Grüner OB auf rechtspopulistischer Tour

»Es ist ein sel­te­nes Ereignis, dass die Stadt Tübingen einen Facebook-Post ihres Oberbürgermeisters rich­tig­stellt. Mit "Stadtverwaltung reagiert auf Infektionsfall in einem Fitnessstudio" ist die Pressemitteilung über­schrie­ben, die eine Behauptung Boris Palmers kor­ri­giert. Empört gei­ßel­te der grü­ne Rathauschef einen Superspreader, der angeb­lich von sei­ner Infektion wuss­te und ande­re beim Sport ange­steckt haben soll. "Eine Person, die posi­tiv getes­tet war, ist trotz Quarantäne ein­fach ins Fitnessstudio", schrieb er auf Facebook. Das sei ver­ant­wor­tungs­los ange­sichts stei­gen­der Infektionszahlen.«

Darüber schreibt stuttgarter-zeitung.de am 15.1.0.

Wie weit die Anbiederung Palmers an die AfD geht, wird auch aus die­sen Posts deut­lich:

4 Antworten auf „Grüner OB auf rechtspopulistischer Tour“

  1. Ich füh­le mich ohne Warn-App, ohne Microsoft in der Schule, ohne Bürgerkontakt der Regierung […] nicht geschützt. Vor nichts.

    Da bleibt einem echt die Spucke weg.



    (Man braucht im Detail gar nichts mehr dazu zu sagen, oder?)

  2. Boris Palmer ist ein Mensch geblie­ben. Als sol­cher hat er unter­schied­li­che Einstellungen und Ansichten. Und die­se oder jene mag die­sem oder jenem nicht pas­sen.

    Es ist schon komisch, dass jemand, der heut­zu­ta­ge noch sei­nen eige­nen Kopf hoch trägt, des­halb gleich der AfD zuge­stellt wird. Sind nur noch bei der AfD auf­rech­te, selbst­be­wuss­te, selbst­den­ken­de, eigen­ge­steu­er­te Menschen zu fin­den?

    Übrigens unter­lie­gen auch Mainstream-Personal hin und wie­der einem Irrtum oder einer Fehlinformation. Ob man die­sen Fehler ein­ge­steht oder nicht – das macht den Unterschied, wür­de ich sagen.

  3. Macht der Palmer Druck, um Microsoftprodukte anzu­schaf­fen?
    Würde mich schwer wun­dern, wenn das recht­lich in Übereinstimmung ist mit Verwaltungsrecht und Ausschreibungswesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.