So gefährdet die Gasag im Winterkrieg die Bevölkerung. corodok sagt "Nein!"

prod.berliner-zeitung.de (11.7.)

Hat nicht Karl Lauterbach gera­de erst mehr Hygiene gefor­dert? Wofür haben wir jah­re­lang AHA gelernt? Sollen die Mahnungen von Frau von der Leyen für die Katz' gewe­sen sein?

Offizielles Video der Europäischen Kommission "President von der Leyen washing her hands to fight against #COVID19":

genios.de

»Wir wer­den uns alle an Hygieneregeln hal­ten müs­sen. Desinfektionsmittelspender ste­hen bereit. Häufiges Händewaschen sowie das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung in den öffent­lich zugäng­li­chen Schulräumlichkeiten gehö­ren dazu.«
lauterbacher-trachtengilde.de (13.8.20)

Soll das alles nicht mehr gelten?

infektionsschutz.de

17 Antworten auf „So gefährdet die Gasag im Winterkrieg die Bevölkerung. corodok sagt "Nein!"“

  1. Ach, sie wäscht die Hände nicht nur in Unschuld, son­dern auch mit kal­tem Wasser. Das geht noch. Gerade so.

    Was sagt eigent­lich die BeWAG? Wird in Berlin oder Deutschland auch der Strom in allen Haushalten bald nur noch stun­den­wei­se ange­schal­tet? Was mache ich dann mit dem Gefrierschrank oder der per Smart-Phone im Smart Home vor­pro­gram­mier­ten smar­ten, digi­ta­len Waschmaschine? Wie gelan­ge ich in die elek­tro­nisch gesi­cher­te Haustür mei­nes SmartHomes via Fingerabdruck, wenn die Haustür digi­tal ohne Strom den indi­vi­du­el­len Daumen nicht mehr scan­nen kann? 

    Ha, ha, sämt­li­che Lebensmittel im Gefrierschrank, dem smar­ten, tau­en alle vier Stunden auf, dann wie­der ab. Auf und ab. Irgendwann sind sie, die Würstchen, die vege­ta­ri­schen, so sehr ent-digi­ta­li­siert, ent-elek­tri­fi­ziert, dass sie nur noch stin­ken. Wenn es kei­nen Strom mehr in pri­va­ten Haushalten gibt, wie tan­ke ich dann das E‑Mobil, den E‑Scooter, wie lade ich die Akkus für den Rasenmäher?

    Zugegeben, alles dum­me Fragen. Wer braucht schon Autos, Rasenmäher, SmartHome-Connected Homes, über­wach­te smart Autos mit Blackbox, wer braucht Handys, deren Accus nicht mehr an Steckdosen auf­ge­la­den wer­den können? 

    Any idea? Wie wird der digi­ta­le "Impf"-Nachweis dem­nächst ohne Strom bei 2G, 3G-Eingangs-Kontrollen gele­sen, wenn sämt­li­che Smartphones tot sind? Wie erhält das Test-Opfer den digi­ta­len "negativ"-Viren-Nachweis ohne Email, da EMail = elek­tro­ni­sche Post und ohne Strom nix, bis gar nix ist? Wie schreibt man Postings bei corodok.de, wenn der Strom mal in Berlin, dann in Niedersachsen und weni­ge Stunden spä­ter in Bayern abge­schal­tet wird, so ganz nach Belieben der Landesfürsten der Republik?

    Puuhhh. Ich gehe jetzt schla­fen. Ist spät geworden.

  2. Ist es erstrebenswert,mit moe­g­lichst weni­gen Keimen in Kontakt zu kom­men? Wohlkaum, denn unser Immunsystem *benoe­tigt* regel­ma­es­si­gen Kontakt mit Keimen, um immer "upto­da­te" zu blei­ben und­wirk­lich gut zu funk­tio­nie­ren. Ein "untrai­nier­tes" Immunsystem kann nichht opti­mal abe­ei­ten. Die Folge sind mehr Infektionen (weil das Immunsystem die Infektion nicht opti­al beka­emp­fen kann) und Allergien sowie Autoimmunkrankheiten (wenn das untrai­nier­te Immunsystem falsch bzw. ueberreagiert).

    Sollte es heut­zu­ta­ge nicht aktu­el­ler Wissensstand sein, dass ueber­ma­es­si­ge Hygiene mehr scha­det als nuetzt? Schon die Verwendung von Desinfektionsmitteln statt ein­fa­ches Haende waschen (was gegen SARS-CoV2 voel­lig aus­reicht) ist ein gro­ber Fehler.

  3. !Breaking! Mein Grundeinkommen distan­ziert sich von Dr. Motte:

    https://www.fazemag.de/mein-grundeinkommen-distanziert-sich-von-dr-motte/

    und hier:

    https://groove.de/2022/07/11/dr-motte-eklat-bei-erfolgreicher-parade/

    Zitat:
    "Mit den Informationen und unse­ren gesam­mel­ten Recherche-Ergebnissen haben wir uns an die Amadeu Antonio Stiftung gewen­det, um zu klä­ren, wie wir mit den Informationen umgehen." 

    Das sind doch die, die u.a. so plump gegen Ivermectin gehetzt haben:https://www.belltower.news/ivermectin-warum-impfgegnerinnen-pferdeentwurmer-essen-120611/

    wo doch z.B. das Wall street Journal ganz ande­res zu berich­ten weiß…https://www.wsj.com/articles/fda-ivermectin-covid-19-coronavirus-masks-anti-science-11627482393

  4. Ich war­te immer noch auf das Erklärvideo der EU: "President von der Leyen taking a cold sho­wer to fight against Putin"

    Ich habe ein­fach kei­ne Ahnung, wie ich die Empfehlung zum kal­ten Duschen umset­zen soll und bräuch­te unbe­digt eine Anleitung der EU, wie man das macht.

  5. Ich wer­de aus Rücksicht des Klimas kei­ne Maske tra­gen kön­nen. Aus lie­be zum Klima wer­de ich lie­ber ster­ben als eine (Nicht)schützende Maske zu tra­gen. Jeder weiß doch wie­viel (Un)mengen) Wasser Gas und Strom zur Produktion einer Maske kli­ma­feind­lich ver­schleu­dert wird. Da wäre es doch nicht rich­tig auf mei­ne( Un)Gesundheit zu ach­ten und das gute Klima außer acht zu las­sen. Alle die mit dem Tragen einer Maske oder der Pimpfung den Klimaschutz igno­rie­ren, ja sogar schä­di­gen gehö­ren eingesperrrt.

  6. Tim Röhn
    @Tim_Roehn
    Wir haben mitt­ler­wei­le Juli 2022, die Immunitätslücke liegt deut­lich unter zehn Prozent, in immer mehr Ländern rund um den Planeten herrscht wie­der Normalität – und das plant die baye­ri­sche Staatsregierung von @Markus_Soeder
    .

    https://sueddeutsche.de/bayern/corona-impfungen-kampagne-holetschek‑1.5619960
    https://pbs.twimg.com/media/FXiY_iDXoAI7LXp?format=png&name=small
    9:47 AM · Jul 13, 2022
    https://twitter.com/Tim_Roehn/status/1547155633257979906?cxt=HHwWhICxyb32zPgqAAAA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.