Prinzipiell könnte man vermuten… Drohendes Deltakron

Auf mer​kur​.de wird am 23.3. gleich in meh­re­ren Artikeln ver­sucht, der "Pandemiemüdigkeit" Einhalt zu gebie­ten. Zwar muß man mel­den, daß bun­des­weit pro Tag gera­de ein­mal ein Mensch pro 100.000 Ew. mit oder wegen Corona ins Krankenhaus muß (die "Siebentageinzidenz" ist auf 7,08 gesun­ken), und gibt immer­hin zu "Darunter sind auch vie­le Menschen mit posi­ti­vem Corona-Test, die eine ande­re Haupterkrankung haben", doch legt den Fokus auf ver­meint­lich alar­mie­ren­de Berichte:

»Seit Beginn der Pandemie ist nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM) eine Covid-19-Infektion knapp 203.000 Mal als mög­li­cher­wei­se beruf­lich beding­te Erkrankung gemel­det wor­den. In 121.000 die­ser Fälle sei die Infektion bereits als Berufskrankheit oder Arbeitsunfall aner­kannt worden.

„Covid-19-Infektionen und die Folgen sind der­zeit mit Abstand die häu­figs­te Berufskrankheit“, erläu­ter­te der Aachener Arbeitsmediziner und DGAUM-Präsident Thomas Kraus am Mittwoch zum Auftakt der Jahrestagung der Gesellschaft. Dies betref­fe im Wesentlichen Beschäftigte im Gesundheitsdienst, in der Wohlfahrtspflege oder in Laboratorien sowie Berufe mit einem ver­gleich­ba­ren Infektionsrisiko.«
mer​kur​.de (23.3.)

Corona wird also als "Arbeitsunfall aner­kannt". Ob damit die genann­ten Beschäftigten in Laboratorien erfaßt sind? Im glei­chen Artikel fin­den wir die Information "Virologe Drosten glaub [sic], Corona-Welle hält noch bis Mitte April". Spätestens dann wird ihr Ablaufdatum wohl erreicht, oder? Ein Krankenhausfunktionär teilt eben­falls dort mit:

»Wegen des gene­rel­len Fachkräftemangels geht Einwag davon aus, dass schon in „nor­ma­len Zeiten“ 10 bis 15 Prozent der Bettenkapazitäten in den Krankenhäusern in Baden-Württemberg fak­tisch nicht zur Verfügung ste­hen. „Hinzu kom­men noch die Personalausfälle auf­grund von Krankmeldungen durch Omikroninfektionen.“«

Weder wird das als Bankrotterklärung der Gesundheitspolitik benannt, noch wer­den die Personalausfälle durch unsin­ni­ge Quarantänemaßnahmen und in Bälde durch die "Impfpflicht" problematisiert.

Ein wei­te­rer Artikel vom 23.3.beschreibt das völ­li­ge Fiasko der "Impfstoffe" und der Tests:

»Kein Immunschutz nach Omikron? Münchner Corona-Experte warnt vor sechster Welle

… In einem Interview mit der Augsburger Allgemeinen hat sich der Corona-Experte Clemens Wendtner, Chefarzt der Infektiologie in München, klar für eine Maskenpflicht aus­ge­spro­chen und vor einer sechs­ten Welle gewarnt. Zudem gab er eine Einschätzung zum Immunschutz nach einer Omikron-Infektion und zur neu­en Deltakron-Variante ab…

„Wir haben deut­li­che Hinweise, dass gera­de jetzt bei Omikron der Immunschutz nach einer Infektion nicht beson­ders hoch ist.“ Auch in der Münchner Klinik in Schwabing habe er Patienten, die sich mehr­mals mit Omikron infi­zier­ten. Man dür­fe sich daher nicht auf den Schutz verlassen…

„Ein nega­ti­ves Ergebnis darf nie als Freischein ange­se­hen werden.“

Der Münchner Chefarzt gab auch eine Einschätzung zur neu­en Deltakron-Variante ab. Man gehe davon aus, dass sich Menschen zeit­gleich mit Delta und Omikron infi­ziert hat­ten und dann gene­ti­sches Material aus bei­den Viren ver­mischt wur­de. Daraus ent­stand dann die Hybridvariante. „Prinzipiell könn­te man ver­mu­ten, dass Deltakron zwei unan­ge­neh­me Eigenschaften des Virus ver­bin­det, also hoch­an­ste­ckend zu sein wie Omikron und schwe­re Krankheitsverläufe wie bei Delta indu­ziert.“ Das sei aber alles noch völ­lig spe­ku­la­tiv. Wendtner ist sich aber sicher, dass im Laufe der Pandemie noch wei­te­re Varianten kom­men und gehen wer­den.«
mer​kur​.de (23.3.)

