Erst Kaili, dann Kalle?

»Kor­rup­ti­ons-Ermitt­lun­gen
Vize­prä­si­den­tin des EU-Par­la­ments festgenommen
Die bel­gi­sche Staats­an­walt­schaft ermit­telt wegen des Ver­dachts auf Kor­rup­ti­on und Ein­fluss­nah­me im Euro­päi­schen Par­la­ment durch einen Golf­staat. In die­sem Zusam­men­hang ist offen­bar auch die Vize­prä­si­den­tin des Par­la­ments, Eva Kai­li, fest­ge­nom­men wor­den, wie die Nach­rich­ten­agen­tu­ren AFP und dpa aus infor­mier­ten Krei­sen erfah­ren haben. Sie wer­de der­zeit von den Ermitt­lern verhört.
Zudem sei ihre Woh­nung durch­sucht wor­den, wie die Zei­tung "Le Soir" zusam­men mit dem Maga­zin "Knack" berich­te­ten. Noch am Frei­tag­abend wur­de Kai­li vor dem Hin­ter­grund der Ermitt­lun­gen von ihrer Par­tei, der Pan­hel­le­ni­schen Sozia­lis­ti­schen Bewe­gung (Pasok), ausgeschlossen…«
t‑online.de (9.12.22)

Update: Ich bit­te um Ver­zei­hung für die ursprüng­lich fal­sche Benen­nung als "Kal­li" im Titel. Dan­ke für den Hinweis!

2 Antworten auf „Erst Kaili, dann Kalle?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.