„Sonst haben wir 25.000 zusätzliche Tote“. Bietet jemand mehr als Lauterbach?

https://www.tagesspiegel.de/politik/lauterbach-schlaegt-vor-feiertagen-alarm-sonst-haben-wir-25–000-zusaetzliche-tote/26691688.html

»Vor den Feiertagen Ende des Monats hat SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach ein­dring­lich für deutsch­land­wei­te schär­fe­re Beschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie plädiert.

„Der bis­he­ri­ge Lockdown hat zwar das expo­nen­ti­el­le Wachstum gebremst, aber das ist nur ein hal­ber Erfolg – vor allem, weil die Feiertage noch vor uns lie­gen“, sag­te der Epidemiologe und Medizinprofessor dem Tagesspiegel. Ein wei­te­res Warten auf den Erfolg füh­re nicht weiter.

„Wir brau­chen eine neue Ministerpräsidentenkonferenz, am bes­ten schon in der kom­men­den Woche“, erklär­te der SPD-Politiker. Das Treffen der Ministerpräsidenten mit der Bundesregierung müs­se „deutsch­land­weit deut­lich schär­fe­re Beschränkungen beschlie­ßen, als wir sie momen­tan haben. Sonst haben wir Ende Januar noch ein­mal zusätz­li­che 25.000 Tote“, warn­te der Mediziner und füg­te hin­zu: „Das dür­fen wir nicht zulassen.“

Wenn die Politik am "Lockdown light" fest­hal­te, wer­de das Land aus die­sem Ausnahmezustand „nie her­aus­kom­men“. Das sei weder für die Menschen noch für die Wirtschaft in Deutschland gut.

„Wir brau­chen jetzt här­te­re Beschränkungen: vor­ge­zo­ge­ne und län­ge­re Schulferien bis weit ins neue Jahr und ein Schließen der Geschäfte zumin­dest nach Weihnachten.“

Sorgen berei­tet dem SPD-Politiker auch die Aussicht auf den Jahreswechsel: „Von der Idee, Silvester wie geplant zu fei­ern, soll­ten wir uns auch ver­ab­schie­den. Das ist ein typi­sches Alkoholfest, in der Pandemie wäre das uner­träg­lich und könn­te sogar eine drit­te Welle einleiten.“«

Darüber berich­tet heu­te tagesspiegel.de. Auch hier wie­der einen schö­nen Dank an die Bildredaktion!

23 Antworten auf „„Sonst haben wir 25.000 zusätzliche Tote“. Bietet jemand mehr als Lauterbach?“

  1. Sascha Lobo ist zwar eigent­lich auch ein Verfolger der Covidioten, aber in die­ser Satire hat­te ihn eine Muse geküsst:
    https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/corona-hurra-die-neuen-massnahmen-sind-da-eine-satire-von-sascha-lobo-a-751484ad-6fac-4655-b116-6059f7befcd6

    Zitat dar­aus:
    "Karl Lauterbach stellt als ers­te Person welt­weit gleich­zei­tig drei Gäste in ein und der­sel­ben Talkshow dar. Obwohl er sich häu­fig ins Wort fällt und sich mehr­fach wider­spricht, erreicht die Sendung Fabelquoten. Drei der vier gro­ßen Talkshows des Landes ver­le­gen dar­auf­hin ihre Studios in Lauterbachs unta­pe­zier­tes Ein-Zimmer-Souterrain mit Kohleheizung und Außenklo, das er nach eige­nen Angaben ange­mie­tet hat, um sich stän­dig die Freudlosigkeit des Lebens bewusst zu machen."

  2. War es nicht der­sel­be Herr Lauterbach, der über den "Lockdown light" sag­te, die­ser "Wellenbrecher-Lockdown" sei die letz­te Möglichkeit, danach sei­en die Mittel erschöpft? Ich fin­de lei­der den Link nicht mehr …

  3. Herr Lauterbach hat­te doch bereits Anfang April "allein in Deutschland eine Million Tote durch Corona" pro­gnos­ti­ziert (Der SPIEGEL Nr. 15/2020, S. 42), jetzt sind's halt mal "25.000 Tote zusätz­lich", agott, sei­en wir doch nicht so pingelich, …
    wenn es irgend­wann mal nur noch die Todesursache "an und mit Corona" geben wird, hat ja viel­leicht auch Recht.…

  4. Kann man die­sen Mann nicht ein­fach mal mit sei­nen fal­schen Kassandrarufen aus den Medien ent­fer­nen? Evtl. kann sich ein Psychoanalytiker end­lich ein­mal sei­ner erbar­men, damit er von der Besessenheit sei­ner ste­reo­ty­pen Wahrsagerei
    befreit wird ? Das wäre mein Weihnachtswunsch.

