Neuer Bestseller von Heike Werner (Gesundheitsministerin in Thüringen, Die Linke)

stern​.de (5.12.22)

Und wie­der die genia­le Bild­un­ter­schrift "Ein Pas­sant trägt eine FFP2-Mas­ke in der Hand".

Was sagt Frau Werner?

»Nach Gesprä­chen der Gesund­heits­mi­nis­te­rin­nen und Gesund­heits­mi­nis­ter von Bund und Län­dern hat Thü­rin­gens Res­sort­che­fin Hei­ke Wer­ner bekräf­tigt, im Frei­staat an der Iso­la­ti­ons­pflicht für Coro­na-Infi­zier­te fest­hal­ten zu wol­len. "Das wür­de ich dem Kabi­nett auch so vor­schla­gen", sag­te die Lin­ke-Poli­ti­ke­rin am Mon­tag nach den Bera­tun­gen. Zuneh­mend wer­de im Abwas­ser­mo­ni­to­ring die rela­tiv neue Omi­kron-Sub­li­nie BQ.1.1 gefun­den. Laut Wer­ner gehe damit eine erhöh­te Anste­ckungs­ge­fahr einher.

Sowohl Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Karl Lau­ter­bach (SPD) als auch der Prä­si­dent des Robert Koch-Insti­tuts, Lothar Wie­ler, hät­ten von Locke­run­gen der Coro­na-Regeln abge­ra­ten, sag­te Wer­ner. Sie mach­te auch auf die Gefahr von Post Covid und Long Covid aufmerksam…

Wer­ner mach­te klar, dass sie vor­erst auch wei­ter­hin für die Bei­be­hal­tung der Mas­ken­pflicht im Öffent­li­chen Per­so­nen­nah­ver­kehr ist. Man müs­se die Infek­tio­nen im Blick behal­ten. "Wir wis­sen nicht genau, was die nächs­ten zwei, drei oder vier Wochen kom­men wird. Daher müs­sen wir an die­ser Stel­le abwar­ten", sag­te sie. Für Fern­zü­ge ist die Mas­ken­pflicht bis 7. April 2023 bun­des­weit gesetz­lich festgeschrieben.«

Das Vor­wort zum Buch hat Bodo Rame­low beigesteuert.

spie​gel​.de (21.11.22)

"… Der Druck auf Putin und die Klep­to­kra­tie müs­se wach­sen, for­dert Rame­low. »Ich bin dafür, dass alle Ver­mö­gens­wer­te und vor allem Geschäfts­an­tei­le der Olig­ar­chen – ein­schließ­lich Bar­geld­ver­mö­gen – ein­kas­siert wer­den«, sag­te Ramelow.

»Ich hät­te längst die kom­plet­te Ener­gie­wirt­schaft, die unter rus­si­scher Kon­trol­le in Deutsch­land steht, unter Staats­auf­sicht gestellt.« Das wer­de nur teil­wei­se, aber nicht kon­se­quent gemacht. »Russ­land führt sei­nen Krieg auch in Deutsch­land an der Tank­stel­le, beim Strom- bezie­hungs­wei­se Gas­preis und auch an jedem Mon­tag hier in Thü­rin­gen.«"

5 Antworten auf „Neuer Bestseller von Heike Werner (Gesundheitsministerin in Thüringen, Die Linke)“

  1. Und wenn wir das nur ein, zwei Mona­te bei­be­hal­ten, wer­den wir alle anste­cken­den Krank­hei­ten besiegen.
    Es hat die letz­ten drei Jah­re (Bus­fah­rer aus­ge­schlos­sen) funk­tio­niert, des­halb weiter!
    Nur ein Pieks! (Pieks ist die Ein­heit, die zehn Jah­re beschreibt)

    Könn­te man nicht durch die aus dem III.Reich bekann­te Sip­pen­haft auch Unge­impf­ten alle Ver­mö­gens­wer­te "aberken­nen"?
    In der Rechts­ord­nung der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land wäre eine Sip­pen­haf­tung nicht mit dem straf­recht­li­chen Schuld­prin­zip vereinbar.
    Mist!

  2. Russ­land führt jeden Mon­tag Krieg in Thü­rin­gen? Das ist ja schreck­lich. Bodo hat anschei­nend zuviel Weich­ma­cher ein­ge­at­met. Bin gespannt wann er den Ver­tei­di­gungs­fall in Thü­rin­gen ausruft.

  3. "Nach Gesprä­chen der Gesund­heits­mi­nis­te­rin­nen und Gesund­heits­mi­nis­ter von Bund und Län­dern hat Thü­rin­gens Res­sort­che­fin Hei­ke Wer­ner bekräf­tigt, im Frei­staat an der Iso­la­ti­ons­pflicht für Coro­na-Infi­zier­te fest­hal­ten zu wollen."

    Man­che kön­nen halt ein­fach nicht loslassen.

    "Wir wis­sen nicht genau, was die nächs­ten zwei, drei oder vier Wochen kom­men wird."

    Das weiß kei­ner. Höchs­tens Nostradamus.
    Ist das jetzt das Argu­ment, an den Maß­nah­men fest­zu­hal­ten? Weil man die Zukunft nicht vor­her­sa­gen kann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.