Nikolaus, Nikolaus, lieber Mann, klopf an unserer Türe an! Wir sind brav, drum bitte schön, lass die Rute draußen stehn!

twitter.com (6.12.22)
Von wegen!

"Maskenfreunde: RKI-Chef Lothar Wieler (l.) und Karl Lauterbach, der Bundesgesundheitsminister"

So lautet die Bildunterschrift zum linken Foto auf welt.de.

(An dieser Stelle gab es ursprünglich eine Fotomontage, die, so habe ich mich überzeugen lassen, mißverständlich und fehl am Platz war.)

 

19 Antworten auf „Nikolaus, Nikolaus, lieber Mann, klopf an unserer Türe an! Wir sind brav, drum bitte schön, lass die Rute draußen stehn!“

  1. Die Kli­ni­ken sind voll, weil Lau­ter­bach und Vor­gän­ger ste­tig Kapa­zi­tä­ten abbau­en, auch in der Krise.

    Die Kli­ni­ken sind voll, weil eine Aus­las­tung der Kapa­zi­tä­ten Vor­aus­set­zung für Wirt­schaft­lich­keit ist.

    Die soge­nann­ten Coro­na-Toten ster­ben mit und nur zu einem Bruch­teil an Coro­na. Wer Koin­zi­denz und Kau­sa­li­tät gleich­setzt, kann und darf nicht ernst­ge­nom­men werden.

    Die tat­säch­lich fest­zu­stel­len­de Über­sterb­lich­keit läßt sich nicht mit Coro­na erklä­ren, aber das inter­es­siert KL und Kon­sor­ten nicht. Denn damit kann man nicht nur kei­ne Wer­bung für sich machen, womög­lich trägt man sogar Mit­ver­ant­wor­tung. Das kehrt man lie­ber unter den Tep­pich und rei­tet den toten Coro­na-Gaul und pro­po­giert ver­fas­sungs­wid­ri­ge, weil evi­denz­freie Maß­nah­men… wäh­rend die Län­der um uns her­um ohne die­sen Unfug auskommen.

    Es ster­ben tag­täg­lich ca. 2.600 Men­schen in Deutsch­land. Lau­ter­bach inter­es­sie­ren nur die mit posi­ti­vem PCR-Test. Erkran­kun­gen durch respi­ra­to­ri­sche Erre­ger stan­den und ste­hen oft am Ende des Lebens. Das ist nor­ma­ler All­tag. Dies ist kei­ne taug­li­che Begrün­dung dafür, den Men­schen das Recht frei zu atmen zu neh­men. Dies ist kei­ne Begrün­dung für die Auf­recht­erhal­tung eines Not­stan­des. Dies ist kei­ne Begrün­dung für evi­denz­freie Maß­nah­men. Das zeigt aber, dass die Poli­tik von Lau­ter­bach ver­stan­des- und ver­fas­sungs­fern und (gemein)gefährlich ist.

    1. Der Blin­de und der Tau­be. Als Arzt mit 40 Jah­ren Berufs­er­fah­rung inkl. wis­sen­schaft­lu­cher Tatig­keit in einer gros­sen Uni­kli­nik behaup­te ich, dass bei­de kei­ne Ahnung haben, wovon sie reden. In jedem Win­ter­halb­jahr sind Erkäl­tungs­krank­hei­ten die Regel. Und im Win­ter­halb­jahr ster­ben immer schon mehr alte Men­schen, als im Som­mer. Die momen­ta­ne Infek­ti­ons­quel­le ist nichts außer­ge­wöhn­li­ches, son­dern völ­lig nor­mal. Es wird wirk­lich Zeit, dass die­se bei­den Wich­tig­tu­er abge­setzt wer­den. Sie haben genug Scha­den angerichtet.

      1. Eigent­lich eine Bin­sen­weis­heit. Aber in einer Zeit, in der sich die Men­schen (sich selbst, ihren Mit­men­schen, der Natur und der Welt im All­ge­mei­nen) immer mehr ent­frem­den, darf einen wahr­schein­lich gar nichts mehr wun­dern. Auch nicht der Ver­lust der banals­ten Erfahrungen/Kenntnisse etc.
        Und nur die­se zwei Wich­tig­tu­er abzu­set­zen, reicht nicht aus. Da ste­hen die nächs­ten Psy­cho­pa­then doch schon in den Startlöchern.

