Jingle Bills. Mach es wie Gates, Judentum und Islam: Boostere dich zu Weihnachten!

»… Je mehr Menschen sich imp­fen las­sen, des­to gerin­ger ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie sich infi­zie­ren, und des­to gerin­ger ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Krankheit an unse­re gefähr­de­ten Patienten wei­ter­ge­ge­ben wird, die die Infektion nicht aus­rei­chend bekämp­fen können…«

»Wir alle ken­nen die vie­len erfolg­rei­chen Unternehmer und Geschäftsleute, die einen Großteil ihres Reichtums für wohl­tä­ti­ge Zwecke spen­den. Warren Buffet hat 46,1 Milliarden Dollar für wohl­tä­ti­ge Zwecke gespen­det, einen Großteil davon an die Bill and Melinda Gates Foundation, die sich laut Berichten von Forbes​.com auf Initiativen im Gesundheitswesen und die Bekämpfung der Armut kon­zen­triert. Bill und Melinda Gates selbst haben 5,8 Milliarden Dollar an Zuschüssen für die Forschung und die Entwicklung des Impfstoffs COVID-19 bereit­ge­stellt. Eine der vie­len Triebfedern der Philanthropie ist es, ande­ren zu hel­fen und die Gesellschaft zu verbessern.

Die Entscheidung für den COVID-Impfstoff und die biva­len­te Auffrischungsimpfung soll­te nicht anders betrach­tet wer­den. Indem Sie sich imp­fen las­sen, kön­nen Sie buch­stäb­lich dazu bei­tra­gen, schwe­re Infektionen, Krankenhausaufenthalte und sogar den Tod von unzäh­li­gen Menschen zu ver­hin­dern, die nicht die Mittel haben, sich zu schüt­zen. Dieser altru­is­ti­sche Geist ähnelt den Absichten von mil­li­ar­den­schwe­ren Philanthropen bei ihren groß­zü­gi­gen Spenden für die Gesellschaft. Der Unterschied: Die Impfung kos­tet Sie kei­nen Pfennig, und doch kann die Wirkung ver­gleich­bar sein.

Nach den spi­ri­tu­el­len Lehren des Judentums und des Islams ist die Rettung eines Einzelnen gleich­be­deu­tend mit der Rettung der gesam­ten Menschheit. Die Impfung und Auffrischung ist eine ein­ma­li­ge Gelegenheit für uns alle, unse­ren Teil zum Schutz der­je­ni­gen bei­zu­tra­gen, die am meis­ten von die­sem töd­li­chen Virus bedroht sind, der schon so vie­le Menschenleben gefor­dert hat. Ein Termin für die biva­len­te COVID-Auffrischungsimpfung ist viel­leicht das groß­zü­gigs­te und herz­lichs­te Geschenk, das Sie Ihren Lieben die­ses Weihnachten machen kön­nen!«
for​bes​.com (3.11.22 – wirk­lich wahr!)

Update Ein Leser hat das gefunden:

Videoquelle: bitchu​te​.com

19 Antworten auf „Jingle Bills. Mach es wie Gates, Judentum und Islam: Boostere dich zu Weihnachten!“

  1. That´s soooo 2020…

    Das Leben in der Blase ist offen­bar voll­stän­dig abge­schirmt von mitt­ler­wei­le ja sogar schon ver­al­te­ten Erkenntnissen. Und dann noch das Märchen von den guten Philantrophen. Wen erreicht man mit so etwas?

    Die Tatsachen haben doch die Lügen mit den kur­zen Beinen und den Taschen vol­ler Geld längst eingeholt.

  2. Was Lächerlicheres und Einfallsloseres ist mir ja schon lan­ge nicht
    mehr unter­ge­kom­men. Entweder haben sich die Auftragsarbeiter ein paar Spritzen zuviel geben las­sen (mit all den entsprechenden
    Nebenwirkungen…) oder der Text ist nach einer Ecstasy-Orgie ent­stan­den (von wegen Liebe und so…).
    Nein, im Ernst, die 'Autoren' fei­xen wahr­schein­lich immer noch ob ihres Machwerks.

