Saarland: Keine Betreuungsverbote für "ungeimpftes" Pflegepersonal

Es war ein net­ter Ver­spre­cher, mit dem der Mode­ra­tor ankün­dig­te, daß die Land­krei­se die Plä­ne des Gesund­heits­mi­nis­ters auf Eis legen. Es blei­ben dis­kri­mi­nie­ren­de Mas­ken- und Test­pflich­ten. (sr​-media​thek​.de, 30.8.)

8 Antworten auf „Saarland: Keine Betreuungsverbote für "ungeimpftes" Pflegepersonal“

  1. Der Schutz vor Ansteckungen wird mit den Messenger-RNA-Impfstoffen immer mickrig und kurzfristig bleiben. Und zu häufiges Boostern macht ihn noch mickriger sagt:

    Immu­no­lo­ge Rad­bruch: Kein Grund zu über­eil­ter Ein­füh­rung neu­er Corona-Impfstoffe
    STAND 1.9.2022, 11:02 Uhr
    Text-Autor: nicht genannt

    Down­load­link zum Gespräch
    https://avdlswr‑a.akamaihd.net/swr/swr2/kultur-aktuell/politisches-interview/2022/09/swr2-am-morgen-20220901-immunologe-kein-grund-zu-uebereilter-einfuehrung-neuer-corona-impfstoffe.m.mp3

    Sind die neu­en Impf­stof­fe wirk­lich bes­ser als die bisherigen?

    Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Karl Lau­ter­bach wäre gut bera­ten, kli­ni­sche Daten zur Wirk­sam­keit neu­er Coro­na-Impf­stof­fe abzu­war­ten, sagt der Immu­no­lo­ge Prof. Andre­as Rad­bruch in SWR2. Die euro­päi­sche Arz­nei­mit­tel­be­hör­de EMA steht kurz vor der Zulas­sung wei­te­rer Impf­stof­fe von Biontech und Moder­na, die auf die Omi­kron-Vari­an­te BA.1 abge­stimmt sind.

    Die euro­päi­sche Zulas­sung schlie­ße ein, dass die neu­en Impf­stof­fe auf Sicher­heit geprüft sei­en und eine Immun­ant­wort aus­lö­sen wür­den, sagt Rad­bruch. Unklar sei bis­her dage­gen, ob sie wirk­lich bes­ser sei­en als die bereits vor­han­de­nen Impfstoffe.

    All­ge­mein min­der­ten die soge­nann­ten Mes­sen­ger-RNA-Impf­stof­fe sehr deut­lich das Risi­ko schwe­rer Erkran­kun­gen und von Todes­fäl­len, erlärt der Immu­no­lo­ge, sie böten aber kei­nen lang­fris­ti­gen Schutz vor Ansteckung.
    „Der Schutz vor Anste­ckun­gen wird mit den Mes­sen­ger-RNA-Impf­stof­fen immer mick­rig und kurz­fris­tig bleiben“

    Im Gegen­teil, sagt Rad­bruch: „Der Schutz vor Anste­ckun­gen wird mit den Mes­sen­ger-RNA-Impf­stof­fen immer mick­rig und kurz­fris­tig blei­ben. Und zu häu­fi­ges Boos­tern macht ihn noch mick­ri­ger“, so der Immu­no­lo­ge. „Denn unser Immun­sys­tem wird dann gesät­tigt und reagiert immer schlech­ter“, erklärt Rad­bruch. Er sehe des­halb „kein wis­sen­schaft­li­ches Argu­ment für regel­mä­ßi­ge Auffrischungsimpfungen.“

    Andre­as Rad­bruch ist wis­sen­schaft­li­cher Direk­tor des Deut­schen Rheu­ma-For­schungs­zen­trums, einem Leib­niz-Insti­tut an der Ber­li­ner Charité.

    Zur Wir­kung von Boos­ter-Imp­fung gibt es in der Fach­welt unter­schied­li­che Posi­tio­nen. Das Sci­ence Media Cen­ter hat dazu die wich­tigs­ten Argu­men­te zusammengetragen.

    in der Sen­dung von
    heu­te 6:00 Uhr, SWR2 am Mor­gen, SWR2 

    https://​www​.swr​.de/​s​w​r​2​/​l​e​b​e​n​-​u​n​d​-​g​e​s​e​l​l​s​c​h​a​f​t​/​i​m​m​u​n​o​l​o​g​e​-​k​e​i​n​-​g​r​u​n​d​-​z​u​-​u​e​b​e​r​e​i​l​t​e​r​-​e​i​n​f​u​e​h​r​u​n​g​-​n​e​u​e​r​-​c​o​r​o​n​a​-​i​m​p​f​s​t​o​f​f​e​-​1​0​0​.​h​tml

