Corona-Neusprech: Ein Kompendium mit 18 umgepolten Begriffen und einem Unwort

»Gemäß einem Strategiepapier aus dem deut­schen Innenministerium war es von Beginn an Regierungsziel, Angst vor Covid zu erzeu­gen. Wie in George Orwells „1984“ wer­den die Begriffe umge­deu­tet um das Reden, Denken und Fühlen der Menschen in die gewünsch­te Richtung zu len­ken. Das betrifft auch das Ziel, Impfung als (allein) heil­brin­gend und unbe­dingt not­wen­dig erschei­nen zu las­sen. Es folgt ein Kompendium umge­deu­te­ter Begriffe (Stand 26.09.2021).«

Die inter­es­san­te Zusammenstellung folgt nicht hier, son­dern auf norberthaering.de.

3 Antworten auf „Corona-Neusprech: Ein Kompendium mit 18 umgepolten Begriffen und einem Unwort“

  1. Es fehlt:

    "Diagnose/Diagnostikum"
    Ursprünglich der Versuch, mög­lichst unab­hän­gig und mög­lichst genau, mög­lichst vie­le exak­te Informationen zu gewin­nen, abge­löst durch indi­rekt Beobachtungen, Prognosen ein­fa­cher Subroutinen und blo­ßen Behauptungen, mit dem Zweck, vor­her fest­ge­legt Ergebnisse zu bestä­ti­gen, unter Ausblendung alles Unbequehmen.
    Bsp.: Mißbrauch des PCR-Testes.

    "Studie/Wissenschaft/Forschung":
    Ursprünglich der Versuch, mög­lichst unab­hän­gig und mög­lichst genau, mög­lichst vie­le exak­te Informationen zu gewin­nen, und/oder Erfahrungen zu sam­meln, und zu ver­brei­ten, abge­löst durch indi­rekt Beobachtungen, Prognosen ein­fa­cher Subroutinen und blo­ßen Behauptungen, mit dem Zweck, vor­her fest­ge­legt Ergebnisse zu bestä­ti­gen, unter Ausblendung alles Unbequehmen.

    "Das Qualitätsmedium"
    Die umfäng­li­che Manipulation durch, gar nicht neu­tra­le, psy­cho­lo­gi­sche PR-Maßnahmen.

    "No-Covid"
    Sience-Fiction.
    Die 0,0000000000(periode null)% sind nicht­mal sinnvoll.

    "Bettenbelegung"
    Privatwirtschaftliche Möglichkeit eine Notlage natio­na­ler Tragweite zu produzieren.

    "Die Maske"
    Ursprünglich eine spe­zi­el­le Arbeitschutzmaßnahme. Inzwischen eine atem­rau­ben­de Sammelstation für das Züchten und Verbreiten von Mikroorganismen und ein weit­hin sicht­ba­res Zeichen für Glaube und Gehorsam. (und alles nur mit einem klei­nen Stück Stoff.)

  2. Wenn wir eine demo­kra­ti­sche Bundestagswahl nach dem Grundgesetz mit wirk­lich lan­des­wei­ter direk­ter Wahl hät­ten, also ohne Parteienwahl, ohne Parteilisten, ohne Zuordnung von Kandidaten nach Wahlbezirken, ohne Quoten, dann wür­den Leute wie Dr. Norbert Häring im Bundestag sit­zen und nicht sol­che Leute:
    https://web.archive.org/web/20210927063431/https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de//dwn/pics//cache_25/256429604–6150a3c5e3709-6150a3c5e87ba.jpg

    Ich emp­feh­le Härings Artikel zu den Themen ID2020, Better Than Cash Alliance, Great Reset. Er hat schon lan­ge vor der "Corona Pandemie" den Fahrplan in eine Diktatur der Oligarchen dargestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.