal hät­te sich wirk­lich ganz gro­ße Mühe gege­ben und sich vor­bild­lich verhalten.

    Dennoch ein Alptraum – tage­lang gefan­gen in einer klei­nen Schiffskabine. Zum Schluss waren es wohl über hun­dert Betroffene.

    1. –Ulla

      auf mei­ner Kreuzfahrt selbst erlebt: Plötzlicher Hautausschlag, Fieber, Schüttelfrost, Übelkeit und Erbrechen.

      Ursache: Versehentlich ist eine grö­ße­re Menge an Desinfektionsmitteln in die Klimaanlage gekommen.

      Uns blieb damals nichts wei­ter übrig als bei 38°C an Deck zu gehen 😉

      Ist 30 Jahre her.

  4. Das Chaos bei der Deutschen Bahn, die Kunden wäh­rend der Hitzewelle eine beson­de­re Option anbot, kommt nicht völ­lig über­ra­schend. Seit Wochen fällt immer wie­der Personal krank­heits­be­dingt aus. Zudem fehlt es an Ersatzpersonal, um den Schienenverkehr auf­recht­zu­er­hal­ten. Laut einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur (dpa) sind die Krankheitsfälle beson­ders auf das Coronavirus zurück­zu­füh­ren. Zudem neh­men sich vie­le Arbeitnehmer wäh­rend der Sommerferien Urlaub. 

    https://www.come-on.de/nordrhein-westfalen/zuege-nrw-ausfall-wochenende-sonntag-s-bahn-flughaefen-duesseldorf-koeln-bonn-ersatzverkehr-91682900.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.