2 Antworten auf „Impfzentrum oder Kaserne?“

  1. Propagandistisch macht das natür­lich in der gehirn­ge­wa­sche­nen Michelbrigade eini­ges her. Da braucht man nicht mal Freifahrtscheine in der abge­wirt­schaf­te­ten Bahn ins Nirgendwo. 

    Ich kann ihnen ver­si­chern, dass das, was da als kom­pe­ten­te Mitarbeiter ver­kauft wird in der Regel Leute sind, die ihrem Lebenslauf nicht ohne Kollateralschäden ver­öf­fent­licht konnten. 

    Genau dafür war ich als S1-Soldat da. Ich ken­ne die Penner in und aus­wen­dig. Wenn sie Fragen haben, ich hab's erlebt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.