„Die ganze Regierung wird getestet“

stuttgarter-zeitung.de berich­tet heu­te Abend:

»Österreichs Regierung lässt sich tes­ten. Ein enger Mitarbeiter von Regierungschef Sebastian Kurz ist mit dem Coronavirus infi­ziert. Der Vorfall hat erheb­li­che Folgen.

Wien – Ein Corona-Fall im engen Umfeld von Österreichs Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) zieht Kreise. Der Regierungschef sowie sein Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) sag­ten dem Kanzleramt zufol­ge am Montag alle Termine min­des­tens bis zum Vorliegen eines eige­nen Coronatestergebnisses ab. "Die gan­ze Regierung wird getes­tet", sag­te ein Regierungssprecher am Montag.

Der enge Mitarbeiter, der posi­tiv auf das Coronavirus getes­tet wor­den war, war auch bei der Kabinettssitzung am ver­gan­ge­nen Mittwoch anwe­send. Sämtlichen Journalisten, die an der dama­li­gen Pressekonferenz teil­ge­nom­men hat­ten, wur­de emp­foh­len, sich eben­falls tes­ten zu las­sen. Außerdem wer­de nun bei vie­len Mitarbeitern gecheckt, ob sie posi­tiv sei­en. Die Ergebnisse soll­ten in der Nacht zum Dienstag vorliegen.

Der Kanzler spürt kei­ne Beeinträchtigungen
Der Kanzler selbst spü­re aktu­ell kei­ner­lei Beeinträchtigung, sag­te Salzburgs Landeschef Wilfried Haslauer (ÖVP). "Er fühlt sich bes­tens. Er ist auch der Überzeugung, dass er nega­tiv ist", sag­te Haslauer nach einem Telefonat mit Kurz dem Sender "oe24".

Der Regierungschef sowie Kogler sei­en am ver­gan­ge­nen Mittwoch das letz­te Mal mit dem inzwi­schen posi­tiv getes­te­ten Mitarbeiter in Kontakt gewe­sen. Der betrof­fe­ne Mitarbeiter sei am ver­gan­ge­nen Dienstagabend noch nega­tiv getes­tet wor­den. Kurz hat­te sich zwi­schen­zeit­lich in Brüssel auf­ge­hal­ten, wo er am EU-Gipfel am Donnerstag und Freitag teilnahm.

Kurz und Kogler waren auf dem Weg zu einer Pressekonferenz in Salzburg, als sie am Montag von dem Vorfall erfuh­ren. Sie kehr­ten sofort nach Wien um.«

(Hervorhebungen nicht in den Originalen.)

Eine Antwort auf „„Die ganze Regierung wird getestet““

  1. .… Frage an Alle: Wenn alle Politiker und Polizisten sich wegen einer "Infektion" in Selbstisolation/Quaratäne bege­ben wür­de, könn­ten doch pri­va­te oder insti­tu­tio­nel­le Putschisten auf die Idee kom­men ob das nicht der rich­ti­ge Moment zur tota­len Machtübernahme wäre, oder? Nichts ist mehr unmög­lich sieht man an die­sem Hickhack in der Flickenteppichherstellung in Rekordzeit.…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.