Holy Shit reloaded

Im Februar wur­de hier über die bio­lo­gisch abbau­ba­re Maske von "Holy Shit" berich­tet. Am 6.4. berich­tet rp-online.de:

»Das Erzbistum Köln ermu­tigt sei­ne Gemeinden dazu, bei Bedarf Pfarrsäle und Kirchenräume für Impfungen zur Verfügung zu stel­len. Durch die erhöh­te Verfügbarkeit von Impfstoff stei­ge auch die Nachfrage nach pas­sen­den Orten, in denen die Impfungen ent­spre­chend der not­wen­di­gen Abstandsregelungen statt­fin­den kön­nen, erklär­te der stell­ver­tre­ten­de Generalvikar Markus Bosbach am Dienstag in Köln. Es lie­ge auch im Interesse der Kirche, der Bitte ört­li­cher Arztpraxen oder Praxisgemeinschaften nach Räumen für Impfaktivitäten nach­zu­kom­men. "Denn erst ein Ende der der­zei­ti­gen pan­de­mie­be­ding­ten Notlage erlaubt uns die Rückkehr zu dem vol­len Umfang unse­rer lit­ur­gi­schen und seel­sorg­li­chen Praxis", so Bosbach. Von ver­schie­de­ner Seite sei die Befürchtung geäu­ßert wor­den, Arztpraxen könn­ten auf­grund ihrer räum­li­chen Situation an ihre Grenzen sto­ßen oder sogar zu Hotspots wer­den, erklär­te das Erzbistum. Gerade dort, wo es gro­ße Pfarrsäle mit der ent­spre­chen­den Logistik gebe, sei­en die Gemeinden beson­ders auf­ge­ru­fen, Anfragen von Arztpraxen posi­tiv zu beantworten.«

Das Erzbistum kennt sich aus mit Körperverletzungen.

10 Antworten auf „Holy Shit reloaded“

  1. Vielleicht hät­te ich die wirk­lich freund­li­chen Leute mit dem Wachtturm vor­hin nicht so schnell abwim­meln sol­len. Mal schnell vor die Tür gucken, viel­leicht sind sie ja noch da…

  2. Und wo wir schon beim "shit" gelan­det sind. Auch den kann man mit einer Impfung sich erkau­fen. Naja, für man­che sind ja auch joints "holy". Hier ist das aller­dings ein schlech­ter Tausch. Ich wür­de es ja nicht unter einem Kilo machen, dann kann man sich hin­ter­her im Falle von… gleich so rich­tig die Birne weg blasen.
    Die Amis sind wirk­lich phan­ta­sie­voll, was das betrifft:
    "joints for jabs"
    "pot for shots"
    https://dcmj.org/joints-for-jabs/
    https://www.ladbible.com/news/news-weed-activists-to-hand-out-5000-doob-tubes-at-vaccination-centres-20210310
    https://abc7chicago.com/pot-for-shot-marijuana-dispensary-covid/10372890/
    https://www.ny1.com/nyc/all-boroughs/news/2021/03/23/coronavirus-vaccine-incentives-krispy-kreme-marijuana
    Vielleicht steckt da ja auch pfi­zer hin­ter oder j&j. 😀

  3. Besser als die lau­ter­bach­sche Medienberichterstattung und
    Wissenschafts/Corona-Satire vom Feinsten:

    "Dr. Lockdown Viehler@LViehler
    Da der­zeit vie­le Fragen zu unse­rer Impfstudie aufkommen: 

    Nach 2 Impfdosen ist die Virusübertragung EVENTUELL und MÖGLICHERWEISE risi­ko­är­mer als bei jeman­dem, der mit einem #Schnelltest nega­tiv getes­tet wur­de. Bei Personen ohne Symptome liegt der Test zu 58% richtig."

    https://twitter.com/LViehler/status/1379693393685667840

  4. Besser als die lau­ter­bach­sche Medienberichterstattung und zugleich
    Wissenschafts/Corona-Satire vom Feinsten:

    "Dr. Lockdown Viehler@LViehler
    Da der­zeit vie­le Fragen zu unse­rer Impfstudie aufkommen: 

    Nach 2 Impfdosen ist die Virusübertragung EVENTUELL und MÖGLICHERWEISE risi­ko­är­mer als bei jeman­dem, der mit einem #Schnelltest nega­tiv getes­tet wur­de. Bei Personen ohne Symptome liegt der Test zu 58% richtig."

    https://twitter.com/LViehler/status/1379693393685667840

    Lachen, lesen, lernen.
    Hilft auch gegen das durch Klauterbach ver­ur­sach­te schmerz­haf­te Kopfschütteln.

  5. "Im Klartext: Die Brauchbarkeit von Testergebnissen bei will­kür­lich getes­te­ten Menschen geht bei nied­ri­ger Prävalenz gegen Null und ist der­zeit kaum um 1%. Nochmals anders aus­ge­drückt: Etwa eines von 100 der­zeit erho­be­nen posi­ti­ven Testresultate dürf­te einen echt Infizierten identifizieren."

    "Wir müss­ten also irgend­et­was zwi­schen 25.000 und 10 Millionen Menschen gegen Covid19 imp­fen, um einen Todesfall zu verhindern."

    https://harald-walach.de/2021/04/06/corona-impfstoffe-kosten-und-nutzen-nochmals-nachdenken/

  6. Ignorantia affec­ta­ta: Fast nie­mand kennt sich aus mit "Sedisvakantismus", aktu­ell bzgl. Rotarier, WEF-Claqueur und Impf-Apostel Jorge Bergoglio.
    Die meis­ten "Alternativen" sind min­des­tens genau­so gefähr­lich wie der "Mainstream": Mutationen von Entwürdigung und Entmenschlichung.
    Die Verbrechen der "Vatikanum‑2"-Gruppe sind sym­pto­ma­tisch für deren "Novus Ordo".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.