14 Antworten auf „"Impfung" mit Kamelen“

  1. Und es feh­len die Seuchenhandschuhe. Niemals, nicht und nie wird ein Impfscherge ohne Seuchenhandschuhe einen Impfling anfas­sen. Nie!

    Sind das die berühm­ten Kamele von der MERS-Pandemie?

  2. Als Belohnung, wirk­lich in echt, "ECHTE" Kamele?
    Hoffentlich hän­gen da kei­ne Spiegel rum, wir wol­len den Kamelen jed­we­der Art mal echt adäqua­te, mensch­li­che Gesellschaft gönnen.

  3. Es wird tat­säch­lich immer grotesker.

    Merken die Tierparkbetreiber das nicht? Merken die nicht, was sie da für ein Irrsinn betreiben?
    Das ist ja an Wahnsinn nicht mehr zu über­bie­ten. Ich dach­te die Bockwürste mit (Gift) Impfung wären schon der Gipfel des irra­tio­na­len, aber schein­bar geht es noch schlimmer.

    Ich den­ke hier ist wirk­lich ein Virus aus­ge­bro­chen, irgend eins wel­ches das Gehirn von Menschen angrei­fet und sie irra­tio­nal macht. Gallopierende Geisteskrankheit könn­te man denen beschei­ni­gen. Alles Fälle für den Psychater.

  4. Hat auf jeden Fall was von Arche Noah. Die Flutkatastrophe ist nun Corona und die Arche die Impfung – für die Gottgefälligen. Denn:

    Gen 6,7 ; Der Herr sag­te: Ich will den Menschen, den ich erschaf­fen habe, vom Erdboden ver­til­gen, mit ihm auch das Vieh, die Kriechtiere und die Vögel des Himmels, denn es reut mich, sie gemacht zu haben.

    ; Jetzt aber HOP, und har­re nicht schnö­de der Bratwurst! 

    [Anmerkung: Nee, ist gar nicht wahr!]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.