Grund zum Klatschen?

»Der frü­he­re US-Außen­mi­nis­ter Colin Powell ist tot. Der pen­sio­nier­te Gene­ral starb im Alter von 84 Jah­ren an Kom­pli­ka­tio­nen in Fol­ge einer Coro­na-Infek­ti­on, wie sei­ne Fami­lie am Mon­tag im Online­netz­werk Face­book mit­teil­te. Er war dem­nach gegen das Virus geimpft wor­den. „Wir haben einen bemer­kens­wer­ten und lie­ben­den Ehe­mann, Vater, Groß­va­ter und einen groß­ar­ti­gen Ame­ri­ka­ner ver­lo­ren“, erklär­te die Familie.

Der Repu­bli­ka­ner war von 2001 bis 2005 unter Prä­si­dent Geor­ge W. Bush als ers­ter Afro­ame­ri­ka­ner der Geschich­te Außen­mi­nis­ter der USA. Bekannt ist Powell unter ande­rem für einen umstrit­te­nen Auf­tritt vor den Ver­ein­ten Natio­nen 2003, wo er zur Begrün­dung für einen Ein­marsch der USA im Irak ver­meint­li­che Bele­ge für Mas­sen­ver­nich­tungs­waf­fen prä­sen­tier­te, die Bag­dad gar nicht besaß…«
welt​.de (18.10.)

Ich stel­le mir gera­de den Nach­ruf auf Chris­ti­an Dros­ten vor, wenn es für ihn an der Zeit sein wird. Wenn einer der größ­ten Kriegs­ver­bre­cher als "groß­ar­ti­ger Ame­ri­ka­ner" gilt, was wer­den wir dann über den größ­ten Pan­de­mie-Erfin­der lesen?

23 Antworten auf „Grund zum Klatschen?“

  1. Einer der größ­ten Kriegs­ver­bre­cher? Hit­ler, Sta­lin, Powell? In der Rei­hen­fol­ge unge­fähr? Powell ist his­to­risch betrach­tet 'ne recht klei­ne Num­mer. Auch wenn die Grund­la­ge für die Irak­krieg 2003 nicht sau­ber war, sowar doch Sad­dam Hus­sein, des­sen Besei­ti­gung das Kriegs­ziel war, der weit grö­ße­re Kriegs­ver­bre­che­rer und Ver­bre­cher in Frie­des­zei­ten. Hus­sein führ­te Krieg gegen das ira­ki­sche Volk seit sei­ner Machtergreifung.

      1. Tote darf man in Frie­den ruhen las­sen, Gott wird ihr gerech­ter Rich­ter sein. Abge­se­hen davon lie­gen hier viel­leicht gro­be Miss­ver­ständ­nis­se vor:

        Powell war damals als US-Außen­mi­nis­ter der mäßi­gen­de (und daher inter­na­tio­nal sehr geschätz­te) und kei­nes­wegs kriegs­trei­ben­de Gegen­spie­ler zu Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ter Rums­feld und hat nach Bekannt­wer­den des fal­schen Kriegs­grun­des 2005 für sei­ne Rede um Ent­schul­di­gung gebe­ten und den Irak­krieg bereut. Vgl. u. a. https://​de​.wiki​pe​dia​.org/​w​i​k​i​/​C​o​l​i​n​_​P​o​w​e​l​l​#​P​o​l​i​t​i​s​c​h​e​_​K​a​r​r​i​ere

        Die lan­ge Geschich­te der Gewalt im Nahen Osten und rund um die ara­bi­sche Halb­in­sel beginnt nicht mit den USA, wie auch immer man zum Irak-Krieg 2003 und sei­ner Begrün­dung steht, und die blu­ti­gen Kon­flik­te zwi­schen Schii­ten und Sun­ni­ten (den bei­den Haupt­rich­tun­gen des Islam) haben mit den USA auch nichts zu tun.

