Jetzt neu: Mobbing-Funktion in Corona-Warn-App 3.0

twit​ter​.com (9.12.22)

Kein Scherz! Oder hat ein Kom­men­tar dort es rich­tig erkannt: "Jetzt kön­nen wir uns im klei­nen Kreis gegen­sei­tig in Qua­ran­tä­ne schi­cken und müs­sen nie wie­der arbei­ten"?

6 Antworten auf „Jetzt neu: Mobbing-Funktion in Corona-Warn-App 3.0“

  1. Ich fin­de, sich selbst und/oder gegen­sei­tig in Qua­ran­tä­ne zu schi­cken, das muss auch ohne Selbst­test gehen. Das Vor­han­den­sein eines der typi­schen Sym­pto­me soll­te ausreichen:
    tro­cke­ner Hus­ten, Fie­ber, Schnup­fen, Abge­schla­gen­heit, Atemprobleme/Atemnot, Hals­schmer­zen, Kopf­schmer­zen, Glie­der­schmer­zen, Schüt­tel­frost, Übel­keit, Erbre­chen, Bauch­schmer­zen, Durch­fall, Appe­tit­lo­sig­keit, Gewichts­ver­lust, Bin­de­haut­ent­zün­dung, Haut­aus­schlag, Lymph­kno­ten­schwel­lung, Apa­thie, Somnolenz.
    In der Schu­le wird das schon prak­ti­ziert. Schü­ler und Leh­rer sind nur noch gele­gent­lich da.

  2. Mile­na Preradovic
    @punktpreradovic
    Noch eine neue Funk­ti­on der App, bestä­tigt vom @BMG_Bund
    . Zer­ti­fi­ka­te kön­nen künf­tig gesperrt wer­den, auch wenn sie nicht abge­lau­fen sind. "Zur Gefah­ren­ab­wehr" steht in einem inter­nen Brief… was auch immer das heißt. Gilt #EU ‑weit…#China lässt grüßen.…
    https://​twit​ter​.com/​p​u​n​k​t​p​r​e​r​a​d​o​v​i​c​/​s​t​a​t​u​s​/​1​6​0​1​2​5​5​7​3​0​1​5​7​2​6​4​8​9​8​?​c​x​t​=​H​H​w​W​h​I​C​p​6​c​n​m​5​r​g​s​A​AAA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.