2 Antworten auf „Einbrecher in der Krise“

  1. Ich find es zynisch, wenn die aus die­ser Position die­se Witzchen machen und damit ech­te Existenzkrisen ins Lächerliche ziehen.

  2. Eine Straftat zu bege­hen ist mein gutes Recht, schließ­lich tra­ge ich auch die straf­recht­li­chen Konsequenzen der Tat. 

    Wer die­ses Recht durch einen prä­ven­ti­ven Maßnahmen‑, Überwachungs- und tota­li­tä­ren Staat ver­un­mög­li­chen möch­te, muss damit rech­nen, Opfer einer Straftat zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.