        Älte­re unter uns erin­nern sich an den 8 Jah­re lan­gen Ers­ten Golf­krieg (Angriffs­krieg von Sad­dam Hus­sein gegen den Iran) und an schlim­me Bil­der von Kin­der­sol­da­ten, zivi­len Opfern und Gift­gas­an­grif­fen zwi­schen den Kriegs­par­tei­en. Geschätz­te unmit­tel­ba­re Opfer: zwi­schen 300.000 und 1 Mil­li­on Getö­te­te plus ein Viel­fa­ches an Ver­letz­ten und not­lei­den­den Men­schen. https://​de​.wiki​pe​dia​.org/​w​i​k​i​/​E​r​s​t​e​r​_​G​o​l​f​k​r​ieg

        Dage­gen war der Zwei­te Golf­krieg (Angriffs­krieg von Sad­dam Hus­sein gegen Kuwait und West­mäch­te) gera­de­zu klein.
        https://​de​.wiki​pe​dia​.org/​w​i​k​i​/​Z​w​e​i​t​e​r​_​G​o​l​f​k​r​ieg

        Ange­sichts der 20 Jah­re Gräu­el­ta­ten von Hus­sein glaub­te die Welt die Sache mit den Mas­sen­ver­nich­tungs­waf­fen auch rela­tiv unbesehen.

        Von den USA ver­ur­teilt und hin­ge­rich­tet wur­de Hus­sein daher auch wegen Kriegs­ver­bre­chen und Völ­ker­mor­des u. a. gegen die Kur­den (nach Schät­zun­gen von HRW bis zu 290.000 Ermor­de­te, auch hier plus Ver­wun­de­te und Geschä­dig­te) seit den frü­hen 80er-Jahren.
        https://​www​.hrw​.org/​r​e​p​o​r​t​s​/​2​0​0​3​/​i​r​a​q​0​5​03/
        https://​de​.wiki​pe​dia​.org/​w​i​k​i​/​S​a​d​d​a​m​_​H​u​s​s​e​i​n​#​D​i​e​_​A​n​k​l​age

        Dass Powell in sei­ner vier­jäh­ri­gen Amts­zeit oder zuvor als Gene­ral eine Ermor­dung von Zivi­lis­ten oder Kriegs­ver­bre­chen ange­ord­net habe, ist nicht bekannt, abge­se­hen davon hat er als Außen­mi­nis­ter im Irak­krieg gar nicht die US-Armee geführt. Sei­ne frü­he­ren Sta­tio­nie­run­gen im dama­li­gen West­deutsch­land haben viel­leicht auch mit dazu bei­getra­gen, dass er gera­de kein Kriegs­trei­ber war.

        Ihn als (gro­ßen) Kriegs­ver­bre­cher zu bezeich­nen, wür­de erheb­li­che Bele­ge erfordern.

        Dass er spä­ter Phar­ma-Lob­by­ist wur­de, wie wei­ter unten behaup­tet, möge auch belegt wer­den. Er stieg nach sei­ner poli­ti­schen Kar­rie­re beim Ven­ture-Capi­tal-Unter­neh­men KPCB ein und unter­stütz­te spä­ter die Demo­kra­ten. Dass er (trotz Imp­fung) an COVID-19 starb, liegt wohl dar­an, dass er wegen einer Krebs­er­kran­kung immun­ge­schwächt und immer­hin 84 Jah­re alt war.

        Wie auch immer man zu ihm steht – R. I. P.

        1. @Theophil Powell war der Idi­ot, wel­che vor der UN tre­ten MUSSTE um die Kriegs­lue­ge zu ver­bei­ten und damit dem Mas­sen­mord zu star­ten, als eben auch die geplan­te Midd­le East inva­si­on fortzufuehren.

          Powell wur­de somit zum gros­sen Kriegs­ver­bre­cher, wie eben alle im Club. Nix neues.
          Der wider­li­che Josch­ka sag­te da noch, er moech­te nicht mit Ihm tau­schen. (Hat aber im Jugo­sla­vi­en Krieg mitgemacht)

          Und wie Iraq mit sich sel­ber haet­te umge­gan­gen ist eine ganz ande­re Sache. Aber glau­ben Sie mir es geht bei all die­sen Krie­gen nicht um HUMANITAERE HILFE. Denn bom­ben koen­nen dies ein­fach nicht brin­gen. Fra­gen sie mal im Osten.

