11 Antworten auf „Kann passieren“

  1. Das wur­de jede­falls mal im coro­na-Untersuchungssauschuss gezeigt.

    STICKERWÜRDIG!

    Denn genau in die­ser Situation befin­den wir uns. Leider blei­ben fast alle auf dem Brett stehen.

    1. Ja, pri­ma Idee, sti­cker­wür­dig! Dann wür­den wir end­lich mal eine Chance haben zu erken­nen, wie vie­le wir mitt­ler­wei­le sind!
      Ja, lass uns das machen, Sticker !

  2. So sieht es aktu­ell in Zwickau vor dem Rathaus aus. Eltern legen Schuhe ihrer Kinder vor dem Rathaus ab. Jedes Paar steht stell­ver­tre­tend für jeden Schüler und jede Schülerin die seit Wochen nicht mehr ihre Schule besu­chen dür­fen. Schule ver­bo­ten, Sportverein ver­bo­ten, Treffen mit Freunden ver­bo­ten, Spielplatz, Hallenbad, Freizeitpark – alles ver­bo­ten! Es ist so uner­träg­lich und trau­rig was mit denen gemacht wird die sich nicht weh­ren kön­nen. Das ist unser Job! Lasst uns das jetzt been­den! Keine Tests an gesun­den Kindern, kein Maskenzwang, macht die Schulen auf! Lasst die Kinder , Kinder sein!!

    https://t.me/eltern_stehen_auf/1597

  3. WIRD pas­sie­ren. Dieses Bild ist mein Anker! Das hat Dr. Fuellmich in einer sei­ner Sitzungen im Corona-ich kann das Wort nicht mehr hören-Ausschuss präsentiert.

    1. @Jörn

      Genau!
      Ich glau­be zwar nicht, dass wir der halb­jähr­li­chen Frankensteinimpfung noch ent­kom­men, aber man muss es versuchen.

      Hier las­sen sich viel mehr Leute imp­fen, als ich das je gedacht hät­te. Die rei­ten uns alle rein, die­se Gestörten.
      Ich höre nur noch: mei­ne Mutter, Schwester usw. hat schon die zwei­te Dosis. Es ist zum Haareraufen!

      1. Komm, nicht so in die­se Richtung, wir sind doch auch cle­ver. Ja, ich höre das auch, die Leute wol­len sich nur imp­fen las­sen, damit sie wie­der rei­sen kön­nen und alles nor­mal wird, von Freunden wie von Ärzten. Ich bin immer wie­der sowas von erstaunt.
        Meine Idee, für den Augenblick, und für einen „ Stempel“ im grü­nen Impfpass, wenn sie das über­haupt auf Reihe bekom­men soll­ten, ist, den Antigen-Impfstoff von ehe­mals EuroimmunChef Prof. Dr, Stöcker, dann hät­te ich Antikörper, und das reicht ver­mut­lich dann für eine Reisefreizügigkeit.

  4. Ketzerische Frage: wie vie­le % der Menschen ver­ste­hen die Pointe die­ses Cartoons ohne Erklärung eines Studienrates, der die Lösung vor­lie­gen hat?
    Man muss doch ziem­lich "viel" wis­sen, um den Witz zu verstehen.
    25?
    10?

  5. DeepL schon bes­ser, aber immer noch falsch: 'Sie müs­sen Masken tra­gen, in Ihren Häusern blei­ben, Ihre Geschäfte schlie­ßen und sich imp­fen las­sen. Es wird Geldstrafen und Konsequenzen geben.'

    Verbessert:
    'Sie müs­sen Masken tra­gen, in Ihren Häusern blei­ben, Ihre Geschäfte schlie­ßen und unse­re Impfungen neh­men. Es wird Geldstrafen und Konsequenzen geben.'

    Da steckt näm­lich das 'Ihr' und 'wir' drin.
    'Businesses' ist nicht nur Läden, son­dern eigent­lich jede Art von Geschäft oder Geschäftsbetrieb. Logisch impli­zit, 'unse­re' Geschäftsbetriebe für die Impfungen sind nicht geschlos­sen, nur 'Eure' müsst ihr schlies­sen. Da steht kein 'sonst' als Begründung für Bussen etc, nur es wird wel­che geben…und was immer die Konsequenzen eben auch sind.

    Denn wenn sich mehr aus der Hypnose lösen, nicht mehr zuhö­ren oder den Redner nicht mehr ernst neh­men, selbst den­ken oder auf den eige­nen Instinkt hören und sich abwen­den: dann kippt das gan­ze eben wie im Bilde…als Konsequenz…und Alle braucht es dazu nicht…

    @Fabianus I: ich hof­fe, ich komm jetzt nicht als Oberlehrer rüber, aber die unge­nü­gen­de Übersetzung liess mich aus­füh­ren, was sie ange­deu­tet hat­ten. Interessant wie viel selbst hier in so einer klei­nen Übersetzung nicht mit über­setzt wird, oder wie es an die eige­ne Denkstruktur ange­passt wird. Anstelle das zu über­set­zen, was da steht und wie­der­zu­ge­ben, was und wie der ande­re denkt und spricht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.