175.000 Impfstoff-Dosen bleiben in Niederlanden ungenutzt

Man kann dar­über spe­ku­lie­ren, ob auch hier Unfähigkeit im Spiel ist oder es sich um eine Taktik han­delt, Zeit zu gewin­nen, um die Impfbereitschaft zu stei­gern. tagesschau.de berich­tet heute:

»In den Niederlanden nimmt die Kritik an der Corona-Impfstrategie zu. Obwohl in einem Speziallager im Osten des Landes bereits rund 175.000 Impfdosen der Hersteller Pfizer und Biontech lagern, will das Land erst am 8. Januar als letz­tes Land in der EU die ers­ten Menschen imp­fen und am 18. Januar lan­des­weit star­ten. Trotz der Kritik will die Regierung den Start der Impfkampagne nicht vor­zie­hen. Das sei aus logis­ti­schen Gründen nicht mög­lich. Der Fahrplan wer­de vor­erst nicht ver­än­dert, sag­te ein Sprecher des Gesundheitsministeriums auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa in Den Haag.«

4 Antworten auf „175.000 Impfstoff-Dosen bleiben in Niederlanden ungenutzt“

  1. Hmm, in den Artikeln zuvor wird bei­ßen­de Kritik an den vie­len Pannen bei der Impfstoffverteilung geübt. 

    Aber wenn die Niederlande ihren hof­fent­lich gut vor­be­rei­te­ten Plan nicht über­stürzt über den Haufen wer­fen wol­len, dann ist es auch wie­der nicht recht… 

    Ich sage, ja, egal was man macht, ihr seid immer am meckern. Gäbe es gar kei­nen Impfstoff, dann wahr­schein­lich deshalb. 🙂 

    Ich wün­sche den­noch allen ein gutes neu­es Jahr 2021!

    1. Müssen wir die­ses Geblubber eines Troll "Markus" ernst­haft auch 2021 ertragen?

      Ich wün­sche den Betreibern von "Markus" nix Gutes!

  2. @Markus: Herr Aschmoneit gibt die­se Meldung nur wei­ter, ohne zu "meckern" und stellt Fragen in den Raum, über die wir nun spe­ku­lie­ren dürfen!!
    Dazu wür­de ich sagen, der NL- Regierung ist es viel­leicht etwas unheim­lich, die­sen noch völ­lig uner­prob­ten Gen- Impfstoff all­zu eilig an ihre gesun­de Bevölkerung zu ver­ab­rei­chen, von dem wir weder wis­sen, ob er die Geimpften nicht sogar anste­ckend für ande­re macht, ob er denn auch wirk­lich indi­vi­du­ell vor der Krankheit schützt, ob er nicht u.U. sogar rela­tiv rasch den Tod aus­lö­sen kann, ob es Unverträglichkeiten bei Vorerkrankten gibt, ob er Frauen unfrucht­bar macht usw.!!!!!!! 

    Diese Fragen sind alle noch nicht geklärt!!!!!! 

    Aber dar­über machen sich Merkel, Spahn, Wieler, Lauterbach &Co lei­der wohl kaum Gedanken; eher dar­über, wie man alle zur Impfung bewe­gen oder mora­lisch zwin­gen und die Risiken durch wer­be­pro­pa­gan­da­mä­ßi­ges Geschwätz klein reden oder weit­ge­hend vor­ent­hal­ten kann.
    Die angeb­li­che Wirksamkeit des Impfstoffes wird auch nicht wahr­heits­ge­treu auf­ge­tischt; sie­he dazu: https://www.wodarg.com/impfen/
    Da wird genau­so sta­tis­tisch gemo­gelt, wie vom Hersteller selbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.