      2. Nur ein paar klei­ne Zah­len zu US Kriegs­ver­bre­chen hier:

        US Spon­so­red Geno­ci­de Against Iraq 1990–2012. Kil­led 3.3 Mil­li­on, Inclu­ding 750,000 Children
        https://www.globalresearch.ca/us-sponsored-genocide-against-iraq-1990–2012-killed‑3–3‑million-including-750000-children/5314461

        Gulf War Veterans and Deple­ted Uranium
        http://​www​.ccnr​.org/​d​u​_​h​a​g​u​e​.​h​tml
        https://​www​.glo​bal​re​se​arch​.ca/​t​h​e​-​d​e​p​l​e​t​e​d​-​u​r​a​n​i​u​m​-​t​h​r​e​a​t​/​9​847

        Sure, Mr Powell …
        https://​theinter​cept​.com/​2​0​1​8​/​0​2​/​0​6​/​l​i​e​-​a​f​t​e​r​-​l​i​e​-​w​h​a​t​-​c​o​l​i​n​-​p​o​w​e​l​l​-​k​n​e​w​-​a​b​o​u​t​-​i​r​a​q​-​f​i​f​t​e​e​n​-​y​e​a​r​s​-​a​g​o​-​a​n​d​-​w​h​a​t​-​h​e​-​t​o​l​d​-​t​h​e​-​un/

        Made­lei­ne Alb­right: “500,000 Dead Iraqi Child­ren Was Worth It”
        https://​www​.the​ga​te​waypun​dit​.com/​2​0​0​8​/​0​3​/​m​a​d​e​l​e​i​n​e​-​a​l​b​r​i​g​h​t​-​5​0​0​0​0​0​-​d​e​a​d​-​i​r​a​q​i​-​c​h​i​l​d​r​e​n​-​w​a​s​-​w​o​r​t​h​-​it/

        Nur ein klei­ner Ausblick ..
        (Mer­ke: Kein Wett­be­werb ala 'wer ist der böses­te .. aber das Böse soll man schon sehen)

        PS: Powell war dop­pelt geimpft, ob er einen 3. Schuss bekom­men hat unbekannt.
        Wun­der­te mich aller­dings, dach­te die krie­gen alle Salzlösung.

  2. Der Vater der Fla­sche mit dem fal­schen Geist in der Fla­sche, oder im Kopf.…oder war er geo­gra­fisch nur falsch aus­ge­rich­tet? Frie­de sei­ner See­le – hoffentlich!

  3. Colin Powell hat mit sei­nen erwie­se­nen Lügen eine Mega­krieg und zehn­tau­sen­de Todes­op­fer ver­ur­sacht. War­um wird er in den Medi­en trotz­dem nie "Mör­der" genannt?

    1. @Chrissie natuer­lich nicht allei­ne, aber auch.

      Als er da war wo er eben war, war es wohl fast unmoeg­lich nein zu sagen? So sagen es nach­her immer viele.
      Aber alles ist moeg­lich, solan­ge man Dei­ne Fami­lie nicht in Gei­sel­haft nimmt.

  4. Vor ein paar Wochen bin ich auf die­sen Inter­view-Aus­schnitt mit Colin Powell auf­merk­sam gewor­den: https://www.youtube.com/watch?v=n‑apiFO1tEQ

    Kann das mit dem Auf­tritt 2003 im UN Sicher­heits­rat zum Irak­krieg nicht gut heis­sen, aber ich habe mich nie mit Colin Powell beschäf­tigt, ich weiss nicht wer der Mensch Colin Powell war, aus­ser das Kurzinterview.

  5. Die Hei­lig­spre­chung des ver­stor­be­nen Kriegs­ver­bre­chers Powell knüpft naht­los an die ver­lo­ge­nen Elo­gen deut­scher Medi­en auf Geor­ge Bush sen. nach des­sen Abgang an. Widerlich.

  6. Da Colin Powell auch einer der gro­ßen Influen­cer im Big Phar­ma Busi­ness und im ganz gro­ßen Geld­ge­schäft war, kann ich nur kon­sta­tie­ren: Iro­nie des Schick­sals, daß auch ihn trotz Gen­be­hand­lung eine Atem­wegs­er­kran­kung dahin­ge­rafft hat, und vol­ler Genug­tu­ung: Wie­der ein Ver­bre­cher weniger!!!