Es ist ein Kommen und Gehen, wie bei einer Grippe. Auch wenn man "prin­zi­pi­ell völ­lig spe­ku­la­tiv" alles Mögliche "ver­mu­ten könn­te". Man nennt der­ar­ti­ge Rhetorik inzwi­schen "Drosten".


Ein drit­ter Artikel läßt den ärzt­li­chen Direktor am Schongauer Krankenhauses so zu Wort kom­men: "Die meis­ten Corona-Patienten, die im Krankenhaus lan­den, sind über 60. Mehr als zwei Drittel sind unge­impft". Das kon­tras­tiert mit die­ser Nachricht, die eben­falls aus dem "Merkur" stam­men soll; online habe ich den Artikel nicht gefunden.

twit​ter​.com

13 Antworten auf „Prinzipiell könnte man vermuten… Drohendes Deltakron“

  1. Mein Morgenurin heu­te hat mir sehr zuver­läs­sig wis­sen las­sen, dass in ca. 0,237–368,976 Jahren ein sehr gro­ßer Komet ein­schla­gen wird. Hoffentlich gibt’s für den Fall, dass es in den nächs­ten 80 Jahren und damit Lebenszeit mei­ner Kinder pas­siert, eine Impfung!

  2. Da es bis heu­te immer noch über­haupt kei­ne Test- Standards gibt und auch die Labore bei der gro­ßen Massenabfertigung poten­ti­ell hoff­nungs­los kon­ta­mi­niert sind, kommt es ver­mut­lich immer häu­fi­ger zu falsch posi­ti­ven Ergebnissen. Das ist doch wie im Lotteriespiel! Die Tests soll­ten dar­um ursprüng­lich ja auch nur als zusätz­li­ches Diagnose-Verfahren zur Abklärung bei Symptomen ange­wandt wer­den! Oft kommt es dann auch nur schein­bar zu Mehrfachinfektionen mit dem glei­chen Erreger, was für mich eher dar­auf hin­deu­tet, dass nicht alle der absol­vier­ten Tests rich­ti­ge Ergebnisse hat­ten‼️ Schluss mit der rei­nen TEST- PANDEMIE‼️

  3. 23.3.20-Innerhalb einer Woche verwandelte sich unser demokratisch-freiheitlicher #Rechtsstaat in einen #Verbotsstaat. Und: Ein Ende ist nicht in Sicht sagt:

    Jessica Hamed
    @jeha2019
    Heute vor 2 Jahren kam es zum Tabubruch #Lockdown. Ich mahn­te am 23.3.20 an: „Innerhalb einer Woche ver­wan­del­te sich unser demo­kra­tisch-frei­heit­li­cher #Rechtsstaat in einen #Verbotsstaat. Und: Ein Ende ist nicht in Sicht.“#Pandemierueckblick 1/4
    Image
    6:45 PM · Mar 23, 2022·Twitter for iPhone
    83
    Retweets
    1
    Quote Tweet
    280
    Likes
    Jessica Hamed
    @jeha2019
    ·
    1h
    Replying to
    @jeha2019
    „Auch ohne Ausgangssperre sind die Folgen der bereits ver­häng­ten Sanktionen in wirt­schaft­li­cher, sozia­ler und psy­chi­scher Hinsicht desas­trös. Und es ist damit die Frage auf­zu­wer­fen: Wie lan­ge soll Deutschland im Schlafmodus blei­ben?“ 2/4
    Jessica Hamed
    @jeha2019
    ·
    1h
    „In der mensch­li­chen – auch in der bun­des­deut­schen – Geschichte hat noch nie jedes Menschenleben gezählt. Das ist bedau­er­li­cher­wei­se noch nicht ein­mal in einer plu­ra­lis­ti­schen, frei­heit­li­chen Gesellschaft mög­lich. Das schließt sich sogar aus.“ 3/4
    Jessica Hamed
    @jeha2019
    ·
    1h
    „@AlexanderKekule
    vom 20.03.2020: „Es ist mei­nes Erachtens nach nicht rich­tig, dass west­li­che Demokratien sich das Verfahren eines tota­li­tä­ren Staates zu eigen machen, son­dern wir brau­chen eine eige­ne demo­kra­ti­sche… Herangehensweise an die­ses Problem.“
    ckb​-anwael​te​.de
    Covid-19-Krise – Rechtsanwälte Bernard Korn & Partner
    https://​twit​ter​.com/​j​e​h​a​2​0​1​9​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​0​6​7​0​3​6​2​6​5​3​3​8​4​7​040

