Grazer Notärztin fristlos entlassen

Sie woll­te die "Impfreaktionen" in einer Behinderteneinrichtung nicht mit­tra­gen. Auf krone.at ist am 8.5. zu lesen:

»Am 22. April ereig­ne­te sich der Vorfall in der Behinderteneinrichtung Mosaik in der Grazer Wienerstraße: Die am UKH täti­ge Notärztin wur­de wegen Impfreaktionen in zwei Fällen in die betrieb­li­che Impfstraße geru­fen. Dort habe die Medizinerin laut meh­re­ren Zeugenaussagen unter ande­rem laut­stark gepol­tert, man sol­le „den Dreck nicht wei­ter ver­imp­fen“ und „auf­hö­ren, die Menschen damit umzubringen“.

Soziale Medien als Sprachrohr
Schon im Vorfeld war die Ärztin laut AUVA immer wie­der nega­tiv auf­ge­fal­len: „Im Februar wur­de bekannt, dass die Medizinerin über ihren Facebook-Account diver­se Verschwörungstheorien in Zusammenhang mit Covid teilt und die­se auch unter­stützt“, hieß es am Freitag in einer Stellungnahme an die „Steirerkrone“.

Auch Kammer prüft
Jetzt folg­te die frist­lo­se Entlassung durch den Generaldirektor des Spitalsbetreibers, bei der Ärztekammer Steiermark läuft ein Disziplinarverfahren.«

Ein Bericht auf de.rt.com ergänzt:

»Bereits im September 2020 wur­de eine ande­re Grazer Ärztin ent­las­sen, weil sie sich damals kri­tisch über Corona-Maßnahmen geäu­ßert hat­te. Die Ärztin Konstantina Rösch – damals am LKH-Universitätsklinikum Graz tätig – hat­te in einem öffent­li­chen Videostatement dazu auf­ge­ru­fen, die Masken nie­der­zu­le­gen. Sie argu­men­tier­te: "Masken die­nen aus­schließ­lich der Demütigung, der Konditionierung und sind ein Zeichen des Gehorsams und der Unterwerfung." Als Reaktion dar­auf wur­de sie sei­ner­zeit von der Steiermärkischen Krankenanstaltengesellschaft (KAGes) entlassen.«

9 Antworten auf „Grazer Notärztin fristlos entlassen“

  1. Gäbe es mehr Ärzte und Pflegekräfte, Polizisten und Juristen mit Gewissen, wäre der Spuk schon vorbei.

    Jeder der MITMACHT, leis­tet Beihilfe.

    Jeder der MITMACHT, macht es möglich.

    1. @some1

      Nein. So wird das nichts mit dem "Wenn jeder". Genau das ist ja die Lüge die der Kapitalismus selbst ver­brei­tet. Das wür­de ja hei­ßen, daß wir alle sel­ber schuld sind weil wir den gan­zen Zirkus mitmachen.

      MFG

  2. Erst wenn ein "frisch" geimpf­ter Politiker oder Fachfrau/Fachmann vor lau­fen­den Kameras vor einem Millionenpublikum tot zusam­men­bricht (ich weiß, dass man so etwas nie­man­den wün­schen soll – habe aber trotz­dem eine Favoritenliste), ent­steht die Art von Abschreckung, um auch das letz­te Schlafschaf in Deutschland auf­wa­chen zu lassen.

    Dann endet auch die Hetze in den Medien und die sich mei­ner Meinung in der Unterzahl befind­li­chen Ärztinnen und Ärzte kom­men dann hof­fent­lich zu ihrem Recht, sel­ber für alle Patienten eine ver­nünf­ti­ge Entscheidung bei der Prävention (in der Regel ist dies, eben micht zu Impfen) zu treffen.

      1. @ Estrella

        Sie ist nicht sofort tot zusam­men­ge­bro­chen. Seitdem ist sie zwar "ver­schwun­den", aber wohin und war­um hat noch kei­ner defi­ni­tiv klä­ren können.

  3. Grazer Notärztin ent­las­sen – man sol­le "den Dreck nicht wei­ter ver­imp­fen" und "auf­hö­ren, die Menschen damit umzubringen" 

    So zu han­deln gebie­tet die medi­zi­ni­sche Ethik. Die gefeu­er­te Ärztin nimmt ihr Ärztegelöbnis (den Eid des Hippokrates; die Genfer Deklaration des Weltärztebundes) ernst. Chapeau! 

    "Die Ärztin soll die Impfung vor Anwesenden als "Experiment" bezeich­net haben." 

    https://kurier.at/chronik/oesterreich/dreck-nicht-weiter-verimpfen-grazer-notaerztin-entlassen/401376110

    Genau das ist es, ein unver­ant­wort­ba­res Experiment – schlicht unver­ein­bar mit dem Nürnberger Kodex (s. im Nürnberger Ärzteprozess 1946/47).

    https://de.wikipedia.org/wiki/N%C3%BCrnberger_Kodex

  4. ""Masken die­nen aus­schließ­lich der Demütigung, der Konditionierung und sind ein Zeichen des Gehorsams und der Unterwerfung."

    Das kann eigent­lich jeder sehen, der nicht auf bei­den Augen blind ist. Aber im Hygienismus wird man für so eine Aussage ent­las­sen. Berufsverbot hat sie auch schon:

    https://www.youtube.com/watch?v=fek8h-q4-2E

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.