    1. @ Exma­li­co:
      "… und vol­ler Genug­tu­ung: Wie­der ein Ver­bre­cher weniger!!! …"
      Und wann sind Bill-the-kil­ler-Gates an der­sel­ben Rei­he und sei­ne Freun­din im Geis­te, A. M. dran, die (im nega­ti­ven Sin­ne) größ­te Spal­te­rin in Deutschland?

  7. Die Anthrax-Lüge kam vom BND, sie­he aktu­el­le Kino­ver­fil­mung zu Cur­ve­ball – gibts auch ´ne Doku zu. Der BND hat flei­ßig mit gefol­tert in Polen (kam auch im Tat­ort) und Tune­si­en sowie zahl­rei­che Prä­mi­en für Guan­ta­na­mo-Zufüh­run­gen kas­siert. Im Irak-Krieg war Leip­zig das Dreh­kreuz für den Nach­schub und die Droh­nen wer­den bis heu­te von Ramm­stein aus gesteuert.
    Zur Anthrax-Lüge und Coro­na, sie­he Hei­ko Schö­ning Inter­views und sein Buch "Game Over" sowie arte Doku "Die Anthrax-Dealer".
    Auch gut "Unter dem Radar" und das "Ende der Wahr­heit" sowie "Erst die Rin­der, dann die Kin­der?" von Micha­el Leitner.

    1. Anthrax Lue­ge? Das hat der US Geheim­dienst doch "wun­der­bar" selbst hin­ge­kriegt, hust hust.

      Dann auf mal nix mehr – hat nicht als gros­ser Auf­haen­ger funktioniert.

      Naja, nach 9/11 war­ten ja nun vie­le auf den naechs­ten Knall.
      Den haben wir aber nun gera­de erlebt, COVID19.
      Es kommt immer anders als man denkt.

      Nun ratet mal wel­che Laen­der dies am meis­ten desta­bi­li­siert hat?
      Eben ..

    2. @Curveball und Die Anthrax-Dealer:
      Hier ein Link eines sehr inter­es­san­ten Gesprä­ches KenFM/Schöning, den ich hier am 11.9.21 mei­nen Bei­trä­gen zufüg­te. Lei­der wur­de die sehr inter­es­san­te Anthrax Sto­ry bzw. das Vor­ge­hen in der Air Force One 9/11 rausgeschnitten :
      https://​tube​.ken​fm​.de/​w​/​c​2​1​4​9​1​a​e​-​5​2​7​e​-​4​c​e​c​-​a​3​4​e​-​6​4​1​0​d​1​c​4​c​a5d

  8. Eben in der "tages­schau" wört­lich: "die Infor­ma­tio­nen stell­ten sich im Nach­hin­ein als falsch heraus."

    Gemeint sind die vor­sätz­lich fal­schen Infor­ma­tio­nen, kurz Lügen genannt, die Powell der UNO-Voll­ver­samm­lung auf­ge­tischt hat.

    Rot in hell, you pie­ce of shit.

  9. Natür­lich ist er an der Cor­vette-Erkran­kung gestorben.
    Es gibt ja nur noch eine Krank­heit auf die­sem Planeten.
    Und mit 84 natür­lich min­des­tens 50 Jah­re zu früh…

  10. Nach­trag: Auch wir Deut­schen haben Blut an den Haen­den: Jugo­sla­wi­en, Ukrai­ne, Liby­en, Syri­en, .. und so weiter.

    Oder will hier noch einer an die Weiss-Hel­me Lue­gen glauben?
    Die BRD hat bei all die­sen geplan­ten Desta­bi­li­sie­run­gen mit­ge­macht, wel­che nur ein Ziel haben: Desta­bi­li­sie­rung zum Machterhalt.

    Habe damals ver­sucht alle die­se The­men im 'Krei­se' anzu­spre­chen, aber nur weni­ge konn­ten das Aus­maß die­ser Ver­bre­chen glau­ben schen­ken. Das habe ich ver­stan­den, denn so was will man gar nicht wahrhaben.

    Zur Zeit ist ja lei­der auch der Liba­non wie­der mit auf die Ziel­schei­be gekom­men, seit ca. 1 Jahr+

    Blut an den Haen­den und es geht lei­der "mun­ter weiter".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.