6 Antworten auf „Kinder impfen? Fast 90 Prozent sagen hier "nein"“

  1. Hallo Ethikrat! Hallo Frau Buyx!! Hallo Andy! Die wol­len sich nicht imp­fen las­sen! Das ver­ant­wor­tungs­lo­se Gesindel! Widerspenstige Meerschweinchen. Jede Dosis muss in einen Arm bzw. in eine Pfote!

  2. In der Schweiz könn­te es lt. BAG bald anders aus­se­hen, wie die NZZ berichtete:

    Kinder kön­nen ab 10 Jahren sel­ber urteilen
    "Bald ist Pfizer/Biontech ab 12 Jahren zuge­las­sen – doch ob die Kinder geimpft wer­den, dür­fen impf­skep­ti­sche Eltern meis­tens nicht entscheiden
    Manche Kinder wol­len sich imp­fen las­sen, auch wenn die Mutter oder der Vater dage­gen sind. In einem unver­öf­fent­lich­ten Papier macht das Bundesamt für Gesundheit klar, wie im Streitfall vor­ge­gan­gen wer­den muss."
    https://www.nzz.ch/schweiz/bald-ist-pfizerbiontech-ab-12-jahren-zugelassen-doch-ob-die-kinder-geimpft-werden-duerfen-impfskeptische-eltern-meistens-nicht-entscheiden-ld.1623825

  3. es wäre der pure Wahnsinn Kindern die­ses Experiment zu zumu­ten. Kinder sind nicht gefähr­det und auch kei­ne Pandemietreiber.
    Wie kön­nen Wissenschaftler und Politiker nur so skru­pel­los sein, das ein­zu­for­dern. Eltern schützt eure Kinder vor dem Zugriff der Pharmakonzerne (Contergan ist nicht ver­ges­sen) um Gesundheit geht es hier­bei nicht, sonst hät­te man Kindern das alles nicht zugemutet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.