SPD-Extremistin des Tages

Weiter berich­tet tages​spie​gel​.de über die SPD-Politikerin, die erneut recht ver­trau­ens­er­we­ckend por­trä­tiert wird:

»Gleichzeitig erneu­er­te sie ihre schon vor eini­gen Tagen vor­ge­brach­te Forderung nach wei­ter­ge­hen­den Kontaktbeschränkungen. Nach den Vorstellungen der Senatorin soll­ten die Begegnungsmöglichkeiten auf zwei Haushalte oder fünf Personen begrenzt wer­den, um die wei­te­re Ausbreitung der Pandemie zu bremsen.…
„Die Bürgerinnen und Bürger erwar­ten, dass der Staat in der Pandemie handelt."«

Eine Antwort auf „SPD-Extremistin des Tages“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.