  5. Die unhei­li­ge Allianz, Lauterbachschrecke und Södolf sind unser Untergang. Diese Ar.….…. ver­fol­gen eige­ne Ziele und gehen in ihrer Habgier und Dummheit über Leichen. Wer hält die­se Idioten auf?

    1. Wie wäre es, dass bei jedem Lockdown auch die Politiker, die ihn beschlie­ßen, zur Kasse gebe­ten wer­den? Je Lockdown 20% des kas­sier­ten Gehaltes.

  6. Söder kann es noch besser:
    Da der sanf­te Lockdown nicht den gewünsch­ten Erfolg gebracht hat, müs­sen wir verschärfen.
    Er bezeich­net Altenheime und Krankenhäuser in Gebieten mit hohen Fallzahlen, als Hot Spot im Hot Spot.
    Die Herren über­bie­ten sich mit sprach­li­cher Aufrüstung.

  7. Lauterbach sieht krank aus. Meine Diagnose: Mangel an tie­ri­schen Eiweißen, Fetten und Salz. Ein Symptom von Natriummangel ist Verwirrtheit. Pass bei Lauterbach wie Arsch auf Eimer.

  8. Ganz nüch­tern betrach­tet könn­te man drei Ziele verfolgen:
    1. In die Psychiatrie ein­wei­sen lassen.
    2. Staatsanwalt auf ihn het­zen wegen Drogenbesitzes.
    3. Abhören las­sen um sei­ne Hintermänner kennenzulernen.
    Und die Falle schnappt zu. Danach ist Södolf dran.…und so weiter.

  9. Wir müs­sen für die 25k ein­fach noch mehr tes­ten. Test sind super und wich­tig, vor allem wenn man noch mehr Coronatote will.
    .
    Hier auch noch­mal ein wis­sen­schaft­lich ast­rei­ner Text von unse­ren Freunden vom Volksverpetzer:
    https://www.volksverpetzer.de/corona-faktencheck/pcr-tests-genau/
    .
    “Kritiker sagen der Drosten Test taugt nichts, aber wir haben die Fakten gecheckt: “Herr Drosten, stimmt das?”
    “Natürlich nicht, denn ich bin der Vivaldi der Virologie”. Da habt ihr die Fakten! “
    .
    …und dann erzäh­len die “Leugner” brau­chen ein­fa­che Weltbilder 😉

  10. hach, 25000? kein Problem:
    man muss nur die PCR-Tests so kali­brie­ren, dass wir nicht mehr mit 10% Positivquote hin­kom­men, son­dern (wie in Polen oder der Tschechei) bei über 35% lie­gen – und jede Leiche "sicher­heits­hal­ber" durch­t­es­ten (um die Leichenbeschauer zu "schüt­zen").
    Das reicht dicke (im Januar ster­ben in D nor­ma­ler­wei­se 80000) für die 25000, um Lauterbach in die Liga ober­halb von "Ms 19200" auf­stei­gen zu lassen.
    Dass es dann im Januar kei­ne Übersterblichkeit gab wird frü­hes­tens im März raus­kom­men und dann in den Olivenkranz der erfolg­rei­chen "Maßnahmen" eingeflochten.

    1. So ist es. Die test Strategie wur­de ja seit Sommer schon schön geän­dert (1 gen, das egen?)
      Na, und seit der Gelddusche für die ICU Betten im Oktober gehts dort auch schön 'Bergauf' (bei gleich­blei­ben­der Gesamtauslastung).
      Hö Hö Hö .. So lacht unser Hotzenplotz. Wäre er doch lie­ber Pferdedoktor gewor­den als Räuber.

  11. Eigentlich woll­te ich auch irgend­was schlau­es, wit­zi­ges oder gar böses zu unse­rem Karlchen schrei­ben, aber jeder Gedanke dar­an ist ein­fach reins­te Verschwendung…

  12. Die 25000 sind die Zahl der geschätz­ten Grippetoten im Winter 2017/18, die es medi­al zu top­pen gilt, um zu "bewei­sen", dass Covid19 schlim­mer als jede Grippewelle ist.

  13. Ich bedau­re Herrn Lauterbachs offen­sicht­li­che, schlech­te Kindheit, die er nicht bear­bei­tet hat und sein dar­aus resul­tie­ren­des, freud­lo­ses Leben!

    Man muss ihm eigent­lich nur ins Gesicht schau­en und das, was man sieht, auf sich wir­ken lassen…

  14. Kann dem Kerl mal einer eine Zahnrenovierung spen­die­ren? Vielleicht ist er ja wegen stän­di­ger Entzündungen so übel drauf und meint, er müs­se ande­re Menschen mit sei­nem Unglück quälen.

    Was es bei der Merkel ist, da habe ich kei­ne Idee: die Kinderlosigkeit viel­leicht? Ständiges Nutzlosigkeits-Gefühl? Gallenleiden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.