Katalonien streicht ab diesem Freitag die Verwendung des Covid-Passes in Bars und Restaurants

Das ist am 27.1. auf elperiodico.com zu lesen, wie Tim Röhn auf Twitter mit­teilt. Es ist zu erfahren:

»Die comi­sión dele­ga­da en mate­ria de covid de la Generalitat hat heu­te Abend beschlos­sen, das seit etwa zwei Monaten in Katalonien gel­ten­de obli­ga­to­ri­sche Covid-Zertifikat für Bars, Restaurants und Fitnessstudios auf­zu­he­ben. Die Maßnahme wird um Mitternacht von Donnerstag auf Freitag in Kraft treten.

Die für Donnerstag geplan­te, aber nach Auswertung des Berichts des Expertenausschusses auf Mittwochabend vor­ge­zo­ge­ne Entschließung wird im Diari Oficial de la Generalitat de Catalunya (DOGC) veröffentlicht.

Dem Ausschuss zufol­ge hat sich gezeigt, dass die der­zeit vor­herr­schen­de Omicron-Variante im Vergleich zur Delta-Variante, die bei der Einführung des Covid-Passes [deepl.com schlägt hier "Kuhpasses" vor, AA] vor­herr­schend war, zu einer Immunflucht führt und somit die Infektionsprävention verringert.

Somit ist ein erheb­li­cher Teil der Bevölkerung wie­der anfäl­lig für eine Infektion mit dem Virus, unab­hän­gig von ihrem Impfstatus oder davon, ob sie die Krankheit durch­ge­macht haben. Dies hat zur Folge, dass "die Wirksamkeit der obli­ga­to­ri­schen Verwendung des Covid-Zertifikats als zusätz­li­che Sicherheitsmaßnahme beein­träch­tigt wird"…

Ein weiterer Schritt zur Lockerung der Beschränkungen

… Letzte Woche hat die Generalitat die nächt­li­che Ausgangssperre auf­ge­ho­ben, und für die­se Woche hat sie die Kapazitätsbeschränkungen und die 10-Personen-Grenze für Versammlungen aufgehoben…

Das Nachtleben, das vor­erst für min­des­tens eine wei­te­re Woche geschlos­sen blei­ben wird, [bleibt] von der Deeskalation der Beschränkungen aus­ge­nom­men, obwohl die Regierung hofft, in naher Zukunft einen Termin für die Wiedereröffnung der Nachtclubs bekannt geben zu können.

Der Covid-Pass wird jedoch wei­ter­hin für Reisen vor­ge­schrie­ben sein.«

7 Antworten auf „Katalonien streicht ab diesem Freitag die Verwendung des Covid-Passes in Bars und Restaurants“

  1. Endlich kön­nen wir auf­at­men!! Endlich ist eines der größ­ten Rätsel der Menschheit gelöst!! Endlich wer­den wir nachts nicht mehr zig­mal durch Alpträume auf­ge­schreckt!! Monatelang hat die Welt gerät­selt, war­um vie­le Impf-Skeptiker die Gen-Spritze ableh­nen. Rechtzeitig zum bevor­ste­hen­den Wochenende bringt das renom­mier­te Wissenschafts-Portal "mannheim24" nun die Sensationsnachricht:

    DONALD TRUMP IST SCHULD !!!!!!!

    https://www.mannheim24.de/politik-wirtschaft/corona-impfung-usa-ablehnung-gruende-verschwoerungsideologien-psychologie-trump-foreign-policy-zr-91251951.html

  2. Schade, Neil Young wird zum Gentech-Anhänger. Er beschwert sich, dass Joe Rogan auf Spotify kri­ti­sche Infos zu den Gentech-Impfstoffen ver­brei­te: "Ihr könnt ent­we­der Rogan oder mich haben, bei­des geht nicht"

    Von "Keep on rockin in a free world" zu "keep on jab­bin in the gene-world", was für ein Absturz!

    https://www.welt.de/vermischtes/article236538583/Streit-mit-Joe-Rogan-Neil-Young-bei-Spotify-aus-dem-Programm-genommen.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.