Keine zweite Welle laut EuroMOMO

Dies ist ein Überblick über die wöchent­li­chen Toten in Europa, Stand 3.11., laut EuroMOMO.

»Pooled num­ber of deaths by age group
Graphs showing the poo­led wee­kly total num­ber of deaths in the data-pro­vi­ding EuroMOMO part­ner coun­tries from 2016 onwards, all ages and by age groups.«

Eine Antwort auf „Keine zweite Welle laut EuroMOMO“

  1. Sachstand:

    - kein beson­de­res Krankheitsgeschehen
    – kei­ne über­vol­len Hausarztpraxen
    – kei­ne über­vol­len Krankenhäuser
    – kei­ne über­vol­len Intensivstationen
    – kei­ne erhöh­ten Sterbezahlen
    – kei­ne unma­ni­pu­lier­ba­ren, hand­fes­ten Anzeichen, dass sich abseh­bar an die­ser Situation irgend­et­was ändern könnte

    – aber wir haben eine Test- und Panik-Pandemie unglaub­li­chen Ausmaßes, ver­bun­den mit mas­sen­haf­ter Politiker-Verblödung und geziel­ter Gewalt- und Angst-Provokation.

    Wollt ihr den tota­len Krieg? "Nein! Wir wol­len die tota­le KONTROLLE jeg­li­cher Lebensäußerung, jeder Person, jedes Geschehens, jeder Meinung, jeder Stimme, jedes Gedankens!"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.