Pfizer: Keine Informationen zu Impfstoff-Mix

In einem "FACT SHEET FOR RECIPIENTS AND CAREGIVERS" vom 25.6. erklärt der Konzern:

»KANN ICH DEN PFIZER-BIONTECH COVID-19 IMPFSTOFF MIT ANDEREN IMPFSTOFFEN ERHALTEN?
Es lie­gen kei­ne Informationen über die Anwendung des Impfstoffs Pfizer-BioNTech COVID-19 mit ande­ren Impfstoffen vor.«

Das muß die Stiko über­le­sen haben. Bei Pfizer wird auch gewarnt:

»WAS SIND DIE RISIKEN DES PFIZER-BIONTECH COVID-19 IMPFSTOFFS?
Es besteht eine gerin­ge Wahrscheinlichkeit, dass der Impfstoff Pfizer-BioNTech COVID-19 eine schwe­re all­er­gi­sche Reaktion her­vor­ru­fen kann. 

Eine schwe­re all­er­gi­sche Reaktion wür­de nor­ma­ler­wei­se inner­halb weni­ger Minuten bis zu einer Stunde nach der Verabreichung des Pfizer-BioNTech COVID-19-Impfstoffs auf­tre­ten. Aus die­sem Grund kann Ihr Impfarzt Sie bit­ten, nach der Impfung zur Überwachung an dem Ort zu blei­ben, an dem Sie den Impfstoff erhal­ten haben…

Myokarditis (Entzündung des Herzmuskels) und Perikarditis (Entzündung der Auskleidung außer­halb des Herzens) sind bei eini­gen Personen auf­ge­tre­ten, die den Pfizer-BioNTech COVID-19-Impfstoff erhal­ten haben. Bei den meis­ten die­ser Personen began­nen die Symptome inner­halb weni­ger Tage nach Erhalt der zwei­ten Dosis des Pfizer-BioNTech COVID-19-Impfstoffs. Die Wahrscheinlichkeit, dass dies ein­tritt, ist sehr gering. Sie soll­ten sofort einen Arzt auf­su­chen, wenn Sie eines der fol­gen­den Symptome nach Erhalt des Pfizer-BioNTech COVID-19-Impfstoffs haben:

        • Schmerzen in der Brust
        • Kurzatmigkeit
        • Gefühl, ein schnell schla­gen­des, flat­tern­des oder pochen­des Herz zu haben.

Nebenwirkungen, die im Zusammenhang mit dem Pfizer-BioNTech COVID-19-Impfstoff berich­tet wur­den, umfas­sen:

        • schwe­re all­er­gi­sche Reaktionen
        • nicht-schwe­re all­er­gi­sche Reaktionen wie Hautausschlag, Juckreiz, Nesselsucht oder Schwellungen im Gesicht
        • Myokarditis (Entzündung des Herzmuskels)
        • Perikarditis (Entzündung der Auskleidung außer­halb des Herzens)
        • Schmerzen an der Injektionsstelle
        • Müdigkeit
        • Kopfschmerzen
        • Muskelschmerzen
        • Schüttelfrost
        • Gelenkschmerzen
        • Fieber
        • Schwellung der Injektionsstelle
        • Rötung der Injektionsstelle
        • Brechreiz
        • Unwohlsein
        • geschwol­le­ne Lymphknoten (Lymphadenopathie)
        • Diarrhöe
        • Erbrechen
        • Armschmerzen

Dies sind mög­li­cher­wei­se nicht alle mög­li­chen Nebenwirkungen des Impfstoffs Pfizer-BioNTech COVID-19. Es kön­nen schwer­wie­gen­de und uner­war­te­te Nebenwirkungen auf­tre­ten. Pfizer-BioNTech COVID-19 Vaccine wird noch in kli­ni­schen Studien unter­sucht.«

Wir haben gelernt, daß das zu einer ordent­li­che Impfung ein­fach dazu gehört. Wir kön­nen von Glück reden, daß sich Millionen Menschen welt­weit die­ser soli­da­ri­schen kli­ni­schen Studie unter­zie­hen. Nur so kön­nen schwer­wie­gen­de und uner­war­te­te Nebenwirkungen ent­deckt werden.

Übersetzt mit www​.DeepL​.com/​T​r​a​n​s​l​a​tor (kos­ten­lo­se Version)

3 Antworten auf „Pfizer: Keine Informationen zu Impfstoff-Mix“

  1. .. und viel­leicht gar auch erwar­te­te Nebenwirkungen kurz- und lang­fris­ti­ger Art, leicht bis schwer­wie­gend, bestä­tigt wer­den. Wie sonst käme man an Millionen, ja Milliarden, "frei­wil­li­ger" Probanden.

    Die mRNA-Technologie ist nicht so neu, die hef­ti­gen Nebenwirkungen hiel­ten bis­her von einer brei­ten Nutzung ab.

  2. Wenn ich mir über­le­ge, wie­vie­le Leute mir davon berich­tet haben, dass sie einen Tag nach der Impfung kom­plett außer Gefecht waren und wenn ich damit ver­glei­che, wie­vie­le Leute mir von einer Lungenentzündung oder auch nur einer spür­ba­ren Grippe berich­tet haben (näm­lich kei­ner), dann ist die Impfung ein­deu­tig das grö­ße­re Übel. Für so eine ein­fa­che Beobachtung braucht man weder Medizin- noch Statistikstudium.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.