    aus
    Jes­si­ca Hamed
    @jeha2019
    ·
    2h
    „Die neu­en #Impf­stof­fe sind…nicht darauf,ob sie auch bes­ser sind als die alten [geprüft]“…mRNA-Impfstoffe bie­ten „prin­zi­pi­ell“ „kei­ne wirk­sa­me lang­fris­ti­ge Immu­ni­tät vor Ansteckung“-man soll­te sich da kei­ne fal­sche Hoff­nung machen meint @Radbruch_lab
    1/2
    https://​swr​.de/​s​w​r​2​/​l​e​b​e​n​-​u​n​d​-​g​e​s​e​l​l​s​c​h​a​f​t​/​i​m​m​u​n​o​l​o​g​e​-​k​e​i​n​-​g​r​u​n​d​-​z​u​-​u​e​b​e​r​e​i​l​t​e​r​-​e​i​n​f​u​e​h​r​u​n​g​-​n​e​u​e​r​-​c​o​r​o​n​a​-​i​m​p​f​s​t​o​f​f​e​-​1​0​0​.​h​tml
    https://​pbs​.twimg​.com/​m​e​d​i​a​/​F​b​j​e​3​V​K​X​w​A​E​P​W​d​1​?​f​o​r​m​a​t​=​j​p​g​&​n​a​m​e​=​9​0​0​x​900
    Jes­si­ca Hamed
    @jeha2019
    Das Inter­view schließt mit: „Ich sehe kein wis­sen­schaft­li­ches Argu­ment für regel­mä­ßi­ge Auf­fri­schun­gen“ #Rad­bruch. Davor erläu­te­re er, dass mit einer jahr­zehn­te­lan­gen wenn nicht gar lebens­lan­gen sys­te­ma­ti­schen Immu­ni­tät durch 2–3 Imp­fun­gen zu rech­nen sei. 2/2
    Trans­la­te Tweet
    7:51 AM · Sep 1, 2022·
    https://​twit​ter​.com/​j​e​h​a​2​0​1​9​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​6​5​2​4​5​9​1​7​2​6​2​9​2​1​728

  2. Dr. Fried­rich Pür­ner, MPH Retweeted
    Don Alphonso
    @_donalphonso
    Die­se Orte wer­den ver­su­chen, den Begriff Wär­me­hal­le zu vermeiden.
    Trans­la­te Tweet
    Quo­te Tweet
    Hen­drik Wüst
    @HendrikWuest
    · Aug 31
    Wir wol­len einer Ent­wick­lung in unse­rer Gesell­schaft ent­ge­gen­wir­ken, die immer mehr Men­schen betrifft: #Ein­sam­keit. Wir wol­len Orte schaf­fen, an denen Men­schen sich tref­fen kön­nen, um aus ihrer Ein­sam­keit raus­zu­kom­men. Besin­nen wir uns auf unse­re Stär­ke: Unse­ren #Zusam­men­halt.
    7:15 AM · Sep 1, 2022
    https://​twit​ter​.com/​_​d​o​n​a​l​p​h​o​n​s​o​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​6​5​2​3​6​8​3​2​4​6​7​5​5​0​2​0​9​?​c​x​t​=​H​H​w​W​g​o​C​w​y​e​W​m​6​7​g​r​A​AAA

  3. Liponanopartikel in mRNA-Impfstoffen verändern das Immunsystem nachhaltig - diese Veränderungen werden im Tierversuch vererbt sagt:

    Der Raben­dok­tor
    @Impf_Info
    ·
    6h
    Lipo­n­ano­par­ti­kel in mRNA-Impf­stof­fen ver­än­dern das Immun­sys­tem nach­hal­tig – die­se Ver­än­de­run­gen wer­den im Tier­ver­such vererbt
    https://​impf​-info​.de/​c​o​r​o​n​o​i​a​/​l​i​p​o​n​a​n​o​p​a​r​t​i​k​e​l​-​i​n​-​m​r​n​a​-​i​m​p​f​s​t​o​f​f​e​n​-​v​e​r​a​e​n​d​e​r​n​-​d​a​s​-​i​m​m​u​n​s​y​s​t​e​m​-​n​a​c​h​h​a​l​t​i​g​-​d​i​e​s​e​-​v​e​r​a​e​n​d​e​r​u​n​g​e​n​-​k​o​e​n​n​e​n​-​i​m​-​t​i​e​r​v​e​r​s​u​c​h​-​v​e​r​e​r​b​t​-​w​e​r​d​e​n​.​h​tml
    Image
    Dr. Fried­rich Pür­ner, MPH Retweeted
    Der Rabendoktor
    @Impf_Info
    Wo #8Mäuse gra­de tren­den: in einer Tier­ver­suchs­stu­die an Mäu­sen konn­te nach­ge­wie­sen wer­den, dass
    – die Lipo­n­ano­par­ti­kel der mRNA-Impf­stof­fe hoch­gra­dig ent­zün­dungs­aus­lö­send wir­ken und dies für meh­re­re Wochen
    2⃣
    Trans­la­te Tweet
    4:27 AM · Sep 1, 2022·Twitter Web App
    336
    Retweets
    9
    Quo­te Tweets
    1,079
    Likes
    Der Rabendoktor
    @Impf_Info
    ·
    6h
    Rep­ly­ing to
    @Impf_Info
    – es zu nach­hal­ti­gen Ver­än­de­run­gen im Immun­sys­tem kommt – so ist die Abwehr z.B. gegen Influ­en­za-Viren ver­bes­sert, die gegen Pilz­in­fek­tio­nen verschlechter
    – die­se Ver­än­de­run­gen im Immun­sys­tem an die nächs­te Gene­ra­ti­on ver­erbt werden
    h/t @anish_koka