  3. Machen wir mal den Faktenschreck: 

    "Je mehr Menschen sich imp­fen las­sen, des­to gerin­ger ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie sich infizieren, (…)"

    Stimmt das?
    Ja, denn Tote kön­nen sich nicht mehr infizieren! 

    S.P.

      1. In dem Zusammenhang fällt mir ein, dass man zu Beginn der "Pandemie" behaup­te­te, dass Obduktionen nicht durch­ge­führt wer­den soll­ten, weil Covid-Tote noch ein­mal aus­at­men könn­ten und dann den Pathologen infi­zie­ren wür­den. So etwas wur­de sogar von Ärzten verbreitet :-/ .

  4. Die Royal Society kam zu dem Schluss, dass der Mensch beson­ders gut mit Wolken auf das Klima ein­wir­ken könn­te. Mehr und hel­le­re Wolken wür­den einen grö­ße­ren Anteil der Sonnenstrahlung ins All zurück­re­flek­tie­ren, bevor die­se den Boden errei­chen und zur Erwärmung bei­tra­gen kann:
    Camebridge-Forscher favou­risie­ren Ballone mit 315 Metern Durchmesser, die an einem Seil in 20 Kilometer Höhe hin­auf­ge­las­sen wer­den. Am unte­ren Ende hängt ein Schiff, von dort wür­de dann mit 6000 bar küh­len­des Schwefeldioxid nach oben gepresst, 96 Kilogramm in der Sekunde. 

    Das ist der Booster für's Klima, spart Kleber und der Verkehr läuft flüs­sig, und kann so Menschenleben ret­ten helfen.

  5. Die Lügner bezie­hen sich wohl mal wie­der auf die­se Sure:
    Sure 5 : 32

    “Aus die­sem Grunde haben Wir den Kindern Isrāʾīls vor­ge­schrie­ben : Wer ein mensch­li­ches Wesen tötet, ohne (daß es) einen Mord (began­gen) oder auf der Erde Unheil gestif­tet (hat), so ist es, als ob er alle Menschen getö­tet hät­te. Und wer es am Leben erhält, so ist es, als ob er alle Menschen am Leben erhält. Unsere Gesandten sind bereits mit kla­ren Beweisen zu ihnen gekom­men. Danach aber sind vie­le von ihnen wahr­lich maß­los auf der Erde geblieben." 

    Mit Kindern Israels sind im Koran Juden gemeint​.Es gilt also auch im Islam nur für Juden wobei das natür­lich auch fast 1 zu 1 aus dem Talmud über­nom­men wurde.

    wei­ter gehts so:
    Sure 5 : 64
    “Und die Juden sagen : „Allahs Hand ist gefes­selt.“ Ihre (eige­nen) Hände sei­en gefes­selt und sie sei­en ver­flucht für das, was sie sagen. Nein! Vielmehr sind Seine Hände (weit) aus­ge­streckt; Er gibt aus, wie Er will. Was zu dir (als Offenbarung) von dei­nem Herrn her­ab­ge­sandt wor­den ist, wird sicher­lich bei vie­len von ihnen die Auflehnung und den Unglauben noch meh­ren. Und Wir haben unter ihnen Feindschaft und Haß erregt bis zum Tag der Auferstehung. Jedesmal, wenn sie ein Feuer zum Krieg anzün­den, löscht Allah es aus. Und sie bemü­hen sich, auf der Erde Unheil zu stif­ten. Aber Allah liebt nicht die Unheilstifter.”

    45
    Und Wir haben ihnen dar­in vor­ge­schrie­ben: Leben um Leben, Auge um Auge, Nase um Nase, Ohr um Ohr, Zahn um Zahn; und (auch) für Verwundungen Wiedervergeltung. Wer es aber als Almosen erläßt, für den ist es eine Sühne. Wer nicht nach dem wal­tet, was Allah (als Offenbarung) her­ab­ge­sandt hat, das sind die Ungerechten. 

