Kein Polizeistaat: Ein Fall wird untersucht

Wie vie­le "Brennpunkte" und Talkshows gäbe es, wenn in Hongkong oder Moskau über 500 Menschen bei einer oppo­si­tio­nel­len Demonstration fest­ge­nom­men wür­den? Empörte Stellungnahmen des Europäischen Parlaments wären zu erwar­ten und die Verleihung von Preisen jeg­li­cher Art an VertreterInnen der Demokratiebewegung. Geschieht das in Berlin, ist das eine Randnotiz. Immerhin kann die offen­sicht­li­che Gewalttat eines Polizisten nicht unter den Tisch gekehrt wer­den, die am 30.8. auf berliner-zeitung.de doku­men­tiert wird unter dem Titel "Kniestoß bei „Querdenker“-Demo in Berlin: LKA ermit­telt gegen Polizisten":

»Berlin – Nach den „Querdenker“-Demos am Sonntag in Berlin muss sich ein Polizist wegen eines Kniestoßes ver­ant­wor­ten. Das LKA für Amstdelikte habe die Ermittlungen gegen den Beamten auf­ge­nom­men, schreibt die Polizei auf Twitter. 

Der Polizeibeamte hat­te einen fest­ge­nom­me­nen Mann am Sonntag an den Haaren gezo­gen und mit dem Knie ins Gesicht getre­ten. Ein Video, das unter ande­rem bei Twitter ver­öf­fent­licht wor­den war, zeigt die Attacke des Beamten einer Einsatzhundertschaft. Die Behörde hat­te nach Bekanntwerden des über­har­ten Eingreifens sofort die Ermittlungen aufgenommen…

Bei den Demonstrationen der Gegner der Corona-Politik hat die Polizei in Berlin am Wochenende 576 Menschen vor­über­ge­hend fest­ge­nom­men, um ihre Personalien fest­zu­stel­len. Insgesamt wur­den 544 Ermittlungsverfahren ein­ge­lei­tet, wie am Montag mit­ge­teilt wurde.«

In dem Artikel wird auch auf den Aufruf des UN-Sonderberichterstatters über Folter, Nils Melzer, infor­miert, zu dem hier zu lesen ist in Aus dem Rechts-Staat.

4 Antworten auf „Kein Polizeistaat: Ein Fall wird untersucht“

  1. Das ist ein Grund, war­um ich nicht mehr zu den Demos gehe.

    Letztes Jahr war ich in Stuttgart, Berlin und Leipzig, aber je län­ger das Jahr dau­er­te, umso aggres­si­ver wur­de die Polizei und umso wüten­der bin ich geworden.

    Wenn ich sol­che Bilder live erle­ben müss­te, wür­de ich ver­mut­lich völ­lig eskalieren…

    die­se Szenen nur anzu­se­hen, macht mich unfass­bar wütend und treibt pures Adrenalin durch mei­nen Körper… 

    Deutschland im Jahr 2021 – indok­tri­nier­te (Jung)Polizisten ver­prü­geln wehr­lo­se Demonstranten… 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.