Geschichte wiederholt sich…

»Hegel bemerk­te irgend­wo, daß alle gro­ßen welt­ge­schicht­li­chen Tatsachen und Personen sich sozu­sa­gen zwei­mal ereig­nen. Er hat ver­ges­sen, hin­zu­zu­fü­gen: das eine Mal als Tragödie, das ande­re Mal als FarceKarl Marx, Der acht­zehn­te Brumaire des Louis Bonaparte

1979: Gegen den Butterberg: Weihnachtsbutter zum Dumpingpreis.

2021: Gegen die Drogenschwemme: Weihnachtsdosen für lau.

8 Antworten auf „Geschichte wiederholt sich…“

  1. Nicht alles was hinkt, ist ein Vergleich.

    Die Sache mit den medi­zi­ni­schen Versuchen am Menschen – ob Impfstoff oder ande­res – hal­te ich zudem immer für eine Tragödie. Das gab es auch schon öfter als zwei mal. Die aktu­el­le Tragödie läuft noch.

      1. Sehe ich etwas anders. Viele sind ein­fach gut gläu­big. Sehr vie­le sind sehr ein­ge­spannt und auch eingeengt.
        Wer hat schon je nach dem Beipackzettel gefragt vor einer Impfung. Dass die­ses hier eine ganz ande­re Nummer ist wis­sen vie­le nicht.
        Eine Bekannte erhählt mir von ihren KollegInnen die sich letz­te Woche mit AZ haben imp­fen las­sen, und am Abend erfuh­ren sie dann, dass die­se für u.60 aus­ge­setzt wur­de. Ich wür­de nicht auf die Idee kom­men nun hämisch zu sein. Auch wenn ich mir erhof­fe dass sie nun doch mal ins eige­ne Denken zurückfinden.

  2. Impfdesaster , es wird immer krit­scher gese­hen . Die Impfdosen lie­gen im Regal und stre­ben ihrem Verfallsdatum entgegen. 

    Da wird auch die Propagande der Verknappung nicht mehr helfen.
    Weiterhin Aufklärung betrei­ben .…Herr Spahn hat sich mit der Masern Nachweispflicht ( also Zwang ) ins kri­ti­sche Lager bege­ben. Und den Startschuss für eine Impfzwang in der BRD ein­ge­läu­tet. Dann soll jetzt Covid folgen…
    Diese Kritiker sind auf­ge­klär­te Eltern die den Braten früh­zei­tig gero­chen haben. Die Kinderimpfe ( falls die über­haupt kommt ) wird der Gipfel der Skrupellosigkeit und ich den­ke das tota­le Aus
    der Impfkampanie.

  3. Update: Der Söder und der Bayrisch-Russische Sputnik gehö­ren noch mit aufs Bild 😉

    Bayern wer­de noch am Mittwoch einen Vorvertrag mit einer Firma in Illertissen für den Bezug des rus­si­schen Impfstoffs Sputnik abschlie­ßen, berich­te­te Ministerpräsident Markus Söder nach einer Sitzung sei­nes Kabinetts. »Sollte Sputnik zuge­las­sen wer­den in Europa, dann wird der Freistaat Bayern über die­se Firma zusätz­li­che Impfdosen – ich glau­be, es sind 2,5 Millionen Impfdosen – wohl im Juli erhal­ten, um die Impf-Zusatzkapazitäten in Bayern zu erhö­hen«, sag­te der CSU-Politiker in München. Der rus­si­sche Impfstoff hat noch kei­ne Zulassung durch die euro­päi­sche Arzneimittelagentur EMA erhal­ten. Das Werk in Illertissen wür­de den Impfstoff dann im Auftrag der Sputnik-Entwickler produzieren.
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/markus-soeder-bayern-unterzeichnet-vorvertrag-fuer-sputnik-impfstoff-a-94b4786f-7061–4361-b125-22784e98c72d

  4. Eine drit­te – um beim zeit­ge­mä­ßen Sprachgebrauch zu blei­ben – Variante könn­te man der Marx'schen Definition noch hin­zu fügen: wenn es sich zum drit­ten mal wie­der­holt dann als Tragödie und Farce zugleich. Hier eine kur­ze Erinnerung an die Schweinegrippe und die Vogelgrippe, auch an die Pandemiedefinition der WHO, vom Schweizer Fernsehen SRF im Jahre 2010 ausgestrahlt.
    https://www.youtube.com/watch?v=Zcqk4IXP_4o

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.