    Und dann wun­dern sie sich wenn jemand Lügenpresse sagt.

  6. Immer wie­der schön als vom Corona Regime geäch­te­te „Ungeimpfte“, die Gesichtslähmungen der Promis zu bestau­nen , die die­se sich nach den Corona Gen-Injektionen ein­han­del­ten und sie den­noch mit schie­fen Gesichtern in die Kamera schwur­beln sich trotz­dem wie­der „imp­fen“ zu lassen.
    Aus Verantwortung für die Gesellschaft und Liebe zum Nächsten und so..
    Die Leute wir­ken als ob sie in die Schule gegan­gen und zumin­dest des Lesens kun­dig sind. Sie konn­ten von Anfang an wis­sen, dass die Hersteller für ihre warp-speed Corona „Impfstoff“ Brühe kei­ne Immunität ange­ge­ben hat­ten, son­dern sie als "Gen-Therapien" ver­mark­ten. Dazu als unge­tes­te­te Eilzulassung.
    Scholz hat­te bevor er die Ampel anführ­te mal kurz die Wahrheit über den "Piks" gesagt. Alle "Geimpften sind Versuchskaninchen“.
    Jesus, was bin ich dem Himmel dank­bar, dass ich der „Impf“-Nötigung der Medienfront und den Politikdarsteller*Innen stand­ge­hal­ten habe.

    https://​sum​mit​.news/​2​0​2​2​/​0​9​/​3​0​/​c​a​n​a​d​i​a​n​-​a​c​t​r​e​s​s​-​r​e​v​e​a​l​s​-​s​h​e​-​h​a​s​-​b​e​l​l​s​-​p​a​l​s​y​-​t​w​o​-​w​e​e​k​s​-​a​f​t​e​r​-​v​a​x​-​s​a​y​s​-​s​h​e​-​w​o​u​l​d​-​t​a​k​e​-​i​t​-​a​g​a​in/

  7. Die Schutzwirkung der C‑Impfung – ein moder­ner Weihnachtsmythos?:

    "Als sei das nicht schon genug schwe­rer Tobak, stieß ich dann auf Seite 14 auf eine Textpassage, die mich fast vom Stuhl riss. Lesen Sie selbst, was da steht: „Im gesam­ten Zeitraum von MW 05/2021–39/2022 war aus den übermittelten Angaben für 87 % der sym­pto­ma­ti­schen COVID-19-Fälle der Impfstatus bekannt. In die­sem Zeitraum wur­den unter den gemel­de­ten sym­pto­ma­ti­schen Fällen mit bekann­tem Impfstatus ins­ge­samt 2.922.234 Impfdurchbrüche iden­ti­fi­ziert. Die Verteilung der Impfdurchbrüche auf die Altersgruppen und nach Impfstatus ist in Tabelle 1 dargestellt.“

    Fast drei Millionen Fälle von Impfversagen – wie der frü­he­re Begriff war für das, was man heu­te im beschö­ni­gen­den Neudeutsch als „Impfdurchbruch“ bezeichnet."

    https://​reit​schus​ter​.de/​p​o​s​t​/​d​i​e​-​z​a​h​l​-​d​i​e​-​s​i​e​-​n​i​c​h​t​-​e​r​f​a​h​r​e​n​-​s​o​l​l​e​n​-​f​a​s​t​-​d​r​e​i​-​m​i​l​l​i​o​n​e​n​-​f​a​e​l​l​e​-​v​o​n​-​i​m​p​f​v​e​r​s​a​g​en/

  8. Yep, die geleer­ten modRNASpikeJahresAboSpritzen als Christbaumschmuck wei­ter zu ver­wen­den, ist der letz­te hei­ße Scheiß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.