    3⃣
    bior​xiv​.org
    Pre-expo­sure to mRNA-LNP inhi­bits adap­ti­ve immu­ne respon­ses and alters inna­te immu­ne fit­ness in an…
    Hundreds of mil­li­ons of SARS-CoV‑2 mRNA-LNP vac­ci­ne doses have alre­a­dy been admi­nis­te­red to humans. Howe­ver, we lack a com­pre­hen­si­ve under­stan­ding of the immu­ne effects of this plat­form. The mRNA‑L…
    https://​twit​ter​.com/​I​m​p​f​_​I​n​f​o​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​6​5​1​9​4​7​1​4​0​4​2​7​5​3​0​2​5​?​c​x​t​=​H​H​w​W​g​o​C​z​7​Z​a​T​2​L​g​r​A​AAA

  4. Fürs geschichtsbuch - Diese neuen Impfstoffe werden mit großer Wahrscheinlichkeit auch gegen die Ansteckung schützen sagt:

    @aa
    Gibt mir ein gro­ßes G (für Geschichtsbuch)

    Klaus Stöhr
    @stohr_klaus
    Wo sind die Wissenschaftsjournalisten, 

    die gegen die­sen selbst für fachfremde
    offen­sicht­li­chen Unsinn
    des Schut­zes gegen Anste­ckung vorgehen? 

    Wo ist die Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ab­tei­lung des BMG, die hier hilft die Din­ge wie­der gera­de zu rich­ten? @Karl_Lauterbach

    Trans­la­te Tweet
    Quo­te Tweet
    Bericht aus Berlin
    @ARD_BaB
    · 1h
    "Die­se neu­en Impf­stof­fe wer­den mit gro­ßer Wahr­schein­lich­keit auch gegen die Anste­ckung schüt­zen" – Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter @Karl_Lauterbach rät zur Imp­fung mit ange­pass­ten Omikron-Impfstoffen.
    6,323 views
    0:08 / 0:37
    10:44 AM · Sep 1, 2022
    https://​twit​ter​.com/​s​t​o​h​r​_​k​l​a​u​s​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​6​5​2​8​9​5​0​8​0​1​4​2​8​4​8​0​3​?​c​x​t​=​H​H​w​W​h​o​C​z​_​f​S​g​g​7​k​r​A​AAA

  5. Neuer Omikron-Impfstoff - Es wäre falsch, Hoffnungen zu schüren für einen dramatisch besseren Schutz gegen die Infektion sagt:

    Klaus Stöhr
    @stohr_klaus
    Viro­lo­ge Stöhr:
    Neu­er Omi­kron-Impf­stoff? – „Es wäre falsch, Hoff­nun­gen zu schü­ren für einen dra­ma­tisch bes­se­ren Schutz gegen die Infektion.“
    https://​welt​.de/​w​i​s​s​e​n​s​c​h​a​f​t​/​v​i​d​e​o​2​4​0​7​9​8​0​8​9​/​E​M​A​-​p​r​u​e​f​t​-​B​i​o​n​t​e​c​h​-​V​a​k​z​i​n​-​g​e​g​e​n​-​O​m​i​k​r​o​n​-​V​a​r​i​a​n​t​e​n​-​V​i​r​o​l​o​g​e​-​S​t​o​e​h​r​-​i​m​-​I​n​t​e​r​v​i​e​w​.​h​t​m​l​?​c​i​d​=​s​o​c​i​a​l​m​e​d​i​a​.​t​w​i​t​t​e​r​.​s​h​a​r​e​d​.​web
    via @welt
    Trans­la­te Tweet
    welt​.de
    EMA prüft Biontech-Vak­zin gegen Omi­kron-Vari­an­ten – Viro­lo­ge Stöhr im Inter­view – Video – WELT
    Der Viro­lo­ge Klaus Stöhr dämpft die Erwar­tun­gen an die neu­en Omi­kron-Boos­ter: „Es wäre falsch, Hoff­nun­gen zu schü­ren. Was die Infek­ti­on angeht, wird es durch den Impf­stoff kei­ne gro­ße Verbesserung…
    10:35 AM · Sep 1, 2022·
    https://​twit​ter​.com/​s​t​o​h​r​_​k​l​a​u​s​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​6​5​2​8​7​1​5​5​6​4​7​2​7​5​0​1​0​?​c​x​t​=​H​H​w​W​h​I​C​z​v​f​6​X​g​r​k​r​A​AAA

  6. Bei Neu­ein­stel­lung gibt es kein Ermes­sen. Wer ung­e­pikst ist, kann kei­ne neue Stel­le in der Pfle­ge antre­ten. Punkt. Wer ein­mal aus­ge­stie­gen ist, kann der­zeit nicht wie­der ein­stei­gen, und nächs­tes Jahr wird er sich gut über­le­gen, ob er noch ein­mal so einen unsi­che­ren Job anfängt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.