Sanofi-Lobbyist in NRW-Staatskanzlei

https://www.waz.de/politik/landespolitik/sanofi-lobbyist-arbeitet-in-nrw-staatskanzlei-id231308162.html

»Die nord­rhein-west­fä­li­sche Staatskanzlei beschäf­tigt in ihrem „Krisenkoordinationsrat Corona“ seit der ver­gan­ge­nen Woche den Chef-Lobbyisten des fran­zö­si­schen Pharmakonzerns Sanofi Pasteur. Stefan Kentrup, „Head of Public Affairs“ von Sanofi Deutschland, sei befris­tet bis Juni als Referent in der Geschäftsstelle des Krisenkoordinationsrates ein­ge­stellt wor­den, bestä­tig­te eine Sprecherin der Staatskanzlei Recherchen unse­rer Redaktion…

In der Pandemie-Bekämpfung bil­den alle Staatssekretäre der Landesregierung den „Krisenkoordinationsrat Corona“. Die Geschäftsstelle berei­tet deren Sitzungen vor und koor­di­niert beschlos­se­ne Maßnahmen. Der Sanofi-Lobbyist wur­de im Zusammenhang mit der vor Weihnachten gestar­te­ten Corona-Impfkampagne ein­ge­stellt. „Der Betreffende bringt zu den Themenbereichen Impfstoffe, Impfwesen, Impfmanagement und Impfprogramme ein ver­tief­tes Wissen mit, wel­ches in den kom­men­den Monaten bei der Erfüllung der Aufgaben der Geschäftsstelle Krisenkoordinationsrat Corona in beson­de­rem Maße gebraucht wird“, so die Staatskanzlei.

In Teilen der Ministerialverwaltung soll die Personalentscheidung für Kopfschütteln gesorgt haben. Sanofi ste­he schließ­lich seit Wochen im Zentrum der Debatte über den schlep­pen­den Start der Corona-Impfkampagne in Europa. Der EU wird vor­ge­wor­fen, beim ein­fluss­rei­chen fran­zö­si­schen Pharmariesen im ver­gan­ge­nen Herbst vor­schnell bis zu 300 Millionen Impfdosen bestellt zu haben. Dessen Impfstoff kommt jedoch vor­aus­sicht­lich erst Ende 2021 auf den Markt.«

Das berich­tet am 12.1. waz.de.

Eine Antwort auf „Sanofi-Lobbyist in NRW-Staatskanzlei“

  1. Es ist ver­mut­lich leich­ter (falls exis­tent) die Ministerien auf­zu­zäh­len in denen kei­ne ex-Lobbyisten / Revolving Door Gäste
    tätig sind .…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.