  4. "schuldig": Kritiker-Demonstranten-Urlauber-Privatfeiernde-Studenten-Schüler-Kleinkinder-GESUNDE-Dreadlocksträger u.v.m........... sagt:
  5. Dr. Christian Winter Retweeted
    Marco Altinger
    @altinger4la
    Nachdem ich heu­te in der Verwaltungsratsitzung der @BKKProVita
    zuerst cho­le­risch ange­gan­gen wur­de, for­der­ten mich zwei wei­te­re Mitglieder zum Rücktritt auf, da ich angeb­lich gegen die Verschwiegenheit ver­sto­ßen hät­te… ich lass mich nicht mund­tot machen. @Tim_Roehn
    @welt
    3:47 PM · Mar 23, 2022
    https://​twit​ter​.com/​a​l​t​i​n​g​e​r​4​l​a​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​0​6​6​5​8​8​5​8​6​8​0​3​3​6​3​9​0​?​c​x​t​=​H​H​w​W​j​I​C​y​1​f​q​P​3​e​g​p​A​AAA

  6. Dr. Christian Winter Retweeted
    Mrs. Villa Kunterbunt
    @ParentCritical
    An alle, die ihre psy­chi­schen Probleme unter #FreedomDayStoppen
    ausleben: 

    Ihr lei­det an PDSD (Post Covid Stress Disorder). 

    Verhaltenspsychologe Pueyo
    (der Hammer & Dance/Flatten the Curve „erfun­den“ hat), 

    hat einen Fragenkatalog dazu entworfen.
    Holt Euch Hilfe! Hier der
    Quote Tweet
    Tomas Pueyo
    @tomaspueyo
    · Jan 17
    Until then, may­be keep your guard up.
    But pre­pa­re for the reopening.
    Unfortunately, many ppl have PCSD, post-COVID stress disorder.
    Show this thread
    6:53 AM · Mar 19, 2022
    https://​twit​ter​.com/​P​a​r​e​n​t​C​r​i​t​i​c​a​l​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​0​5​0​7​4​8​4​3​9​5​5​3​8​4​3​2​5​?​c​x​t​=​H​H​w​W​i​s​C​y​p​Z​X​m​j​O​M​p​A​AAA

  7. Dr. Christian Winter Retweeted
    Rebel
    @groovy_rebel

    "In Deutsch blieb die Hälfte der Schüler, in Mathematik ein Drittel unter den Minimalanforderungen. Die Öffentlichkeit reagier­te ent­setzt. Was tat die Schulsenatorin? Sie kün­dig­te an, sol­che Ergebnisse künf­tig nicht mehr zu ver­öf­fent­li­chen." #Berlin
    cice​ro​.de
    Berliner Bildungspolitik – Wie ein Schulsystem gegen die Wand gefah­ren wird
    Eine Redakteurin und ein Redakteur des Berliner „Tagesspiegel“ neh­men in einem Buch die Berliner Schulmisere aufs Korn. 

    Es ist eine scho­nungs­lo­se Abrechnung mit einer Schulpolitik, die sich zugunsten…
    6:55 PM · Mar 23, 2022
    https://​twit​ter​.com/​g​r​o​o​v​y​_​r​e​b​e​l​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​0​6​7​0​6​1​3​3​5​5​3​1​9​7​0​7​6​?​c​x​t​=​H​H​w​W​q​M​C​5​9​d​v​P​8​u​g​p​A​AAA

  8. Oh Mann, "Pandemie"… Deltakron macht Kopfschmerzen. Wie Mariacron (bekannt aus Fernsehwerbung von anno dun­nemals). Nur dass das M‑Krönchen zwi­schen­durch ein ange­neh­mes Gefühl erzeugt, was bei D‑Kron aus­ge­schlos­sen ist.

  9. hat da nicht vor eini­ger Zeit jemand behaup­tet, das die Maßnahmen gegen Corona auch gegen die Grippe hilft?
    Warum ist denn die aktu­el­le Karte der Woche beim Grippeweb so rot?
    https://​influ​en​za​.rki​.de/​m​a​p​a​r​c​h​i​v​e​.​a​spx
    Masken schei­nen jeden­fallst gegen respi­ra­to­ri­scher Erkrankungen nicht zu helfen.
    Guckt jemend grad Plusminus? (23.3.22; 21:45)
    Was is da denn los? Da läuft grad ein Kritischer Bericht über Impfnebenwirkungen!
    .…
    Oh! Es geht ums Impfregister.….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.