Panne bei Lieferung von Corona-Impfstoff von AstraZeneca in MV

»7.200 Impfdosen von AstraZeneca sind am Montag in Mecklenburg-Vorpommern ange­kom­men. Der Impfstoff muss im Bereich von plus zwei bis plus acht Grad aus­ge­lie­fert wer­den. In eini­gen Fällen soll die Temperatur bei der Auslieferung an die Impfzentren nied­ri­ger gewe­sen sein, erklär­te das Gesundheitsministerium. Daraufhin wur­den Impfungen vor­sorg­lich ausgesetzt.«

https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Panne-bei-Lieferung-von-Corona-Impfstoff-von-AstraZeneca-in-MV,coronavirus4394.html

Dosen in Quarantäne hört sich nicht gut an. 10 Tage oder 2 Wochen?

Eine Antwort auf „Panne bei Lieferung von Corona-Impfstoff von AstraZeneca in MV“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.