  2. Die Fra­ge ist, wer unter wem dient. Mehr Ein­fluss auf welt­wei­te Ent­schei­dun­gen hat sicher­lich Wie­ler. Lau­ter­bach ist doch nur der loka­le der Büt­tel, der sich wich­tig vor­kommt und glaubt, er sei uner­setz­bar. Es dürf­te gel­ten: Lau­ter­bach geht, Wie­ler klebt.

  3. https://www.mdr.de/wissen/nutzen-omikron-booster-neutralisation-neue-corona-varianten-bq-eins-100~amp.html

    lus­ti­ge neu­tra­li­sa­ti­ons­ver­su­che, am Primatenzentrum.
    egal was, haupt­sa­che viel "Impf­stoff" wur­de inji­ziert, ist glau­be ich das Ergebnis.
    kei­ne Aus­sa­gen zu kon­troll­ver­su­chen mit dem blut der "unge­sprit­zen".

    Mal abge­se­hen davon wür­de ich dann auch lang­sam ger­ne mal Elek­tro­nen­mi­kro­sko­pi­sche Bil­der von den ver­schie­de­nen Spike­pro­te­inen sehen, wenn man die schon gezielt "ein­pflan­zen" kann, wie im Arti­kel beschrieben.

    1. Schon vom Stu­di­en­de­sign her ist das heis­se Luft. Wen inter­es­siert schon, wel­che zeit­li­che Kom­bi­na­ti­on aus Impo­fung, Infek­ti­on und Boos­te­rung und wie­der Infek­ti­on am Ende die meis­ten Anti­kör­per hin­ter­lässt oder im Reagenz­glas die bes­te Anti­gen-Anti­kör­per­re­ak­ti­on zeigt?

      Eine Kon­troll­grup­pe mit Nicht­ge­impf­ten (das Wort UNge­impft ver­mei­de ich wegen der nega­ti­ven Kon­no­ta­ti­on bewusst) gab es nicht.

  4. MMn: Ein tief­gläu­bi­ger Mensch (Coro­na-Gera­de­aus­den­ke­rin) und immer vol­ler besorg­ter Panik…
    Ob ihr je eine schwe­re Coo­na-Impf­ne­ben­wir­kung unter­ge­kom­men ist?
    Dürf­te sie die­se erkennen?
    Wird sie dann dar­über berichten?

    "KinderdocNinaSchoetzau@KinderdocNina Dec 5

    BTW: Lie­be Eltern, bit­te lasst Euch und Eure Kin­der (beson­ders die, die eine Kita/Schule besu­chen (Orte mas­si­ver Anste­ckung!!) gegen Covid-19 UND Influ­en­za imp­fen!!! Eltern von Neu­ge­bo­re­nen u wer­den­de Eltern: An #RSV Impf-Stu­die teil­neh­men und die­sen Schutz mitnehmen!! "

    https://​nit​ter​.net/​K​i​n​d​e​r​d​o​c​N​ina

  5. So tief, wie man sich da gegen­sei­tig in die Augen schaut, konn­te wahr­schein­lich nur das Mas­ke tra­gen schlim­me­res ver­hin­dern (=Bru­der­kuss). 😉

  6. Die kön­nen mich ein­fach mal alle am A*** lecken, sor­ry. Mir reicht es wirk­lich mit die­sen gekauf­ten Erfül­lungs­ge­hil­fen der Pharmaindustrie…

    "den Wunsch eini­ger Län­der haben wir abgelehnt."
    Arschlecken.….….….
    Bay­ern und Sach­sen-Anhalt machen was sie wol­len. Es gibt kei­ne "Wün­sche" an die bei­den xxx, die haben ein­fach nichts mehr zu mel­den. Fertig.
    Das Leben wird sich sei­nen Weg suchen und die­se zwei armen See­len kön­nen wei­ter im Morast vor sich hin­wüh­len. Die Rea­li­tät wird sie noch einholen.

    Dass sie es aber immer wie­der ver­su­chen, erfüllt mich mitt­ler­wei­le wirk­lich nur noch mit Abscheu und Ekel. Wie kann man so ver­dammt ver­lo­ren sein.…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.